Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 25.08.2017

  • 0
RAPEX Warnung energyscout

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 25.08.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1136-1117
Produkt:  Hautaufhellungscreme
Name:  Lightening Beauty Cream
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Caro weiß
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält Hydrochinon (Messwert: 4,1% nach Gewicht). Hydrochinon kann zu Hautreizungen und Dermatitis führen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Andere (Von: Importeur)
Beschreibung:  Hautaufhellungscreme in einem orangefarbenen Kunststoffgefäß von 500 ml mit Schraubverschluss und Label.
Chargennummer / Barcode:  6181100530049; C1 / 39879-A
Herkunftsland:  Elfenbeinküste
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1137-1117
Produkt:  Hautaufhellungs Produkt
Name:  Lightening Beauty Lotion
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Caro weiß
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält Hydrochinon (Messwert: 4,3% nach Gewicht). Hydrochinon kann zu Hautreizungen und Dermatitis führen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Andere (Von: Importeur)
Beschreibung:  Hautaufhellung Lotion in einer orangefarbenen Flasche von 500 ml mit Deckel und Etikett.
Chargennummer / Barcode:  6181100530001; A2 / 39004-A
Herkunftsland:  Elfenbeinküste
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1138-1117
Produkt:  Hautaufhellendes Öl
Name:  Lightening Oil
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Caro weiß
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält Hydrochinon (Messwert: 4,3% nach Gewicht). Hydrochinon kann zu Hautreizungen und Dermatitis führen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Andere (Von: Importeur)
Beschreibung:  Hautaufhellungsöl in einer orangefarbenen Kunststoffflasche von 50 ml mit Schraubverschluss und Label.
Chargennummer / Barcode:  6181100530070; I3 / 37451-A
Herkunftsland:  Elfenbeinküste
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1122-1117
Produkt:  Personenwagen
Name:  Grande Punto
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Fiat
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e3 * 2001/116 * 0217 * 45; Typ: 199
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Teile des Mikro-Gasgenerator für den Gurtstraffer bedeutet, dass sich im Falle des Einsatzes des Gurtstraffers, Teile des Gasgenerators lösen könnten und Verletzungen der Insassen des Autos verursachen können.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Mai 2016 und Januar 2017 produziert.
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Irland, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1123-1117
Produkt:  Personenwagen
Name:  Kadjar
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Renault
Typ / Modellnummer:  Genehmigungsnummer: e2 * 2007/46 * 0475 Typ: RFE
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Durch ein Problem mit dem Airbag-Steuermodul kann der Airbag falsch oder garnicht im Fall eines Unfalls reagieren.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 11. März 2015 und 11. Oktober 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Spanien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1124-1117
Produkt:  Personenwagen
Name: Ypsilon
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Lancia
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e3 * 2007/46 * 0064 * 25 Typ: 312
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Teile des Mikro-Gasgenerator für den Gurtstraffer für die Vordersitze bedeuten, dass im Falle des Einsatzes des Gurtstraffers, sich Teile des Gasgenerators lösen könnten und Verletzungen der Insassen des Autos verursachen können.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen September 2016 und Dezember 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Polen
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1134-1117
Produkt:  Bus
Name:  TOURISMO RHD, Tourismo RHD-M / 2A, Tourismo RHD-L, Tourismo RHD-M
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0024, e1 * 2007/46 * 0025; Typen: 632 01, 632 02
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Eine falsch geklebte Fensterscheibe an der Tür des Aufzugs für Behinderte kann herausfallen und Dritte verletzen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Januar 2016 und Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1135-1117
Produkt:  Bus
Name:  Sprinter City 65, Sprinter City 77
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e13 * 2007/46 * 1234 * 01, e13 * 2007/46 * 1146 * 02, e13 * 2007/46 * 1146 * 06; Typ: GA-NF-XXL-M3, GA-NF-M3
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der verstellbare Fahrersitz hat einen unzulänglichen Bereich der Einstellung. Als Folge kann die Feststellbremse nicht vollständig unter bestimmten Bedingungen angewandt werden.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Mai 2012 und Juli 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1141-1117
Produkt:  LKW
Name:  FE / FL
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Volvo Trucks
Typ / Modellnummer:  Typ Zulassungsnummer: e2 * 2007/46 * 0174, e2 * 2007/46 * 0175, e2 * 2007/46 * 0032, e2 * 2007/46 * 0166, e2 * 2007/46 * 0161, e2 * 2007/46 * 0034, e2 * 2007/46 * 0513, e2 * 2007/46 * 1375, e2 * 2007/46 * 1376 Arten: FEA3C, FEB3C, FEF3C, FEL3C, FLB2C, FLB3C, FLA3C, FLD2C, FLD3C
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Schraubverbindung in der Nähe der Hinterachse Aufhängung ist unzureichend. Als Folge könnte die Hinterachse falsch ausgerichtet werden und zu instabilen Fahrzuständen führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2014 und 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Belgien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1146-1117
Produkt:  Personenwagen
Name: Thema
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Lancia
Typ / Modellnummer:  EG-Typgenehmigung: e11 * 2001/116 * 0141 * 14 Typ: LX
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein Fehler in dem Gasgenerator des Beifahrerairbags kann unkontrolliertes Aufblasen verursachen, wenn der Airbag aktiviert wird, und für das Einleiten von kleinen Metallteilchen führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen.
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge waren zwischen März 2011 und Juli 2012 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1147-1117
Produkt:  Personenwagen
Name:  4-Serie Cabrio, 6-Serie Gran Coupé, Cabrio und Coupé, M4
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typ: 3C, 6C und M3 EG-Typgenehmigung: e1 * 2007/46 * 0316, e1 * 2007/46 * 0562 und e1 * 2007 * 46 * 0377
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der Bolzen an der Außenseite der Sitzmechanik der beiden Vordersitze ist nicht richtig befestigt worden. Wenn die Schraube lose wird, kann sich der Sitz nach hinten bewegen im Fall eines Auffahrunfalls/Unfall, der das Verletzungsrisiko für die Insassen erhöhen würde.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge waren im Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 10.Juni 2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0729/17
Produkt:  Golfhandschuhe
Name:  TM Ribbon (Damen)
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Hobby- / Sportgeräte
Marke:  Taylormade
Typ / Modellnummer:  Damen Reg LH-S; B1117719
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Menge an Chrom (VI) die in dem Leder gefunden wurde, ist zu hoch (Messwert: 8,7 mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen durch die Behörden: Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Ungefütterte Sporthandschuhe mit Klettverschluss, Handflächenbereich aus hellgrauen Leder, Hinterhandschuh aus hellgrau Leder und Textilmaterial.
Chargennummer / Barcode:  4053509332154
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0778/17
Produkt:  Rasenmäher
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Maschinen
Marke:  Florabest
Typ / Modellnummer:  Batterie: FP 36 A1, Lvnmover: Farma 36/1 B1 (285014) / Farma 36/2
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund eines Herstellungsfehlers in der Batterie kann der Rasenmäher im Betrieb abbrennen. Der Rasenmäher steht nicht im Einklang mit den Anforderungen der Maschinenrichtlinie.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Einzelhändler)

Unternehmen Rückruf Seite:

Beschreibung:  Akku – Rasenmäher mit Akku. Der Akku ist auch separat erhältlich.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0763/17
Produkt:  Personenwagen
Name:  A-Klasse, B-Klasse, E-Klasse, GLA, CLA
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0470 * 16-18, e1 * 2007/46 * 1207 * 05-06, e1 * 2001/116 * 0502 * 21, e1 * 2001/116 * 0501 * 28-32, e1 * 2007/46 * 1560 * 01-05, e1 * 2007/46 * 1666 * 00-01; Arten: 245 G, 245 G AMG, 207, 212, R1ES
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Mischungsverhältnis des Kraftstoffs in den Aufblasvorrichtungen des Beifahrer Knie-, Becken- und Seitenairbags kann nicht korrekt sein. Im Falle eines Unfall wo die Auslösung des Airbags erforderlich ist, könnte dies dazu führen, das der Airbags nicht richtig aufgeblasen wird.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 8. August 2016 und 6. März 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Kroatien, Slowenien





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0765/17
Produkt:  Personenwagen
Name:  Raum, Qajar, Megane, Scenic, Talisman
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Renault
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e2 * 2007/46 * 0470 *, e11 * 2007/46 * 2969 *, e2 * 2007/46 * 0574 *, e2 * 2007/46 * 0546 *, e2 * 2007 / 46 * 0475 *; Typen: RFC, RFD, RFA, RFB, RFE
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Mischungsverhältnis der Zündung Chemikalien in den Gasgeneratoren für die Fenster-Airbags ist nicht korrekt. Dies könnte die Fenster-Airbags daran hindern im Fall eines Unfalls aktiviert zu werden.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 29. September 2016 und 30. November 2016 produziert.
Herkunftsland:  Frankreich
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Malta





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0776/17
Produkt:  Bus
Name:  Setra
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0013, e1 * 2007/46 * 1133, e1 * 2007/46 * 1160; Typ: 410 01, 410 03, 410 02; Modelle: S 431 DT, S 516 HDH, S 517 HDH, S 511 HD, S 515 HD, S 516 HD / 2, S 516 HD, S 517 HD, S 519 HD, S 515 MD, S 516 MD
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund eines defekten Splint in der Lenkwelle kann sich der obere Keil der Lenkwelle lösen. Dies führt zu einem Verlust der Lenkung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge betroffen wurden zwischen Oktober 2016 und Februar 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0768/17
Produkt:  Ferngesteuerte Spielzeugauto
Name:  RC Monster Truck – Cross-Fahrzeug MAD
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Hua Dong
Typ / Modellnummer:  6568-322 AN
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Reifen des Autos enthalten polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAHs) in Konzentrationen bis zu 90 mg / kg. Diese PAKs sind krebserregend. Das Kind kann den PAKs ausgesetzt werden, wenn die Reifen direkte, länger oder wiederholte in Berührung mit der Haut oder dem Mund geraten. Gemäß der REACH-Verordnung sind diese PAKs in Spielzeug verboten, einschließlich Babyartikel.

Maßnahmen : Import abgelehnt an der Grenze
Beschreibung:  Bunter, Kunststoff, ferngesteuertes Spielzeugauto, geliefert mit einem Ladegerät in einem Karton mit einem Cellophan – Fenstern.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
   



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnungen vom 10.02.2017

 Aktuelle RAPEX Verbraucherwarnungen  der EU für Deutschland

eu

rapex

 


Hersteller: Konsolenkost Sebastian Kost        Produkt: Spielekonsole, ausgerüstet mit einem Netzteil und Verbindungsstecker    Modell: RETRON® PC Loader Game Console, 4252PO8       Land: China         

RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Angeordnete Maßnahme – Verbot, ein Produkt auf dem Markt bereitzustellen, und Begleitmaßnahmen                                              

Die Steckkontakte der Verbindungsstecker sind nicht ausreichend isoliert. spannungsführende Teile können berührt werden, wenn der Stecker in eine Steckdose eingesteckt wird.

Alert number: A12/0135/17

 


Hersteller: BTS     Produkt: Schraube        Modell: Spanplatten-Schraube 1006-06018015    Land: Deutschland

RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahmen – Verbot des Inverkehrbringens und begleitende Maßnahmen                    

Die Schraube hat nicht die ausreichende mechanische Festigkeit und kann unter Belastung versagen. Personen können daher durch herabfallende Teile oder das Versagen der Bauwerke verletzt werden.

Das Produkt erfüllt nicht die Anforderungen der Bauproduktenverordnung und der relevanten europäischen Norm EN 14592.

Alert number: A12/0145/17

 


Hersteller: Ferdinand Richter GmbH     Produkt: Kinderschuhe
Modell: Modell 3131, Variante 12, Farbe 4111; „Velour/Textil/Lackleder“ Farbbezeichnung: „fire/kirsche/weiss“   Land: Österreich 

RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt 

Der gefundene Gehalt an Chrom (VI) in dem Leder ist zu hoch (Messwert: bis zu 12 mg/kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen.
Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der REACH-Verordnung.

 

Alert number: A12/0144/17

 


Hersteller: Chrysler (FCA US LLC)      Produkt: Personenkraftwagen          Modell: Typgenehmigungsnummer: e4*2007/46*0783*00-07 Typ: KL Verkaufsbezeichnung: Cherokee    Land: USA     

RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Sitzbefestigungen wurden nicht mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen. Dies könnte bei einem Unfall das Verletzungsrisiko erhöhen.

Alert number: A12/0134/17






Hersteller: Nicht bekannt     Produkt: Kinder Bio-Sandale
Modell: Kinder Bios, Art.: 260-5013.8     Land: Vietnam       

RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme – Zerstörung des Produktes                                        

Der Gehalt am Chrom (VI) in der Lederinnensohle ist zu hoch (Messwert: 15,4 mg/kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen.
Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der REACH-Verordnung.

Alert number: A12/0138/17



Hersteller: Liz Earle        Produkt: Hautpflegeprodukt
Modell: Superskin Concentrate 6T & 6P & 6F     Land: Vereinigtes Königreich 

RAPEX Meldung:   Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Das Produkt beinhaltet Glasscherben, so dass die Gefahr von Schnitten an den Händen und/oder im Gesicht bei der Anwendung besteht.
Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Kosmetikverordnung.

Alert number: A12/0146/17


 


Hersteller: Triumph          Produkt: Kraftrad
Modell: Bonneville T120 und Bonneville T120 Black Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 02.12.2015 und dem 13.06.2016 hergestellt.     Land: Vereinigtes Königreich   

RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Der Gasdrehgriff kann verklemmen und es besteht die Gefahr, dass er sich nicht in die Leerlaufstellung zurückstellt. Dies könnte zu einer unbeabsichtigten Beschleunigung führen, so dass der Fahrer die Kontrolle über das Motorrad verliert.

Alert number: A12/0136/17

 


Hersteller: Renault Deutschland AG    Produkt: Personenkraftwagen
Modell:Dacia  Modellbezeichnung:
Typgenehmigungsnummer: e2*2001/116*0314*, e2*2007/46*0030* Typ: SD Verkaufsbezeichnung: DOKKER      
Land: Marokko   

RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Das Verriegelungssystem der seitlichen Schiebetüren entspricht nicht den Anforderungen. Hierdurch besteht im Falle eines Aufpralls die Gefahr, dass sich die seitlichen Schiebetüren öffnen können, so dass im Falle eines Unfalls eine erhöhte Verletzungsgefahr für die Insassen besteht.

Alert number: A12/0148/17

 





 

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017 

 

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

seefahrt24

Disclaimer:
Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnungen vom 03.02.2017

 Aktuelle RAPEX Verbraucherwarnungen  der EU für Deutschland

eu

rapex

 


Hersteller: Ford        Produkt: Personenkraftwagen   Modell: Ranger EG-Typgenehmigung: E11*2007/46*0154*01 Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 29.09.2011 und dem 30.03.2012 hergestellt    Land: Südafrika  RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Das Automatikgetriebe kann das Getriebe aufgrund eines falschen Signals vom Abtriebsdrehzahlsensor nach unten schalten. Wenn ein unbeabsichtigtes Herunterschalten auftritt, können die Räder verriegeln oder gleiten, bis sich die Fahrzeuggeschwindigkeit verlangsamt. Dies könnte zum Verlust der Kontrolle des Fahrzeugs führen.

Alert number: A12/0112/17

 


Hersteller: A.I.& E    Produkt: USB-Ladegerät        Modell: Item-Nr. 79584 8711252795843, Batch 2013138    Land: Deutschland       RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Die Kriech- und Abstandsabstände sind zu klein und die Isolierung ist unzureichend. Der Benutzer kann nicht isolierte Teile des Steckers berühren. Es besteht die Gefahr eines Stromschlages! Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 60950.

Alert number: A12/0101/17

 


Hersteller: Khattar Toys Manufacturer LTD.    Produkt: Mein liebstes Badebuch: Quak, quak, macht der kleine Frosch    Modell: 61632   Land: Hong Kong   RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Der Schaumstoff des Buches enthält die Flammschutzmittel Tris (1-chlor-2-propyl) phosphat (TCPP) (Messwert 14 mg / kg) und Tris (1,3-dichlor-2-propyl) phosphat (TDCP) Messwert 4066 mg / kg), die aufgrund ihrer karzinogenen Eigenschaften und akuter Toxizität für Kinder schädlich sein können. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugsicherheitsrichtlinie.

 

Alert number: A11/0013/17

 


Hersteller: Dacia      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Logan II, Sandero II EG-Typgenehmigung: e2*2001/116*0314*80, e2*2007/46*0030*38 Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 21.09.2016 und dem 05.10.2016 hergestellt.    Land: Rumänien     RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Bremssattel des vorderen rechten Bremssattels könnte durch den Zylinderbruch brechen. Dies könnte im Falle einer Notbremsung den Wirkungsgrad des Fahrzeugbremssystems verringern.

Alert number: A12/0095/17


 


Hersteller: Nicht bekannt     Produkt: Farbwechselleuchte mit Fernbedienung    Modell: E14L3WRGB LED LAMP E14L3WRGB LED LAMP
Land: China    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die elektrische Isolierung ist unzureichend, was dazu führen könnte, dass zugängliche Teile unter Strom stehen und die Gefahr eines Stromschlages besteht. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 62560.

Alert number: A12/0128/17


 





 


Hersteller: Atrimed Pharmaceuticals Pvt.Ltd.       Produkt: Kopfhautpflegemittel
Modell: Sorion Head Fluid     Land: Indien           RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Das Produkt ist mit Pseudomonas aeruginosa und einem hohen Gehalt an aeroben mesophilen Bakterien kontaminiert (Messwert> 3000 cfu / g). Es besteht die Gefahr von Infektionen, da die Lösung in Kontakt mit dem Mund, den Händen und den Augen kommen kann. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Alert number: A12/0115/17


 


Hersteller: Eternal Ink, Terry Walker          Produkt: Tätowierfarbe
Modell: 60 ml, MHD 07/2017, Batch-Nr. 199 E06    Land: USA    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt 
Das Produkt enthält Nickel (Messwert 16,1 mg / kg). Nickel kann Hautreizungen verursachen und Sensibilisierung hervorrufen oder allergische Reaktionen hervorrufen. Die Entschließung ResAP (2008) 1 zu den Anforderungen und Kriterien für die Sicherheit von Tätowierungen und Permanent Make-up empfiehlt, dass der Gehalt an Nickel in Tätowierungstinten so niedrig wie technisch erreichbar ist. Das Produkt entspricht nicht den nationalen Rechtsvorschriften.

Alert number: A12/0097/17

 


Hersteller: Adam Opel AG    Produkt: Personenkraftwagen
Modell:EG-Typgenehmigungen: e1*2001/116*0379*36, e1*2001/116*0379*37, e1*2007/46*0141*28, e1*2007/46*0374*18, e1*2007/46*0374*19, e1*2007/46*0374*20, e4*2007/46*0165*14, e4*2007/46*0165*15, e4*2007/46*0204*24, e4*2007/46*0204*25, e*2007/46*0204*26, e4*2007/46*0537*15, e4*2007/46*0537*16, e50*2007/46*0055*08 Typen: 0G-A, J-A, P-J, P-J/SW, S-D, S-D Monocab B, S-D/V Verkaufsbezeichnung: Adam, Astra, Corsa, Insignia, Meriva, Mokka, Zafira     Land: Deutschland   RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Aufgrund eines falschen Mischungsverhältnisses der primären Zündchemikalien in den Gasgeneratoren kann der Airbag bei einem Unfall nicht ausgelöst werden.

Alert number: A12/0126/17

 


Hersteller: Renault        Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Clio Clio IV EG-Typgenehmigung: e2*2001/116*0327*77 und e2*2007/46*0008*32 Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 26.09.2016 und dem 10.10.2016 (Bursa), zwischen dem 28.09.2016 und dem 05.10.2016 (Flins), zwischen dem 03.10.2016 und dem 10.10.2016 (Togliatti) hergestellt.
Land: Türkei         RAPEX Meldung:   Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Bremssattel des vorderen rechten Bremssattels könnte durch den Zylinderbruch brechen. Dies könnte im Falle einer Notbremsung den Wirkungsgrad des Fahrzeugbremssystems verringern..

Alert number: A12/0129/17

 


Hersteller: MAX & MORE      Produkt: Maskara      Modell: Volumizing & Lengthen Mascara Maximum Volume Fake Lash Effect; Nr: 2533023 8733131203300 / Batch no: 06-2015      Land: China    RAPEX Meldung:  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Das Produkt enthält das Konservierungsmittel Benzisothiazolinon (BIT) (Messwert: 4,7 mg / kg) und Methylisothiazolinon (MI) (Messwert 166 mg / kg). BIT und MI sind Sensibilisierungsmittel und können allergische Hautreaktionen verursachen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Alert number: A11/0014/17

 


 




 


Hersteller: ARZUM        Produkt: Kaffeekocher    Modell: MIRRA Turkish Coffee Maker AR 343 und AR 3010   Land: Türkei       RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Während der Verwendung kann der Kaffee überkochen, wodurch der Benutzer verbrüht wird. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 60335.

Alert number: A12/0117/17

 





 


 

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017 

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

seefahrt24


  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnungen vom 27.01.2017

 Aktuelle RAPEX Verbraucherwarnungen  der EU für Deutschland

eu

rapex

 


Hersteller: Daimler AG        Produkt: Personenkraftwagen   Modell: EG-Typgenehmigungen: e1*2007/46*0279, e1*2007/46*0294, e1*2007/46*0295, e1*2007/46*0299, e1*2007/46*0304, e1*2007/46*0308, e1*2001/116*0353 Typen: 906BB30, 906BA50, 906BB50, 906BB50/4×4, 906BA50/4×4, 906 AC 30 Verkaufsbezeichnung: Sprinter   Land: Deutschland  RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die möglicherweise unzureichende Verschraubung Schrauben am Lagerbock könnte zu einer Überbeanspruchung der restlichen Schrauben führen, wodurch sich im ungünstigsten Fall der Lagerbock vom Fahrzeug lösen und zum Verlust des Anhängers führen könnte.

Alert number: A12/0066/17

 


Hersteller: Daimler AG    Produkt: Lastkraftwagen       Modell: EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*1170, *1171, *1172, *1173, *1174, *1175, *1176 Typ lt. Typgenehmigung: 967PKX2, 967PKX3, 967SZX3, 967KMU2, 967KMU3, 967FWU2, 967FWU3 Verkaufsbezeichnung: Atego      Land: Deutschland                          RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Motorleistungssatz kann an der Batterieleitung scheuern und zum Kurzschluss führen. In der Folge kann es zum Brand, Elektronik- und/oder Motorausfall sowie zu einer unbeabsichtigten Bewegung des Fahrzeugs kommen.

Alert number: A12/0063/17

 


Hersteller: Nicht bekannt      Produkt: Lederjacke       Modell: Luise, Artikel 61 2232, Farbe PL 666,   Land: Uruguay   RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Die Menge an Chrom (VI), die in dem Leder gefunden wurde, ist zu hoch (Messwert bis 37 mg/kg). Chrom (VI) ist als sensibilisierend eingestuft und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Rapex Lederjacke

Rapex Warnung energyscout Lederjacke

Energyscout Rapex Warnung Lederjacke

 

 

Alert number: A12/0080/17

 


Hersteller: Mercedes-Benz      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0431*29 ff, e1*2001/116*0502*14 ff, e1*2001/116*0501*14 ff, e1*2007/46*0200*13 ff, e1*2001/116*0335*19 ff, e1*2007/46*0803*02 ff, e1*98/14*0169*19 ff, e1*2001/116*0248*07 ff Typ lt. EG-Typgenehmigung: 204, 207, 212, 212 K, 221, 231, 230, 230 AMG Verkaufsbezeichnung: C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, SL    Land: Deutschland     RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Es können Steuergeräte der elektrischen Servolenkung mit fehlerhafter Verschweißung der Kontakte verbaut sein.
Dadurch kann eine dauerhafte elektrische Verbindung zwischen den Kontakten nicht sichergestellt sein, so dass es zu einem Verlust der Lenkkraftunterstützung und dadurch zu Unfällen kommen kann

Alert number: A12/0082/17


 


Hersteller: Daimler AG     Produkt: Personenkraftwagen    Modell: EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0431*29 ff, e1*2001/116*0502*14 ff, e1*2001/116*0501*14 ff, e1*2007/46*0200*13 ff, e1*2001/116*0335*19 ff, e1*2007/46*0803*02 ff, e1*98/14*0169*19 ff, e1*2001/116*0248*07 ff Typ lt. EG-Typgenehmigung: 204, 207, 212, 212 K, 221, 231, 230, 230 AMG Verkaufsbezeichnung: C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, SL
Land: Deutschland          RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Es können Steuergeräte der elektrischen Servolenkung mit fehlerhafter Verschweißung der Kontakte verbaut sein.
Dadurch kann eine dauerhafte elektrische Verbindung zwischen den Kontakten nicht sichergestellt sein, so dass es zu einem Verlust der Lenkkraftunterstützung und dadurch zu Unfällen kommen kann

Alert number: A12/0083/17


 





 


Hersteller: MAN Truck & Bus AG       Produkt: Lastkraftwagen
Modell: EG-Typgenehmigung: e4*2007/46*0229* bis *0239*, e4*2007/46*0417*, e4*2007/46*0418*, e4*2007/46*1036* Typen: L.2007.46.001 bis .014 Verkaufsbezeichnung: TGA, TGL, TGM, TGS, TGX
Land: Deutschland  RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Aufgrund der Einbaulage und Verschmutzung in Kombination mit den klimatischen Umgebungsbedingungen kann es im Falle des Ausfalls elektronischer Bauteile zu einem lokalen Schmorschaden am Separfilterrelais kommen. Schmorschäden am Relais können zu einer offenen Flamme führen.

Alert number: A12/0090/17


 


Hersteller: Daimler AG         Produkt: Personenkraftwagen
Modell: EG-Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0598*01 – *10 Typ lt. EG-Typgenehmigung: 166 Verkaufsbezeichnung: GL, GLE, GLS, ML   Land:Deutschland    RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Eine fehlerhafte Funktion des Sitzbelegungssystems auf der Beifahrerseite kann dazu führen, dass der Airbag im Bedarfsfall nicht auslöst.

Alert number: A12/0069/17

 


Hersteller: Adam Opel AG    Produkt: Personenkraftwagen
Modell: Typen: S-D EG-Typgenehmigungen: e1*2001/116*0379*22, e1*2001/116*0379*24, e1*2001/116*0379*25, e1*2001/116*0379*26 Verkaufsbezeichnung: Adam    Land: Deutschland   RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Ein nicht korrekt verklebtes Glasdach kann sich während der Fahrt lösen und in den Verkehrsraum fallen. Es besteht eine Gefährdung für den nachfolgenden Verkehr.

Alert number: A12/0068/17

 


Hersteller: Adam Opel AG        Produkt: Personenkraftwagen     Modell: EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*0575*12 – *15, e1*98/14*0170*30 – *32 Typ lt. EG-Typgenehmigung: F7, X83 Verkaufsbezeichnung: Vivaro
Land: Deutschland          RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Eine fehlerhafte Verschraubung am Panhard-Stab kann zu unsicheren Fahrzuständen führen.

Alert number: A12/0067/17

 


Hersteller: Renault       Produkt: Transporter      Modell: Master III (X62) e2*2007/46*0019 ext 00 bis 21; e2*2007/46*0020 ext 00 bis 19 Die betroffenen Fahrzeuge wurden von Ende 2010 bis zum 28 April 2015 hergestellt.      Land: Frankreich   RAPEX Meldung:  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Gelenke der Gelenkplatten können brechen. Wenn alle Gelenke gleichzeitig, auf der gleichen Gelenkplatte brechen, könnte die Gelenkplatte in den Verkehrsbereich fallen.

Alert number: A12/0087/17

 


 




 


Hersteller: Jaguar        Produkt: Personenkraftwagen    Modell: XE 2.0 l Diesel; e11*2007/46*2150 Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 06.10.2014 und dem 30.06.2015 hergestellt.   Land: Vereinigtes Königreich      RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Unterboden des Diesel-Kraftstoffkühler kann undicht sein und Diesel kann auslaufen. Dies kann zu einer Kraftstoffpfütze führen, die in Gegenwart einer Zündquelle zu einem Fahrzeugbrand führen kann.

Alert number: A12/0071/17

 

 


Hersteller: Reer       Produkt: Sicherheitstür für Kinder
Modell: Klemm – und Schraubgitter Basic Art.-Nr. 46221   Land: Deutschland      RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Befestigungsmechanismus des Tores ist unzureichend und hält es nicht in Position. Dies kann dazu führen, dass das Tor sich lösen kann und Kinder die Treppe herunterfallen können.
Das Produkt entspricht nicht der europäischen Norm EN 1930.

Alert number: A12/0070/17

 


Hersteller: Rolls Royce Motors Cars Ltd.        Produkt: Personenkraftwagen     Modell: EG-Typgenehmigung: e11*2007/46*0101*12 Typ: Ghost Family Verkaufsbezeichnung: Dawn   Land: Vereinigtes Königreich      RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Durch einen Fertigungsfehler lösen die betroffenen Beifahrer-, Seiten-, Kopf- oder Knieschutz-Airbags möglicherweise trotz korrekter Ansteuerung nicht aus.
Dies könnte bei einem Unfall zu einem erhöhten Verletzungsrisiko für die Insassen führen.

Alert number: A12/0084/17

 





 


 

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017 

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

seefahrt24


  • 0

Aktuelle RAPEX Verbraucherwarnungen vom 16.12.2016

 Aktuelle RAPEX Verbraucherwarnungen  der EU für Deutschland

eu

rapex

 

Hersteller: Yamaha Motor Deutschland GmbH        Produkt: Kraftrad      Modell: Typ: DG20 EG-Typgenehmigung: e13*2002/24*0219 Verkaufsbezeichnung: WR250R/X
Land: Japan  RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Öldichtung am Kupplungshebel kann brechen und zum Ölverlust führen.
Es besteht die Gefahr, dass das austretende Öl auf den Hinterreifen gelangt und der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verliert. [Produkt-ID: 15932]





Hersteller: Terasaki    Produkt: Leistungsschalter       Modell: TD3 M06     Land: Frankreich          RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Eine mangelnde Übereinstimmung des Rohmaterials kann zum Ausfall des Produktes führen und zu einem elektrischen Schlag oder Feuer führen.
Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie. [Produkt-ID: 15967]


 

Hersteller: POLARIS    Produkt: Dreirad-Motorrad        Modell: Slingshot Modelljahre 2016 und 2017
Land: USA    RAPEX Meldung: RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
1. Der Bremslichtschalter kann während der Produktion zu fest angezogen worden sein. Dies kann zu einem Verlust der Bremsflüssigkeit und nachfolgenden zu einer Verringerung der Bremsleistung führen.
2. Es besteht ein unzureichender Abstand zwischen der Kraftstoffleitung und der Motorhaube. Dies könnte zum Abrieb der Kraftstoffleitung führen, was zu einem Brandrisiko führt.
3. Die Aufhängung des Stoßdämpfers kann nicht die erforderliche Festigkeit aufweisen und könnte versagen, so dass die Kontrolle über das Fahrzeug verloren gehen kann. [Produkt-ID: 15966]





 

Hersteller: Citroen     Produkt: Personenkraftwagen      Modell: C4 Picasso EG-Typgenehmigung e2*2007/46*0356*07, e2*2007/46*0356*08, e2*2007/46*0356*09, e2*2007/46*0356*10
Land: Frankreich       RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Befestigungsschrauben für die Querlenker der Vorderachse könnten brechen, was es für den Fahrer schwierig machen könnte, das Fahrzeug zu steuern. [Produkt-ID: 15965]


 

Hersteller: Shoes for Crews      Produkt: Sicherheitsschuh    Modell: Alaskan II Style n° 5114      Land: China        RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Zehenkappe der Schuhe fängt Stöße nicht ausreichend ab.
Das Produkt entspricht nicht der europäischen Norm EN 20345 [Produkt-ID: 15964]






 

Hersteller: Peugeot Citroen Deutschland GmbH      Produkt: Personenkraftwagen Modell: Typ: SH, S, D, 0 EG-Typgenehmigungen: e2*2001/116*0371*28, e2*2007/46*0060*15,e2*2007/46*0224*07, e2*2007/46*0225*07, e2*2007/46*003*34, e2*2007/46*003*36, e2*2007/46*003*37, e2*2007/46*003*38, e2*2007/46*003*40, e2*2007/46*003*41, e2*2007/46*0440*05 Verkaufsbezeichnung: C-Elysee, C3, C3 Picasso, DS3, C4-Cactus
Land: Frankreich     RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Ein fehlerbehaftetes Einlassventil der ABS/ESP Hydraulikeinheit kann zu einer unkontrollierten Bremsung führen. [Produkt-ID: 15950]

 


Hersteller: 5 EFFE C s.p.a.      Produkt: Echtes Leder – Einlegesohlen 37/38   Modell: Art Nr. des dt. Inverkehrbringers 0030460001     Land: Italien    RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Die Menge an Chrom (VI), die in dem Leder gefunden wurde, ist zu hoch (Messwert: 23,4 mg/kg). Chrom (VI) ist als sensibilisierend eingestuft und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.[Produkt-ID: 15942]


 

Hersteller: Daimler AG    Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typ: 207 EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0502*21 ff Verkaufsbezeichnung: E-Klasse
Land: Deutschland   RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der linke Katalysator kann zu nahe am hinteren Motorraumverkleidung angebracht worden sein. Unter bestimmten Betriebsbedingungen kann dies dazu führen, dass das Motorraumverkleidung Feuer fängt.[Produkt-ID: 15941]

 


 

Hersteller: Audi AG       Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typgenehmigungsnummer: e1 * 2001/116 * 0430 * Typ: B8 Verkaufsbezeichnung: A4    Land: Deutschland         RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher. Es sind Fahrzeuge des Produktionszeitraumes August 2016 bis September 2016 betroffen. Code der Rückrufmaßnahme: 72G Die Laserschweißung an den Vordersitzen ist ggf. nicht korrekt ausgeführt worden. Infolge dessen kann es bei einem Unfall zu einem Versagen der Lehnenstruktur kommen. [Produkt-ID: 15940]


 

Hersteller: Nissan       Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Navara, Patrol, X-Trail Navarra Pick-up (D22); Patrol Pick-up (Y61); X-Trail (T30)     Land: Japan         RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher. Die betroffenen Fahrzeuge wurden in folgenden Zeiträumen hergestellt: Navarra: 06.01.2009 – 02.03.2012 Patrol: 06.01.2009 – 24.12.2012 X-Trail: 07.01.2009 – 28.12.2012

Wenn der Beifahrer-Airbag ausgelöst wird, kann das Gehäuse des Gasgenerators platzen, was zu Verletzungen der Insassen führt. [Produkt-ID: 15971]





 

Hersteller: Renault       Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Fluence, Mégane Génération, Clio EG-Typgenehmigung: e2*2001/116*0373*56, e2*2001/116*0327*75     Land: Frankreich         RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher. Die betroffenen Fahrzeuge wurden vom 1. bis zum 17.02.2016 hergestellt.
Die Schraube für den rechten und/oder linken Nabenträger an der Hinterachse kann nicht angezogen oder nicht richtig angezogen sein. Dies könnte zu einem plötzlichen Verlust des Rades führen. [Produkt-ID: 15970]

 


 

Hersteller: Audi AG       Produkt: Lieferwagen     Modell:
Trafic EG-Typgenehmigung: e2*98/14*0213 ext 47 à 56, e2*2007/46*0014 ext 20 à 28
Land: Frankreich         RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher. Die betroffenen Fahrzeuge wurden am 21.01.2016 hergestellt. Die Befestigungsschraube für den Panhard-Stab auf der rechten Seite fehlt oder ist unzureichend angezogen, dies kann zu einer verminderten Straßenhaftung führen. [Produkt-ID: 15969]

 


 

Hersteller: GEUTHER       Produkt: Türschutzgitter     Modell:
Schwenk-Türschutzgitter (Swinging safety gate for doors Art.-Nr 273; 68-109 cm, Natur Batch: K-NR 1-1381-121500
Land: Deutschland         RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Die Lücken zwischen den Stäben des Türschutzgitters sind zu groß: Ein krabbelndes Kind kann seinen Körper durch die Stäbe stecken, wobei der Kopf stecken bleiben kann. Beim Versuch frei zu kommen, könnte es zu Atemwegserkrankungen oder Erstickung kommen. Es gibt hervorstehende Ecken (das graue Stück der Verriegelungsvorrichtung und in der Mitte der Sicherheitsbarriere), an denen die Kleidungsstücke eines Kindes gefangen werden können, was zu Strangulierung führt. Das Aufkleber-Etikett auf dem Schutzgitter löst sich leicht und kann von einem kleinen Kind in den Mund genommen werden, wodurch es zum Ersticken kommt. Das Produkt entspricht nicht der europäischen Norm EN 1930.[Produkt-ID: 15968]

 


Fotos: RAPEX – © 1995- 2017 

Die in dieser Übersicht erstellten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten eingereicht. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

 





  • 0

Verbraucherwarnungen vom 10.07.2016

 Aktuelle Verbraucherwarnungen (RAPEX) aus dem Nonfood-Bereich der EU für Deutschland

eu

rapex

 

Hersteller: diverse       Produkt: Hoverboard     Modell: Hover-Way/Model # HWSBB601-R, Powerboard, Hype Roam, iMoto, Airwalk Self Balancing Electric Scooter, Hovertrax, Swagway X1, Wheeli, 2Wheelz, Back to the Future, Mobile Tech, Hover Shark, NWS, X Glider und X Rider
Land: USA  RAPEX Meldung: Die US-Verbraucherschutz-Sicherheitskommission (CPSC – Consumer Safety Product Commission) initiiert den Rückruf der Hoverboards, die über den Onlinehandel auch in Deutschland vertrieben worden sein können, da die Gefahr besteht, dass Akkus in Brand geraten oder explodieren.


18


Hersteller: Renault    Produkt: Personenkraftwagen       Modell: Twingo Twingo III (X07 R4S version E1): e2*2007/46*0457*00, e2*200746*0457*01, e2*2007/46*0457*02 e2*200746*0457*03, e2*2007/46*0457*04, e2*2007/46*0457*05, e2*2007/46*0457*06     Land: Frankreich          RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die betroffenen Fahrzeuge mit einer nicht geteilten Klappsitzbank wurden vom April 2014 bis einschließlich 24. November 2015 hergestellt. Die Befestigungsvorrichtung für die Rücksitzbank kann im Falle einer Frontalkollision brechen, dies birgt das Risiko, dass das Gepäck aus dem Kofferraum nach vorne fliegen kann.


 

Hersteller: DEUBA    Produkt: Kinder-Hollywoodschaukel        Modell: Kinder Hollywoodschaukel Rot, Beetle – Kid’s Swing Chair, Beetle Design Art. 100081; E/05 Colour: Red
Land: Deutschland    RAPEX Meldung: Angeordnete Maßnahme – Verbot, ein Produkt auf dem Markt bereitzustellen, und Begleitmaßnahmen

Hollywoodschaukel für Kinder, geliefert in einem Karton, Größe: 1130 x 450 x 120 mm / Während die Kinder schaukeln, kann die Hollywoodschaukel kippen. Kinder können von der Hollywoodschaukel fallen und vom Metalldach getroffen werden, dadurch können Verletzungen am Kopf und am Hals verursacht werden. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugsicherheitsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 71-8.

19   20


 

Hersteller: Mazda Motors GmbH     Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typgenehmigungsnummern: e13*2001/116*0254*09-13 e1*2007/46*1335*03-04, Typ: DE, DJ1, TB1 Verkaufsbezeichnung: Mazda 2, CX-3, CX-9
Land: Japan        RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Schraubverbindung zwischen Achsschenkel und Stoßdämpfer kann sich lösen. Dies kann dazu führen, dass das Fahrzeug nicht mehr lenkbar ist.


 

Hersteller: Kinesis UK      Produkt: Fahrradgabel    Modell: Full Carbon Racelight T (RT) / Racelight T Full Carbon / 12K Racelight T / 12K F-10E und F-58      Land: Taiwan        RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom EndverbraucherDie Aluminium-Krone der Gabeln aus dem Lenker sowie der Schaft können sich trennen. Dies kann dazu führen, dass der Fahrer hinfällt. 3 Unfälle wurden gemeldet.

 

21


 

Hersteller: Peugeot Citroen Deutschland GmbH      Produkt: Personenkraftwagen   Modell: Typgenehmigungsnummer: e2*2001/116*0340* Typ: W***** Verkaufsbezeichnung: 207
Land: Frankreich     RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Ein Problem mit dem elektrischen Kabelbaum für die Sitzheizung kann zu einer übermäßigen Erwärmung des Sitzes führen und birgt das Risiko eines Brandes, selbst wenn das Fahrzeug geparkt ist.




 


Hersteller: Bürstner GmbH & Co. KG      Produkt: Wohnanhänger     Modell: TTypgenehmigungsnummern: e1*2007/46*0147, e1*2007/46*0189 Typen: EG/B?, EG/B3 Verkaufsbezeichnung: Averso, Averso top, Averso Plus, Premio, Premio Plus    Land: Frankreich        RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher. Die seitliche Service-Klappe kann sich während der Fahrt von selbst öffnen und waagerecht in den Verkehrsraum ragen. Die Ladung kann in den Verkehrsraum fallen. Die geöffnete Klappe kann ein Kollisionsrisiko mit anderen Verkehrsteilnehmern darstellen

 

 


 

Hersteller: Audi AG    Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2001/116*0198* Typ: 4E Verkaufsbezeichnung: A8
Land: Deutschland    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Verklebung des Glasdeckels am Schiebedachrahmen kann sich auf Grund von Verunreinigungen im Bereich der Klebeflächen lösen und der Glasdeckel während der Fahrt in den Verkehrsraum fallen.


 


 

Hersteller: Volkswagen AG       Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2001/116*0189* Typ: 3D Verkaufsbezeichnung: Phaeton     Land: Deutschland         RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher. Die Verklebung des Solar-Glasdeckels am Schiebedachrahmen auf Grund von Verschmutzungen im Produktionsprozess unzureichend sein. Ein Lösen des Glasdeckels während der Fahrt führt zur Gefährdung nachfolgender Verkehrsteilnehmer.


 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2016 

Die in dieser Übersicht erstellten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten eingereicht. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

 





  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnungen vom 13.05.2016

 eu

rapex

Hersteller: Bugatti Automobiles S.A.S.      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*KS07/46*0008*03 Typ: Veyron Verkaufsbezeichnung: Veyron 16.4
Land: Frankreich  RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher                                                                        
Es besteht die Möglichkeit, dass es Aufgrund eines Mangels in der Verklebung zwischen RPS (Reference Point System) Platten und Monocoq zu Korrosion zwischen den Platten und dem Monocoq kommen kann. In Folge dessen kann es dazu führen, dass die RPS Platten abfallen.





Hersteller: La Tromba AG    Produkt: Ventilöl für Musikinstrumente       Modell: 1.) T1 mit Silikon – 760565 2.) T2 special – 55200    Land: Schweiz          RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt

Das Produkt birgt eine Aspirationsgefahr und verfügt nicht über die erforderliche Kennzeichnung, kindersichere Verschlüsse und tastbaren Gefahrenhinweise. Kinder könnten versehentlich etwas von dem Produkt verschlucken, was dann zu aspirationstoxischen Vergiftungen führen kann. Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP).

1516


 

Hersteller: Chrysler (FCA US LLC)    Produkt: Personenkraftwagen       Modell: Typ: PK EG-Typgenehmigung: e11*2001/116*0142*22 Verkaufsbezeichnung: Compass, Patriot
Land: USA    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Schelle des Servolenkungs-Rücklaufschlauchs ist möglicherweise nicht korrekt befestigt, in der Folge kann Servolenkungsöl austreten und zu einem Brand führen.

 


 

Hersteller: Nicht bekannt     Produkt: Ventilöl für Musikinstrumente      Modell: Stagg Trumpet care kit     Land: Unbekannt         RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Dem Produkt fehlen die erforderlichen Hinweise, der kindersichere Verschluß und tastbare Gefahrenhinweise. Kinder können etwas von dem Produkt verschlucken, was dann zu aspirationstoxischen Vergiftungen führen kann.
Das Produkt entspricht nicht nicht der Verordnung zur Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP)

Rapex


 

Hersteller: Volkswagen AG      Produkt: Personenkraftwagen    Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2001/116*0189* Typ: 3D Verkaufsbezeichnung: Phaeton     Land: Deutschland        RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Es besteht die Möglichkeit, dass Sommerreifen mit einer falschen Gummimischung in der Lauffläche verbaut worden sind. Die Verwendung der falschen Gummimischung führt zu einer deutlich reduzierten Haftung des Reifens bei Nässe.

 


 

Hersteller: Piaggio Deutschland GmbH      Produkt: Krafträder/Kraftroller/motorisiertes Dreirad   Modell: Typ:C25E00 (2T) / C25C00 (4T) EG-Typgenehmigung: e4*2002/24*0551 / e4*2002/24*0551 Verkaufsbezeichnung: ZIP 50 2T, ZIP 50 4T
Land: Deutschland     RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Ein Fehler im Tankgeber kann zu einem Kraftstoffaustritt führen. Es besteht Brandgefahr.

 





Hersteller: Adam Opel AG      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0575*12 und *13 Typ: F7 Verkaufsbezeichnung: Vivaro    Land: Deutschland        RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom EndverbraucherEin nicht korrekt installiertes Beifahrerairbag-Modul kann bei einem Unfall die Verletzungsgefahr erhöhen.

 


 

Hersteller: Daimler AG    Produkt: Lastkraftwagen      Modell: Typgenehmigungsnummern: e1*2007/46*1221, e1*2007/46*1222 Typen: NGE-L64, NGE-L62N Verkaufsbezeichnungen: Econic
Land: Deutschland    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Ein falsch positionierter Gierratensensor bei Fahrzeugen mit verlängertem Radstand kann zu fehlerhaften ESP Eingriffen führen.


 


 

Hersteller: Adam Opel AG       Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typ: MS, MR; MT; MU; MW EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*0362*17; e1*2007/46*0405*07; e1*2007/46*0471*14 und *15; e1*2007/46*0472*07; e1*2007/46*0579*09 Verkaufsbezeichnung: Movano    Land: Deutschland         RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher. Durch eine Abweichung im Herstellungsprozess kann die Ölleitung undicht werden und Öl auf die Fahrbahn gelangen


 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2016 

Die in dieser Übersicht erstellten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten eingereicht. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

 





  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 11.03.2016

 eu

rapex

Hersteller: Daimler AG    Produkt: Mercedes-Benz     Modell: Typ: 245 G, 246, 176, 117 EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0470*04 ff, e1*2007/46*0751*01 ff, e1*2007/46*0928*00 ff, e1*2007/46*1007*00 ff, Verkaufsbezeichnung: A-Klasse, B-Klasse, CLA-Klasse
Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher                                                                        
In den betroffenen Fahrzeugen ist im Steuergerät eine fehlerhafte Software im elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) eingebaut.

———-


Hersteller: Volkswagen AG    Produkt: Transporter       Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0514*09 e1*2001/116*0356*18 e1*2007/46*0513*08 e1*2007/46*0522*09 Typ: 2E, 2F Verkaufsbezeichnung: Crafter   Land: Deutschland  Angeordnete Maßnahme – Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Aufgrund einer ungenügenden Lackhaftung können sich bei einem Unfall die Scheiben und Zurrschienen im Laderaum lösen.

———

 

Hersteller: Skoda Auto Deutschland GmbH
Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typ: 3T EG-Typgenehmigung: e11*2001/116*0326* Verkaufsbezeichnung: Suberb
Land: Tschechische Republik   Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Ein fehlerhafter Anschluss einer Steckverbindung kann zum Ausfall einiger elektrischer Systeme, wie z.B. Airbags und Abblendlicht führen.

———-


Hersteller: Daimler AG     Produkt: Mercedes-Benz      Modell: Typ: 204, 204 K, 204 X, 204 AMG, 204 K AMG EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0431*, e1*2001/116*0457*, e1*2001/116*0480*, e1*2001/116*0464*, e1*2001/116*0463* Verkaufsbezeichnung: C-Klasse, GLK    Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Es kann eine Funktionsstörung der SRS (Supplemental Restraint System) Steuereinheit auftreten. Dies könnte zum Ausfall des SRS-System führen.

———-

 

Hersteller: Renault     Produkt: Renault   Modell: Trafic III (X82)     Land: Frankreich Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die Schrauben des Motorhaubenschlosses könnten unzureichend angezogen sein. Dies könnte zu einem Öffnen der Motorhaube während der Fahrt führen.

———-

Hersteller: Intenze Products. Inc.     Produkt: Tätowiermittel       Modell: Intenze Ink Bob Tyrell Light Tone
Land: USA  Angeordnete Maßnahme – Verbot, ein Produkt auf dem Markt bereitzustellen, und Begleitmaßnahmen
Die Tinte wird durch Aerobe mesophile Keime kontaminiert (Messwert bis zu 13000 cfu/g), dies stellt ein Infektionsrisiko dar.
Das Produkt entspricht nicht den einschlägigen nationalen Rechtsvorschriften.

10

———-

Hersteller: Renault Deutschland AG     Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typen: W, FW EG-Typgenehmigungen: e2*2007/46*006*, e2*2007/46*0089* Verkaufsbezeichnung: KANGOO 2 – Umbau GRUAU –   Land:Frankreich  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die Befestigungsschrauben am Rückenlehnengelenk der zweiten Sitzreihe können, bei einer starken Bremsung oder bei einem Aufprall, brechen. Die Insassen würden folglich nicht ausreichend geschützt werden.

———-


Hersteller: Mercedes-Benz    Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typ: 166, 292 EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*0598*10-16, e1*2007/46*0826*04-07 Verkaufsbezeichnung: ML-, GL-, GLE-Klasse      Land: Deutschland Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Das Kraftstofffördermodul kann undicht sein. Das kann zur Folge haben, dass der Kraftstoff während der Fahrt austreten könnte oder wenn das Fahrzeug schräg geparkt wurde, je nachdem, wie voll der Kraftstoffbehälter ist. Eine Brandgefahr durch eine externe Zündquelle kann dann nicht ausgeschlossen werden.

———-

 

Hersteller: Adam Opel AG      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typ: CHIV; KL1T EG-Typgenehmigung: e4*2007/46*0270*02 – *16; e50*2007/46*0087*04 Verkaufsbezeichnung: Aveo   Land: Südkorea  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die Kraftstoffpumpenabichtung ist defekt. Im Falle eines Überschlages des Fahrzeuges könnte dies zu Kraftstoffverlust und einem Fahrzeugbrand führen.

———-

 

Hersteller: Daimler AG     Produkt: Personenkraftwagen    Modell: Typ: 447 EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*0457*, e1*2007/46*0458*, e1*2007/46*0459* Verkaufsbezeichnung: V-Klasse, Vito   Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Bei den betroffenen Fahrzeugen ist aufgrund einer möglicherweise fehlenden Aussparung im Fahrzeugboden das Endrohr der Warmluftzusatzheizung nicht richtig verlegt worden. Abgase der Warmluftzusatzheizung werden möglicherweise nicht richtig unter dem Fahrzeugboden abgeleitet und könnten teilweise in den Fahrzeuginnenraum gelangen. Es besteht die Gefahr einer Kohlenmonoxid-Vergiftung der Fahrzeuginsassen sowie eine Brandgefahr der Unterbodenverkleidung.

———-


Hersteller: Daimler AG     Produkt: Personenkraftwagen       Modell: Typgenehmigungsnummern: e1*2001/116*0470*15 ff, e1*2007/46*0548*09 ff, e1*2001/116*0431*37 ff, e1*2001/116*0457*30 ff, e1*2001/116*0502*21 ff, e1*2001/116*0501*23 ff, e1*2007/46*0200*25 ff, e1*2007/46*0485*15 ff Typen: 245G, 172, 204, 204K, 207, 212, 212K, 218 Verkaufsbezeichnung: A-Klasse, B-Klasse, CLA, CLS, GLA, SLK, C-Klasse, E-Klasse
Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Risse in den Hochdruckkraftstoffleitungen können zum Kraftstoffaustritt und zum Fahrzeugbrand führen.

———-

Hersteller: Volkswagen AG      Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0403*00 Typ: 7P Verkaufsbezeichnung: Touareg Hybrid   Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Das Eindringen von Wasser in das Batteriefach (Reserveradmulde) kann einen Kurzschluss zwischen den Anschlüssen der Hochspannungs-Batteriezellen verursachen. Dies kann dazu führen, dass die Batterie zerstört wird.

———-

Fotos: RAPEX – © 1995- 2016 

Die in dieser Übersicht Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten eingereicht. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

 

 


  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 04.03.2016

 eu

rapex

Hersteller: Renault    Produkt: Renault     Modell: Clio IV, GT und RS EG-Typgenehmigung e2*2001/116*0327
Land: Frankreich  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Das obere Teil des Heckspoilers kann sich während der Fahrt lösen. Teile auf der Fahrbahn können dazu führen, daß nachfolgende Fahrzeugführer die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlieren.




Hersteller: Michelin    Produkt: Handschuhe      Modell: MI0132M – Medium. MI0132L – Large. MI0132XL – XL  Land: Spanien Angeordnete Maßnahme – Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die Handschuhe enthalten Azo-Farbstoffe, die aromatische Aminobenzide enthalten (gemessener Wert 185 mg/kg) und 3.3-Dimethoxybenzide (gemessener Wert 104 mg/kg). Wenn das Produkt in direktem Kontakt mit der Haut kommt, können die aromatischen Amine durch die Haut aufgenommen werden. Aromatische Amine können Krebs auslösen, Zellen verändern und die Fortpflanzung beeinflussen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der REACH-Verordnung

1


Hersteller: Seat   Produkt: Seat     Modell: Alhambra     Land: Spanien    Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Das Gehäuse des Beifahrerairbag-Gasgenerators kann bei den Fahrzeugen während einer Airbagauslösung unter normalen Umständen aufgrund übermäßigen Innendrucks bersten. Das Bersten des Gasgenerators beim Auslösen des Airbags könnte dazu führen, dass Metallsplitter Fahrzeuginsassen treffen und schwer verletzen.




Hersteller: Livarno Lux    Produkt: Livarno Lux      Modell: wiederaufladbare Handleuchte, LAH 55 A2; Modell 270079    Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Während des Ladevorgangs der Batterie kann diese bersten. Sollte dies geschehen, kann der Benutzer durch umherfliegende Teile verletzt werden. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie

2

 

 

Hersteller: Westfalen Mobil GmbH    Produkt: Westfalia    Modell: Typ: 81BE EG-Typgenehmigung: e13*KS07/46*1471*01 Verkaufsbezeichnung: Ford Westfalia Euroline, Ford Westfalia Business Edition     Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Eine falsche Einbaulage der Standheizung kann zu Abgaseintritt in den Fahrgastinnenraum führen.




Hersteller: Tempus Holding GmbH    Produkt: Anhänger      Modell: DSK und HL, Dreiseitenkipper und Hochlader EG-Typgenehmigungs-Nr. e1*2007/46*1296, e1*2007/46*1305, Einzelabnahme Typ: T-EH-DA, T-ZA-DA
Land: Deutschland Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

An den betroffenen Fahrzeugen kann es zu Achsbandrissen kommen. Dies hat zur Folge, dass sich bei Benutzung des Anhängers die Achse vom Rahmen lösen kann und es zum Spurverlust kommt.



Hersteller: Skylotec GmbH    Produkt: Anschlagklemme für Stahlträger     Modell: BEAMTAC AP-017 (Chargennummern 225376 bis 254052)      Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Aufgrund eines Konstruktionsfehlers/Verarbeitungsfehlers kann/könnte sich bei hoher Belastung des Anschlagringes die Schraubverbindung zwischen Anschlagring und Wirbel lösen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Richtlinie über persönliche Schutzausrüstungen

34

 

 

Hersteller: Nicht bekannt    Produkt: Damen-Trachten-Lederhose      Modell: Hose Kris beere     Land: Pakistan  Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt

Die Menge des im Leder der Probe nachgewiesenen Chrom (VI) beträgt 24,1 mg/kg. Chrom (VI) ist als sensibilisierend eingestuft und kann Allergien auslösen. Das Produkt erfüllt nicht die Anforderungen der REACH-Verordnung

5

 

 

Hersteller: Christys     Produkt: Faschingskostüm     Modell: Swamp Creaper  Land: China  Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt

Die Maske birgt ein Brandrisiko, da sie sie leicht entflammbar ist. Zusätzlich kann sich die Kordel im Hüftbereich durch die Bewegung des Kindes leicht lösen und zu Verletzungen führen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie und der relevanten Normen EN 71-2 und EN 14682

6

 

 

Hersteller: Ferrari Central East Europe GmbH     Produkt: Personenkraftwagen    Modell: Typ: F149DDEL + F142BBE EG-Typgenehmigung: e3*2001/116*0285*08+09 / e3*2007/46*0040*14+15 Verkaufsbezeichnung: California T, 488 GTB
Land: Italien  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Eine nichtkonforme Benzin- Niederdruckleitung kann Rauchaustritt und Fahrzeugbrand verursachen.




Hersteller: Xiamen Nanfu Electronic Technology Co., Ltd.     Produkt: Netzteil       Modell: HG-105Li+ (Bestandteil des LED 96x RGB Fahrrad-Speichen-Licht mit 25 Motiven, Colorful Wheel Light
Land: China Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt

Stromschlaggefahr da spannungsführende Teile des Ladegerätes „HG – 105Li+“ erreichbar sind. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie

8

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Hersteller: Ultra-Pure oils USA     Produkt: Chemische Produkte      Modell: 1.) 760606; 2.) 760605 1.) 9560300234; 2.) unknown  Land: USA  Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt

Das Produkt erfüllt nicht die vorgeschriebenen Kennzeichnungsvorschriften, weist keinen kindersicheren Verschluss auf und weist keine tastbaren Gefahrenhinweise auf. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Verordnung über Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP)

9

Fotos: RAPEX – © 1995- 2016 

Die in dieser Übersicht Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten eingereicht. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu


Live Search

Blog