Warnungen und Produktrückrufe für Deutschland 4/2019

Warnungen und Produktrückrufe für Deutschland 4/2019

Warnungsnummer  A12 / 0427/19
Produkt:  Personenwagen
Name:  Q30, QX30
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Infiniti
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2007/46 * 2977 *; Typ: H15
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Die Beschreibung des Kindersicherungsschlosses für die hintere Tür, die in der Bedienungsanleitung enthalten ist, gibt die gesperrten und entriegelten Positionen nicht korrekt wieder.
Aufgrund der falschen Beschreibung erfüllt das Kindersicherungsschloss seine Schutzfunktion nicht und die Tür kann unbeabsichtigt geöffnet werden.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: PG8BQ
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen dem 18. August 2015 und dem 15. Januar 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  Vereinigtes Königreich
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer  A12 / 0429/19
Produkt:  Wohnmobil
Name: Flair
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Niesmann & Bischoff
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e13 * 2007/46 * 1898 * 00 + * 01; Geben Sie Folgendes ein: EG / FLB002
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Die Reifenventile sind möglicherweise nicht ausreichend druckfest.
Dies kann zu einer plötzlichen Reifenpanne führen und zu einem Unfall führen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Wohnmobil unter Rückrufcode: 8532
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Juli 2017 und Juli 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Warnungsnummer  A12 / 0437/19
Produkt:  Motorräder
Name:  MT-03, YZF-R3
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Yamaha
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e13 * 2002/24 * 0741, e13 * 168/2013 * 00164; Typen: RH07, RH12
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Möglicherweise defekter Schlauch am Kühler.
Durch ein Leck aus dem Kühlerschlauch kann Kühlmittel austreten und auf den Hinterreifen gelangen. Dies könnte dazu führen, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verliert und zu einem Unfall führt.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Yamaha Motorräder.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2015 und 2017 hergestellt.
Ursprungsland:  Indonesien
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
In den Niederlanden wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen 



Warnungsnummer  A12 / 0316/19
Produkt:  Kindersitz
Name:  Unbekannt
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Babyartikel und Kinderausstattung
Marke:  ABC products INC, babyhit, BABYWAY, BANINNI ,, CAUSALPLAY, Chelino, COSATTO, GlobalLUCKYBABY,, Happy Baby, HEYNER, Kiddo, Leader Kids,, Lenox, LITTLE CAR, Lorelli, Lorelli (Saturn), PLAYXTREM, RANT, SAFEWAY, 4BABY, bebesit, Bestbaby, CA, CAPSULA,, mybaby, OSANN, Parusok, SPIELEN,
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: E1 04301313, E1 04301371 Typen: LB-363, BBC-Q5
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Der Autositz absorbiert die kinetische Energie, die bei einem Unfall freigesetzt würde, nicht ausreichend.

Infolgedessen könnte das Kind Verletzungen erleiden.

Das Produkt entspricht nicht der UN / ECE-Regelung Nr. 44-04

Warnung, dass Sie das Produkt nicht mehr verwenden möchten.
Beschreibung:  Kindersitz.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Produkte wurden zwischen 2014 und 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  China
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
 
Warnungsnummer  A12 / 0430/19
Produkt:  Babykostüm
Name: Clownsäckchen für Kleinkinder
Risikotyp:  Verbrennungen
Kategorie:  Babyartikel und Kinderausstattung
Brand: KONFETTI Modelle
Typ / Nummer des Modells:  Artikel-Nr .: 2400; Seriennummer: 00244601
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Die Kapuze des Kostüms ist leicht entflammbar.

Wenn es in Brand gerät, könnte das Kind Verbrennungen erleiden.

Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 71-2.

Verbot der Vermarktung des Produkts und aller begleitenden Maßnahmen
Beschreibung:  Ein Kostüm, ca. 95 cm lang, blau-rot-grün / gelb mit Kapuze, rotem Pompon und Reißverschluss, der sich wie ein Schlafsack schließt.
Chargennummer / Barcode:  4002162516401
Herkunftsland:  Deutschland
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2019
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer:HAFTUNGSAUSSCHLUSS
VERANTWORTUNG FÜR MELDUNGEN
Die amtlichen Kontaktstellen der EU-Mitgliedstaaten und der EFTA-/EWR-Länder liefern die Informationen, die in diesen
wöchentlichen Übersichten veröffentlicht werden. Gemäß Anhang II.10 der Produktsicherheitsrichtlinie (2001/95/EG)
ist die meldende Partei für diese Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Haftung für die
Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.
WEITERVERWENDUNG VON MELDUNGEN
Die Weiterverwendungspolitik der Kommission wird umgesetzt durch den Beschluss 2011/833/EU der Kommission vom
12. Dezember 2011 über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten (siehe „Rechtlicher Hinweis“).
Die Weiterverwendung von Informationen aus den wöchentlichen Berichten ist gestattet, sofern die ursprüngliche
Bedeutung oder Botschaft der Meldungen nicht verzerrt und die Quelle wie folgt angegeben wird: „Wöchentliche
Übersichten der Meldungen des Schnellwarnsystems, kostenlos auf Englisch veröffentlicht unter
ec.europa.eu/consumers/rapid-alert-system, © Europäische Union, 2005 – 2018“.

ZUR KLARSTELLUNG
Sofern in dem Bericht nicht eigens festgelegt, beziehen sich Risiko und Nichteinhaltung auf die Gefährdung der
Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher.
Allerdings enthalten die wöchentlichen Berichte seit 2010 auch einen gesonderten Abschnitt über Produkte für den
gewerblichen Gebrauch, die ein Risiko für die Gesundheit und Sicherheit darstellen, und seit 2013 über Produkte, die
andere Risiken mit sich bringen, welche im Rahmen besonderer EU-Rechtsvorschriften geregelt sind (z. B. Umwelt- und
Sicherheitsrisiken). Darüber hinaus wurde ein eigener Abschnitt für Maßnahmen hinzugefügt, die gegen Produkte mit
als niedriger eingestuften Risiken ergriffen werden, sowie andere für die Öffentlichkeit relevante Informationen.
Bitte beachten Sie, dass in dieser Aufstellung aufgeführte urheberrechtlich geschützte Markenzeichen, Muster und
Logos von Wirtschaftsteilnehmern möglicherweise unter Verstoß gegen Rechte des geistigen Eigentums verwendet
werden und dies somit ohne Wissen und Genehmigung des rechtmäßigen Eigentümers geschieht.
Ferner werden auf dieser Seite weitere EU-Mitgliedstaaten genannt, die auf ihrem Markt Maßnahmen gegen das
gemeldete Produkt ergriffen haben.


Aktuelle Verbraucherwarnungen und Rückrufe für Deutschland vom 11.11.2018

Benachrichtigung A12 / 1511/18 aus Report-2018-042 wurde aktualisiert, um Name, Typ und Modell zu ändern.
Warnungsnummer:  A12 / 1612/18
Produkt:  Wasserschuhe
Name:  Beachwalker XP
Risikotyp:  Chemikalie
Kategorie:  Hobby- / Sportgeräte
Marke:  Aqua Sphere
Typ / Nummer des Modells:  Schwarz / Silber
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Schuhe enthalten die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) benz (a) anthracen (Messwert 2,4 mg / kg), Chrysen (Messwert 1,2 mg / kg) und Benzo (e) pyren (Messwert 1,3 mg / kg).
PAK werden durch Hautkontakt absorbiert. Diese PAK sind krebserregend.
Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Schwarz / Silber-Neopren-Wasserschuhe; keine Verpackung
Chargennummer / Barcode:  Charge: PO Nr. 16000441 EAN: 8032621391733, 8032621391740, 8032621391757, 8032621391764, 8032621391771, 8032621391788, 8032621391795, 8032621391701
Ursprungsland:  China
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
  
Warnungsnummer:  A12 / 1608/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  E-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0501 * 29-33, e1 * 2007/46 * 1560 * 02-07; Typen: 212, R1ES
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Funktion der aktiven Motorhaube kann fehlerhaft sein, weil der Sensorschlauch im vorderen Stoßfänger falsch positioniert ist.
Bei einer Kollision mit einem Fußgänger würde der Fußgänger nicht erkannt und die aktive Motorhaube nicht ausgelöst. Dies könnte das Verletzungsrisiko für den Fußgänger erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: 8891135
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 11. Oktober 2016 und dem 11. Januar 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in  Polen getroffen



Warnungsnummer:  A12 / 1610/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  Q30, QX30
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Infiniti
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2007/46 * 2977; Typ: H15
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Beschreibung des Kindersicherungsschlosses für die hintere Tür in der Bedienungsanleitung gibt die gesperrten und entriegelten Positionen nicht korrekt an.
Dies kann dazu führen, dass der Benutzer die Sicherheitsfunktion versehentlich deaktiviert.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: PG8B3
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen dem 18.8.2015 und dem 15.1.2018 gefertigt.
Ursprungsland:  Japan
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 1621/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  CLA, B-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2001/116 * 0470 * 19-20 Typ: 245 G
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Kalibrierung des Insassenklassifizierungssystems für den Passagiersitz ist möglicherweise nicht ausreichend.
Folglich kann der Einbau eines Kindersitzes den Beifahrer-Airbag nicht wie erforderlich deaktivieren. Bei einem Unfall könnte daher der Beifahrer-Airbag ausgelöst werden. Dies könnte das Verletzungsrisiko für ein Kind in einem nach hinten gerichteten Kindersitz erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: 9192047
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 10. Januar 2018 und dem 14. Februar 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 1622/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  GS350, GS450h, IS350C, IS350
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Lexus
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: Einzelgenehmigung; Typ L10 (a), S19 (a), HL10 (a), HS19 (a), XE2 (a
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Ein Riss im Kraftstoff-Pulsationsdämpfer kann zu einem Kraftstoffleck führen.
Kraftstoffleckagen in der Nähe einer Zündquelle können die Gefahr eines Brandes des Fahrzeugs erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW unter Lexus Rückrufcode 18SMD-054.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 27.5.2005 und dem 24.12.2014 produziert.
Ursprungsland:  Japan
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 1624/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  XC40
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Volvo
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e9 * 2007/46 * 3146 * 03; Typ: X
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Bei falscher Montage kann sich das Bremspedal aus seiner Position bewegen.
Dies kann zum Ausfall der Bremse führen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: R59899
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 6.7.2018 und 9.8.2018 produziert.
Herkunftsland:  Schweden
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in Polen, Schweden und den Niederlanden ergriffen 



Warnungsnummer:  A12 / 1623/18
Produkt:  Spielzeugpolizei eingestellt
Name:  Polizei, Stadthelden
Risikotyp:  Ersticken
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  KIG
Typ / Nummer des Modells:  Artikel Nr. 301/4226
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Saugnäpfe können leicht von den Geschossen abgenommen werden.
Wenn ein Kind das Projektil in den Mund steckt, kann der Saugnapf die Atemwege lösen und verstopfen.
Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 71-1.
Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Spielzeugpolizei-Set bestehend aus einer Spielzeugpistole, Geschossen mit Saugnäpfen, Handschellen, Abzeichen usw.
Chargennummer / Barcode:  LOT: 19233; 4250052690001
Herkunftsland:  Unbekannt
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
  
Warnungsnummer:  A12 / 1601/18
Produkt:  Haarfärbemittel
Name:  Dauerhafte Pulverhaarfarbe
Risikotyp:  Chemikalie
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Bigen Hoyu
Typ / Nummer des Modells:  58 Oriental Black
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Das Produkt enthält zu viel p-Phenylendiamin (gemessener Wert: bis zu 10 Gew .-%) und einen unzureichenden Haftvermittler.
Ungekoppeltes p-Phenylendiamin ist ein extrem potenter Hautsensibilisator und kann allergische Reaktionen auslösen.
Das Produkt entspricht nicht der Kosmetikverordnung.
Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Graues Pulver, um Haare in einer bedruckten Plastikflasche mit Schraubverschluss schwarz zu färben. Verkauft in einem bedruckten Karton mit einer Produktbroschüre.
Chargennummer / Barcode:  0622 7, 4 987205 905599
Ursprungsland:  Thailand
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1602/18
Produkt:  Haarfärbemittel
Name:  Dauerhafte Pulverhaarfarbe
Risikotyp:  Chemikalie
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Bigen Hoyu
Typ / Nummer des Modells:  48 Dunkelkastanie
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Das Produkt enthält zu viel p-Phenylendiamin und Toluol-2,5-diaminsulfat (Messwerte: bis zu 4,9% bzw. 4,2 Gew .-%) und ein unzureichendes Haftmittel.
Ungekoppeltes p-Phenylendiamin und Toluol-2,5-diaminsulfat sind extrem potente Hautsensibilisatoren und können allergische Reaktionen auslösen.
Das Produkt entspricht nicht der Kosmetikverordnung.
Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Graues Pulver, um das Haar dunkelbraun zu färben, in einer bedruckten Plastikflasche mit Schraubverschluss. Verkauft in einem bedruckten Karton mit einer Produktbroschüre.
Chargennummer / Barcode:  098 1, 4 987205 905483
Ursprungsland:  Thailand
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Live Search

Blog