Warnungen und Produktrückrufe 4/21

  • 0

Warnungen und Produktrückrufe 4/21

Nummer der Meldung: A12/01319/21

Veröffentlicht am 17/09/2021 im Web-Bericht Report-2021-37

Art des Risikos

Verletzungen
Mitteilendes Land
Deutschland
Nummer der Meldung
A12/01319/21
Durch defekte Materialien konnten die Achswellen brechen. Dies könnte dazu führen, dass die Antriebskraft ohne Vorwarnung verloren geht, wodurch das Unfallrisiko erhöht wird.

Kategorie
Kraftfahrzeuge
Produkt
Personenkraftwagen
Beschreibung
Personenkraftwagen
Packungsbeschreibung
Marke
FIAT
Name
500
EG-Typgenehmigung/-Modell
e3*2007/46*0064*56, Type: 312
Herstellungsdaten
09.09.2020 – 30.06.2021
Rückruf-Code des Unternehmens
6343
Handelt es sich bei dem Produkt um eine Fälschung?
Nein

Maßnahmen

 

Nummer der Meldung: A12/01321/21

Veröffentlicht am 17/09/2021 im Web-Bericht Report-2021-37

Art des Risikos

Feuer
Mitteilendes Land
Deutschland
Nummer der Meldung
A12/01321/21
Durch eine fehlerhafte Befestigung kann die elektrische Verbindung zwischen dem Kabelbaum 48V oder 12V und dem Stützpunkt sporadisch unterbrochen werden. Dies könnte zu einer elektrischen Beleuchtung führen, was zu einem erhöhten Brandrisiko führt. Darüber hinaus konnte bei vollständiger Unterbrechung des elektrischen Anschlusses das Fahrzeug nicht gestartet werden.

Kategorie
Kraftfahrzeuge
Produkt
Personenkraftwagen
Beschreibung
Modellreihe: BR 223.
Packungsbeschreibung
Marke
MERCEDES-BENZ
Name
S-Class
EG-Typgenehmigung/-Modell
Type: RS2
e1*2007/46*2115*00 -02
Herstellungsdaten
24.08.2020 – 24.02.2021
Rückruf-Code des Unternehmens
1591014
Handelt es sich bei dem Produkt um eine Fälschung?
Nein

Maßnahmen

 

Nummer der Meldung: A12/01322/21

Veröffentlicht am 17/09/2021 im Web-Bericht Report-2021-37

Art des Risikos

Verletzungen
Mitteilendes Land
Deutschland
Nummer der Meldung
A12/01322/21
Das Gepäcknetz kann falsch angebracht werden. Infolgedessen könnte Gepäck im Fahrgastraum landen, was zu Verletzungen der Insassen führt.

Kategorie
Kraftfahrzeuge
Produkt
Personenkraftwagen
Beschreibung
Personenkraftwagen
Packungsbeschreibung
Marke
VW
Name
Arteon, Golf, ID.4
EG-Typgenehmigung/-Modell
Types: CDV, 3H, E2
e1*2007/46*2180, e1*2007/46*1725, e1*2018/858*00004
Herstellungsdaten
06/11/2019 – 06/05/2021
Rückruf-Code des Unternehmens
68H5
Handelt es sich bei dem Produkt um eine Fälschung?
Nein

Maßnahmen

 

 

Nummer der Meldung: A12/01319/21

Veröffentlicht am 17/09/2021 im Web-Bericht Report-2021-37
Art des Risikos
Verletzungen
Mitteilendes Land
Deutschland
Nummer der Meldung
A12/01319/21
Durch defekte Materialien konnten die Achswellen brechen. Dies könnte dazu führen, dass die Antriebskraft ohne Vorwarnung verloren geht, wodurch das Unfallrisiko erhöht wird.

Kategorie
Kraftfahrzeuge
Produkt
Personenkraftwagen
Beschreibung
Personenkraftwagen
Packungsbeschreibung
Marke
FIAT
Name
500
EG-Typgenehmigung/-Modell
e3*2007/46*0064*56, Type: 312
Herstellungsdaten
09.09.2020 – 30.06.2021
Rückruf-Code des Unternehmens
6343
Handelt es sich bei dem Produkt um eine Fälschung?
Nein

Maßnahmen

 

 

Nummer der Meldung: A12/01303/21

Veröffentlicht am 17/09/2021 im Web-Bericht Report-2021-37
Art des Risikos
Verbrennungen
Verletzungen
Mitteilendes Land
Deutschland
Nummer der Meldung
A12/01303/21
Die Kraftstoffleitung kann defekt sein. Dies könnte zu einer Kraftstoffleckage führen, wodurch das Brandrisiko erhöht wird.

Kategorie
Kraftfahrzeuge
Produkt
Krafträder
Beschreibung
Krafträder
Packungsbeschreibung
Marke
Suzuki
Name
Burgman 125, Burgman 200
EG-Typgenehmigung/-Modell
e4*168/2013*00038, e4*168/2013*00039; Types: WC80, WC90
Herstellungsdaten
02.04.2018 – 05.06.2020
Rückruf-Code des Unternehmens
97FW
Handelt es sich bei dem Produkt um eine Fälschung?
Nein

Maßnahmen

 

 

Nummer der Meldung: A12/01293/21

Veröffentlicht am 17/09/2021 im Web-Bericht Report-2021-37

Art des Risikos

Verletzungen
Mitteilendes Land
Deutschland
Nummer der Meldung
A12/01293/21
Während des Herstellungsprozesses könnte eine unzureichende Menge Lagerfett auf die Nadellager im hinteren Nabengehäuse (Rollerlager) aufgebracht worden sein. Folglich könnten die Lager beschädigt werden, was zur Blockierung des Hinterrads während der Fahrt des Fahrzeugs führt, wodurch das Unfallrisiko erhöht wird.

Kategorie
Kraftfahrzeuge
Produkt
Krafträder
Beschreibung
Krafträder
Packungsbeschreibung
Marke
KAWASAKI
Name
Ninja H2 SX, Ninja SX SE, Ninja SX SE+
EG-Typgenehmigung/-Modell
Type: ZXT02A
e4*168/2013*00073*00, 02
Herstellungsdaten
The affected vehicles were manufactured from 2018 to 2020.
Rückruf-Code des Unternehmens
DAK52
Handelt es sich bei dem Produkt um eine Fälschung?
Nein

Maßnahmen

 

Nummer der Meldung: A12/01292/21

Veröffentlicht am 17/09/2021 im Web-Bericht Report-2021-37

 

Art des Risikos
Chemikalie
Mitteilendes Land
Deutschland
Nummer der Meldung
A12/01292/21
Das Produkt gibt eine übermäßige Menge Nickel frei (gemessener Wert bis zu: 1.81 µg/cm²/Woche). Nickel ist ein starker Sensibilisator und verursacht allergische Reaktionen, wenn sie in Artikeln vorhanden sind, die in direkten und längeren Kontakt mit der Haut kommen.
Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Kategorie
Schmuck
Produkt
Armbanduhr
Beschreibung
Herrenarmbanduhr aus Stahl mit Stahlgliederarmband.
Packungsbeschreibung
Das Produkt wird auf einem Karton verkauft, verpackt in einem Kunststoff-Blister mit bedrucktem Kartonrahmen.
Marke
Infinity accessoires
Name
Herrenuhr
Chargennummer
234441/00+01+02
Barcode
2 000006 995612
Handelt es sich bei dem Produkt um eine Fälschung?
Unbekannt

 

 

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer:HAFTUNGSAUSSCHLUSS

VERANTWORTUNG FÜR MELDUNGEN

Die amtlichen Kontaktstellen der EU-Mitgliedstaaten und der EFTA-/EWR-Länder liefern die Informationen, die in diesen wöchentlichen Übersichten veröffentlicht werden. Gemäß Anhang II.10 der Produktsicherheitsrichtlinie (2001/95/EG) ist die meldende Partei für diese Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.

WEITERVERWENDUNG VON MELDUNGEN

Die Weiterverwendungspolitik der Kommission wird umgesetzt durch den Beschluss 2011/833/EU der Kommission vom Dezember 2011 über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten (siehe „Rechtlicher Hinweis“). Die Weiterverwendung von Informationen aus den wöchentlichen Berichten ist gestattet, sofern die ursprüngliche Bedeutung oder Botschaft der Meldungen nicht verzerrt und die Quelle wie folgt angegeben wird: „Wöchentliche Übersichten der Meldungen des Schnellwarnsystems, kostenlos auf Englisch veröffentlicht unter

ec.europa.eu/consumers/rapid-alert-system, © Europäische Union, 2005 – 2021“.

 

ZUR KLARSTELLUNG

Sofern in dem Bericht nicht eigens festgelegt, beziehen sich Risiko und Nichteinhaltung auf die Gefährdung der Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher.

Allerdings enthalten die wöchentlichen Berichte seit 2010 auch einen gesonderten Abschnitt über Produkte für den gewerblichen Gebrauch, die ein Risiko für die Gesundheit und Sicherheit darstellen, und seit 2013 über Produkte, die andere Risiken mit sich bringen, welche im Rahmen besonderer EU-Rechtsvorschriften geregelt sind (z. B. Umwelt- und Sicherheitsrisiken). Darüber hinaus wurde ein eigener Abschnitt für Maßnahmen hinzugefügt, die gegen Produkte mit als niedriger eingestuften Risiken ergriffen werden, sowie andere für die Öffentlichkeit relevante Informationen.

Bitte beachten Sie, dass in dieser Aufstellung aufgeführte urheberrechtlich geschützte Markenzeichen, Muster und Logos von Wirtschaftsteilnehmern möglicherweise unter Verstoß gegen Rechte des geistigen Eigentums verwendet werden und dies somit ohne Wissen und Genehmigung des rechtmäßigen Eigentümers geschieht. Ferner werden auf dieser Seite weitere EU-Mitgliedstaaten genannt, die auf ihrem Markt Maßnahmen gegen das gemeldete Produkt ergriffen haben.

seefahrt24


  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 19.01.2018

RAPEX-Meldung A12 / 1411-1417 von Report-2017-042 wurde auf Antrag der anmeldenden Behörde nach revidierter Risikobewertung zurückgezogen.



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0045/18
Produkt:  Transport / Nutzfahrzeug
Name:  Verschiedene Modelle
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Maschinen
Marke:  John Deere
Typ / Modellnummer:  Gator XUV825, XUV825 S4, XUV855, XUV855 S4 Crossover
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Das Lenkgetriebe kann unter bestimmten Umständen versagen.
Dies kann dazu führen, dass das Fahrzeug schwer zu steuern ist. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Maschinenrichtlinie.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten getroffen: Rückruf des Produkts von Endanwendern, Rückruf des Produkts von Endnutzern (Hersteller)
Maßnahmen der öffentlichen Hand: Rückruf des Produkts von Endnutzern
Beschreibung:  Transport / Nutzfahrzeug
Chargennummer / Barcode:  Zeitraum der Herstellung: März 2012 bis November 2017
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland

 




Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0018/18
Produkt:  Bus
Name:  A3, AG3, AGG3
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Van Hool
Typ / Modellnummer:  Zulassungsnummer: e6 * 2007/46 * 0021 * 03; nationaler U / 70164, U / 70077, 97/1143; Einzelgenehmigung Art: 30XB, 3X0B, 318, 324
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Wenn der Türbetätigungsmechanismus von der Stromversorgung getrennt ist, hat die nach innen schwingende Tür keine Hinderniserfassungsvorrichtung über den Druckwellenschalter.
Beim Ein- und Aussteigen besteht eine größere Verletzungsgefahr. Passagiere könnten in der Tür eingeklemmt werden.
Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2005 und 2013 hergestellt.
Herkunftsland:  Belgien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0019/18
Produkt:  Personenwagen
Name: Mazda 6
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mazda
/ Anzahl Modell:  Typ-Zulassungsnummern: e1 * 2007/46 * 1001 * 01, e1 * 2001/116 * 0448 * 14, e1 * 2001/116 * 0448 * 19; Typ: GJ, GH
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Eindringen von Wasser kann die Funktionalität der Feststellbremse beeinträchtigen.
Die dadurch reduzierte Haltekraft der Feststellbremse könnte zu einem Unfall führen.
Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 31. Juli 2012 und 18. November 2014 produziert.
Herkunftsland:  Japan
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0041/18
Produkt:  Pickup
Name: Amarok
Risikotyp:  Feuer, Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  VW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0356 * e1 * 2007/46 * 0750 * Typ: 2H, 2HS2
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Die Servo-Rücklaufleitung zum Lenkgetriebe könnte durch eine Schlauchklemme und/oder durch Kontakt mit dem Radkörper beschädigt werden.
Bei einem beschädigten Rohr kann Hydrauliköl auf heiße Bauteile oder die Bremsscheibe gelangen, was zu einem Brand oder einem Unfall führen kann.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Pickup
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 19/12/2015 und 24/11/2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Argentinien, Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in: Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0044/18
Produkt:  Personenwagen
Der Name:  i40
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Hyundai
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: E4 * 2007/46 * 0263 * 12; Typ: VF
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Infolge eines defekten Kupplungsschalters kann es bei Betätigung des Startknopfes-/oder aber des Zündschlüssels bei nicht getretener Kupplung, eingelegtem Gang und nicht angezogener Handbremse dazu kommen, dass das Fahrzeug startet und entsprechend anfährt. Es besteht Unfallgefahr.
Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2011.01.04 und 26/03/2012 hergestellt.
Herkunftsland:  Republik Korea
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0046/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  Chiron
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Bugatti
/ Anzahl Modell:  Typ-Zulassungsnummer: e1 * KS07 / 46 * 0008 * 05; Typ: 5B
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Das Schweißnähte auf den Sitzlehnen könnten fehlerhaft sein.
Dies könnte  dazu führen, dass sich die Sitze lockern.
Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2. Februar 2017 und 13. Oktober 2017 produziert.
Herkunftsland:  Frankreich
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0047/18
Produkt:  Van
Name:  T6
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  VW
Modell:  7J0 (LKW registration) e1 * 2007/46 * 0130 *, 7HMA (Wohnmobil registration) e1 * 2001/116 * 0289, 7HC (Pkw – registration)
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Aufgrund eines Herstellungsfehlers können die Kraftstoffschläuche undicht werden.
Ein Kraftstoffleck könnte eine Gefahr für nachfolgende Fahrzeuge darstellen.
Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Aus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 28/11/2016 und 2017.11.01 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Irland, Niederlande



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0056/18
Produkt:  Motorrad
Name:  Versys-X 300
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Kawasaki
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e4 * 168/2013 * 00049 * 00; Typ: LE300C
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Aufgrund von Vibrationen kann die Buchse der Brems-/Rücklichtlampe aus der Lampenbaugruppe herausfallen, was zu einem Ausfall des Rücklichts führt.
Bei Ausfall der Rücklichter ist das Fahrzeug, insbesondere bei schlechten Sichtverhältnissen, von hinten nicht mehr ausreichend sichtbar.
Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge die 2017 produziert wurden, sind betroffen.
Herkunftsland:  Thailand
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0063/18
Produkt:  Beißring Buch
Name:  Jazzy Jungley
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Playgro
Typ / Modellnummer:  0m +
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Das Gewebematerial des Buches enthält die Flammschutzmittel Tris (2-chlor-1-methylethyl phosphat (TCPP) (Messwert: 22950 mg / kg). TCPP kann aufgrund seiner karzinogenen Eigenschaften und akuten Toxizität für Kinder schädlich sein. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten getroffen: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Distributor)
Maßnahmen der öffentlichen Hand (an: Distributor): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  Zahnen Spielzeug in Form eines weichen Buch mit quietschenden Ball und Kunststoffgriff. Verpackung: fixiert auf einen Karton Label.
Chargennummer / Barcode:  9321104838582, Charge gestempelt: 005.475; ITEM # 0183858
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A11 / 0004/18
Produkt:  Starter- Kabel/Starthilfekabel
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  Starterkabel, 900 Amp
Risikostufe:  Anderes Risikoniveau
Die Anschlussklemmen sind nicht vollständig isoliert.
Dies könnte zu einem unbeabsichtigten Stromfluss führen, was zu einem Spannungslichtbogen und Verbrennungen der Benutzer führen kann.
Das Produkt entspricht nicht der einschlägigen nationalen Norm.
Maßnahmen durch die Behörden bestellt (nach: Hersteller): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen 
Beschreibung:  Starter – Kabel, Überbrückungskabel für Personenkraftwagen und Lastkraftwagen, mit 900 Amp Tragetasche. Jumper – Kabel, Markenkabel 2 x 6 Meter, für alle 12 – V – Batterien.
Chargennummer / Barcode:  5 900 768 423514
Herkunftsland:  Polen
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 


Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.



  • 0
energyscout Warnung Rapex verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 22.12.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1848-1817
Produkt:  Wasserkocher
Name:  Automatic Cordless Kettle
Risikotyp:  Stromschlag
Kategorie:  Elektrogeräte und Anlagen
Brand: R&W Online-Mall
Typ / Modellnummer:  C03
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Die elektrische Isolierung ist unzureichend.

Dadurch können berührbare Teile unter Spannung stehen..

Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 60335.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern, die Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)

Unternehmen Rückruf Seite:

Description: Electric kettle in stainless steel, capacity 2 litres
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
  



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1806-1817
Produkt:  LKW
Name:  Atego
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typ: 967; EG – Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1170 e1 * 2007/46 * 1553 e1 * 2007/46 * 1641 e1 * 2007/46 * 1175 e13 * 2007/46 * 1741 e13 * 2007/46 * 1862
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Aufgrund eines Herstellungsfehlers ist der Oberflächenschutz nicht ausreichend haltbar und schließlich anfällig gegen Spannungskorrosion.
Als Ergebnis können die unteren Federteller der Parabelfedern an der Hinterachse brechen .
Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen 2012.01.09 und 30/09/2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1817-1817
Produkt:  Motorrad
Name:  Z900
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Kawasaki
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e1 * 168/2013 * 00043 * 00 Typ: ZR900B
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Die Montagebohrung zur Befestigung der hinteren Stoßdämpfer-Zugstrebe am Rahmen kann sich ausweiten und die Zugstrebe kann im schlimmsten Fall herausbrechen.
Dies kann zum Verlust der Fahrstabilität führen.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden in den Jahren 2017 und 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Thailand
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1818-1817
Produkt:  PKW / LKW
Name: Transit, Focus, C-Max
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Ford
Typ / Modellnummer:  Zulassungsnummer: e13 * 2001/116 * 1018 * 00, e13 * 2001/116 * 1017 * 00 Typennummern: DM2-CNG, DA3-CNG
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Korrosion am Erdgas-Multiventil kann im Brandfall zu Fehlfunktionen der Druckentlastungsvorrichtung führen.
Folge: Potentielles Risiko eines unzulässigen Druckaufbaus im Erdgastank im Brandfall.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Erdgas PKW / LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2003 und 2011 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1824-1817
Produkt:  Personenwagen
Name:  G – Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e1 * 96/79 * 0064 * 36-38 Typ: 463
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Die Software des Elektronischen Stabilitäts-Programm (ESP) kann zu Fehlfunktionen neigen.
Die Bremsen und / oder Bremsweg könnte als Folge verlängert werden. Dies könnte das Risiko eines Unfalls erhöhen.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 9/2015 und 11/2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1850-1817
Produkt:  Personenwagen
Name:  Arteon
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  VW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1725 * Typ: 3H
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Die Klebeverbindung zwischen dem oberen und unteren Teilen des Heckspoilers ist möglicherweise fehlerhaft.
Der obere Teil des Spoilers könnte folglich verloren werden, während das Fahrzeug in Bewegung ist und könnte den nachfolgenden Verkehr gefährden.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge  waren zwischen 24/8/2017 31/8/2017 und produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Live Search

Blog