Aktuelle Verbraucherwarnungen und Rückrufe für Deutschland vom 11.11.2018

Aktuelle Verbraucherwarnungen und Rückrufe für Deutschland vom 11.11.2018

Benachrichtigung A12 / 1511/18 aus Report-2018-042 wurde aktualisiert, um Name, Typ und Modell zu ändern.
Warnungsnummer:  A12 / 1612/18
Produkt:  Wasserschuhe
Name:  Beachwalker XP
Risikotyp:  Chemikalie
Kategorie:  Hobby- / Sportgeräte
Marke:  Aqua Sphere
Typ / Nummer des Modells:  Schwarz / Silber
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Schuhe enthalten die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) benz (a) anthracen (Messwert 2,4 mg / kg), Chrysen (Messwert 1,2 mg / kg) und Benzo (e) pyren (Messwert 1,3 mg / kg).
PAK werden durch Hautkontakt absorbiert. Diese PAK sind krebserregend.
Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Schwarz / Silber-Neopren-Wasserschuhe; keine Verpackung
Chargennummer / Barcode:  Charge: PO Nr. 16000441 EAN: 8032621391733, 8032621391740, 8032621391757, 8032621391764, 8032621391771, 8032621391788, 8032621391795, 8032621391701
Ursprungsland:  China
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
  
Warnungsnummer:  A12 / 1608/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  E-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0501 * 29-33, e1 * 2007/46 * 1560 * 02-07; Typen: 212, R1ES
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Funktion der aktiven Motorhaube kann fehlerhaft sein, weil der Sensorschlauch im vorderen Stoßfänger falsch positioniert ist.
Bei einer Kollision mit einem Fußgänger würde der Fußgänger nicht erkannt und die aktive Motorhaube nicht ausgelöst. Dies könnte das Verletzungsrisiko für den Fußgänger erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: 8891135
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 11. Oktober 2016 und dem 11. Januar 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in  Polen getroffen



Warnungsnummer:  A12 / 1610/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  Q30, QX30
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Infiniti
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2007/46 * 2977; Typ: H15
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Beschreibung des Kindersicherungsschlosses für die hintere Tür in der Bedienungsanleitung gibt die gesperrten und entriegelten Positionen nicht korrekt an.
Dies kann dazu führen, dass der Benutzer die Sicherheitsfunktion versehentlich deaktiviert.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: PG8B3
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen dem 18.8.2015 und dem 15.1.2018 gefertigt.
Ursprungsland:  Japan
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 1621/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  CLA, B-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2001/116 * 0470 * 19-20 Typ: 245 G
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Kalibrierung des Insassenklassifizierungssystems für den Passagiersitz ist möglicherweise nicht ausreichend.
Folglich kann der Einbau eines Kindersitzes den Beifahrer-Airbag nicht wie erforderlich deaktivieren. Bei einem Unfall könnte daher der Beifahrer-Airbag ausgelöst werden. Dies könnte das Verletzungsrisiko für ein Kind in einem nach hinten gerichteten Kindersitz erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: 9192047
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 10. Januar 2018 und dem 14. Februar 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 1622/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  GS350, GS450h, IS350C, IS350
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Lexus
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: Einzelgenehmigung; Typ L10 (a), S19 (a), HL10 (a), HS19 (a), XE2 (a
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Ein Riss im Kraftstoff-Pulsationsdämpfer kann zu einem Kraftstoffleck führen.
Kraftstoffleckagen in der Nähe einer Zündquelle können die Gefahr eines Brandes des Fahrzeugs erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW unter Lexus Rückrufcode 18SMD-054.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 27.5.2005 und dem 24.12.2014 produziert.
Ursprungsland:  Japan
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 1624/18
Produkt:  Personenwagen
Name:  XC40
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Volvo
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e9 * 2007/46 * 3146 * 03; Typ: X
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Bei falscher Montage kann sich das Bremspedal aus seiner Position bewegen.
Dies kann zum Ausfall der Bremse führen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: R59899
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 6.7.2018 und 9.8.2018 produziert.
Herkunftsland:  Schweden
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in Polen, Schweden und den Niederlanden ergriffen 



Warnungsnummer:  A12 / 1623/18
Produkt:  Spielzeugpolizei eingestellt
Name:  Polizei, Stadthelden
Risikotyp:  Ersticken
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  KIG
Typ / Nummer des Modells:  Artikel Nr. 301/4226
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Die Saugnäpfe können leicht von den Geschossen abgenommen werden.
Wenn ein Kind das Projektil in den Mund steckt, kann der Saugnapf die Atemwege lösen und verstopfen.
Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 71-1.
Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Spielzeugpolizei-Set bestehend aus einer Spielzeugpistole, Geschossen mit Saugnäpfen, Handschellen, Abzeichen usw.
Chargennummer / Barcode:  LOT: 19233; 4250052690001
Herkunftsland:  Unbekannt
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
  
Warnungsnummer:  A12 / 1601/18
Produkt:  Haarfärbemittel
Name:  Dauerhafte Pulverhaarfarbe
Risikotyp:  Chemikalie
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Bigen Hoyu
Typ / Nummer des Modells:  58 Oriental Black
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Das Produkt enthält zu viel p-Phenylendiamin (gemessener Wert: bis zu 10 Gew .-%) und einen unzureichenden Haftvermittler.
Ungekoppeltes p-Phenylendiamin ist ein extrem potenter Hautsensibilisator und kann allergische Reaktionen auslösen.
Das Produkt entspricht nicht der Kosmetikverordnung.
Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Graues Pulver, um Haare in einer bedruckten Plastikflasche mit Schraubverschluss schwarz zu färben. Verkauft in einem bedruckten Karton mit einer Produktbroschüre.
Chargennummer / Barcode:  0622 7, 4 987205 905599
Ursprungsland:  Thailand
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1602/18
Produkt:  Haarfärbemittel
Name:  Dauerhafte Pulverhaarfarbe
Risikotyp:  Chemikalie
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Bigen Hoyu
Typ / Nummer des Modells:  48 Dunkelkastanie
Risikostufe:  Ernstes Risiko
Das Produkt enthält zu viel p-Phenylendiamin und Toluol-2,5-diaminsulfat (Messwerte: bis zu 4,9% bzw. 4,2 Gew .-%) und ein unzureichendes Haftmittel.
Ungekoppeltes p-Phenylendiamin und Toluol-2,5-diaminsulfat sind extrem potente Hautsensibilisatoren und können allergische Reaktionen auslösen.
Das Produkt entspricht nicht der Kosmetikverordnung.
Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Graues Pulver, um das Haar dunkelbraun zu färben, in einer bedruckten Plastikflasche mit Schraubverschluss. Verkauft in einem bedruckten Karton mit einer Produktbroschüre.
Chargennummer / Barcode:  098 1, 4 987205 905483
Ursprungsland:  Thailand
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


energyscout verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnungen und Rückrufe der EU für Deutschland vom 05.10.2018

 

Die im Bericht 20-2014 vom 23. Mai 2014 veröffentlichte Mitteilung A11 / 0049/14 wurde auf Ersuchen der notifizierenden Behörde infolge des Urteils des Gerichts in der Rechtssache T-474/15 zurückgezogen
Alarmnummer:  A12 / 1467/18
Produkt:  Reisesteckeradapter
Name:  Universeller Reiseadapter
Risikoart:  Stromschlag
Kategorie:  Elektrische Geräte und Anlagen
Marke:  UNITED
Typ / Nummer des Modells:  UTA1647
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Schuko-Stecker ohne angeschlossenen Schutzleiter könnte in das Gerät eingesetzt werden.

Der Benutzer kann mit spannungsführenden Teilen in Berührung kommen.

Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der relevanten europäischen Norm EN 60335-1.

Maßnahmen der Wirtschaftsakteure: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Von den Behörden angeordnete Maßnahmen (an: Importeur): Vernichtung des Produkts, Rückruf des Produkts vom Endverbraucher
Beschreibung:  Der würfelförmige Reiseadapter (6,2 cm x 4,8 cm x 7,5 cm) hat einen ausziehbaren UK (oder USA / AUS) Stecker, der durch einen Schiebeschalter und einen zweiten ausziehbaren Eurostecker gesichert ist. Das Gerät verfügt außerdem über eine USB-Ladebuchse (5V, 1000 mA) und zwei austauschbare Sicherungen.
Chargennummer / Barcode:  5709884030459
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland
   
Warnungsnummer:  A12 / 1475/18
Produkt:  Ohrringe
Name: ER Lena Mixy 993
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Schmuck
Marke:  Colloseum Zubehör
Typ / Nummer des Modells:  0316175C 161
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das Produkt enthält Cadmium (Messwert: 15 Gew .-%).

Cadmium ist schädlich für die menschliche Gesundheit, da es sich im Körper anreichert und Organe schädigen kann und Krebs verursachen kann.

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Einzelhändler)
Beschreibung:  Ohrringe aus einem silberfarbenen Metallkreis mit Strasssteinen, die an einem geraden Haken hängen. Präsentiert auf einem weißen Kartonbogen mit schwarzem Aufdruck.
Chargennummer / Barcode:  4057328159091
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland
 
Alarmnummer:  A12 / 1434/18
Produkt:  LKW
Name:  TGA, TGS, TGX
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  MAN
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e4 * 2007/46 * 0229 *, e4 * 2007/46 * 0231 *, K681 *, K685 *; Typ: L.2007.46.00, L.2007.46.003, TGA02, TGA03
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Aufgrund der begrenzten strukturellen Haltbarkeit können an den Radkränzen der Vorderachse Risse auftreten. Solche Risse können dazu führen, dass die Befestigungsfläche der Felge an der Vorderachse vollständig durchbricht.
Dies könnte zum Verlust eines Vorderachsrads führen, wodurch das Fahrzeug unkontrollierbar wird.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Lastwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Mai 2001 und Juli 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer:  A12 / 1435/18
Produkt:  LKW
Name:  Actros 963, Antos 963, Arocs 964
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigung Nr. E1 * 2007/46 * 0726-043 Typ: 963-0-A; 963-0-B; 963-0-C; 963-0-D; 963-0-F; 963-2-A; 963-2-B; 963-2-E; 963-2-F; 963-4-A; 963-4-B; 963-4-C; 963-4-D; 963-4-E; 963-4-F; 963-7-E; 963-8-G; 96
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Der äußere Teil des vorderen Luftleitblechs kann sich vom inneren Teil oder vom Fahrzeug lösen.
Im schlimmsten Fall kann der äußere Teil abfallen und das Unfallrisiko erhöhen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Lastwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2017 und 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland
Alarmnummer:  A12 / 1443/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name: Ampera-e
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Opel
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e13 * 2007/46 * 1777 * 00 – * 05; Typ: 1G0F
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Fremdkörper könnte in den oberen Mantel der Lenksäule fallen.
Die Lenksäule kann dadurch blockieren.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen. Rückrufcode des Unternehmens: E18-180146
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 27. Juni 2016 und dem 31. August 2018 produziert.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland




Alarmnummer:  A12 / 1444/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  CT6
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Cadillac
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: E13 * 2007/46 * 1650 * 00-05; Typ: O1SL
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Klebstoffreste auf den Isofix-Halterungen können verhindern, dass der Kindersitz korrekt installiert wird.
Folglich kann der Schutz des Kindes nicht garantiert werden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen. Rückrufcode des Unternehmens: 18228EU
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge, die zwischen 2016 und 2018 produziert wurden, sind betroffen.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1447/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  E-Klasse, CLS, AMG GT
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0501 * 31- * 35, e1 * 2007/46 * 1560 * 05- * 08, e1 * 2007/46 * 1818 * 00- * 01; Typen: 212, R1ES, R1ECLS
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Kalibrierung des Insassenklassifizierungssystems für den Beifahrersitz funktioniert nicht korrekt.
Wenn ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz installiert ist, wird der Airbag möglicherweise nicht deaktiviert und im Falle eines Unfalls ausgelöst.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen. Rückrufcode des Unternehmens: 9192046
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen April 2017 und Juni 2018 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Alarmnummer:  A12 / 1448/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  GLE, GLS
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0598 * 23-24, e1 * 2007/46 * 0826 * 11-12 Typen: 166, 166 AMG
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Kolben an den Bremssätteln der Hinterachse sind nicht ausreichend.
Dies kann zu einer verminderten Bremsleistung oder einem Ausfall des hinteren Bremskreises führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen. Rückrufcode des Unternehmens: 4292034
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen April 2018 und Juni 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1464/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name: Tiguan Allspace
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  VW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2001/116 * 0450 * 33; Typ: 5N
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die untere Befestigungsöse der hinteren gasgefüllten Stoßdämpfer kann falsch geschweißt sein.
Infolgedessen kann sich die Stoßdämpferbefestigung an der Hinterachse lösen und die Fahrzeughandhabung beeinträchtigen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen. Rückrufcode des Unternehmens: 42I8
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 15.1.2018 und dem 14.3.2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 




Warnungsnummer:  A12 / 1465/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Kompass
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Jeep
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2007/46 * 4037 * 02; Typ: MX
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Aufgrund unzureichender Verschweißung kann der vordere Querlenker brechen.
Dies könnte folglich zu einem Verlust der Fahrstabilität führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen. Copmany Rückrufcode: U42
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 12. Januar 2018 und dem 21. Januar 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1466/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Kompass
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Jeep
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2007/46 * 4037 * 01; Typ: MX
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die elektrischen Anschlüsse für die Tagfahrleuchten sind unzureichend und die Beleuchtung kann vom Fahrer deaktiviert werden.
Als Folge kann die Sichtbarkeit des Fahrzeugs und seine Identifizierung durch andere Fahrer verringert werden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen. Rückrufcode des Unternehmens: T77
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 15. Dezember 2016 und dem 26. Oktober 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer:  A12 / 1445/18
Produkt:  Plastikpuppe mit Zubehör
Name:  Schönheit Neue Serie
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Unbekannt
Art / Nummer des Modells:  Unbekannt
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das Plastikmaterial des Puppenkopfes enthält Bis (2-ethylhexyl) phthalat (DEHP) (Meßwert: 28,3 Gew .-%).

Dieses Phthalat kann die Gesundheit von Kindern schädigen und mögliche Schäden am Fortpflanzungssystem verursachen.

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen, die von Behörden angeordnet werden (an: Importeur): Verbot des Inverkehrbringens des Produkts und etwaiger Begleitmaßnahmen, Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Puppe mit abnehmbarem weichen Plastikkopf und Zubehör (Fahrrad, Helm, zwei zusätzliche Kleider) in buntem Karton.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland

Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


energyscout

Aktuelle Verbraucherwarnungen und Rückrufe der EU für Deutschland 23.09.2018

Berichtigungen: Die Mitteilung A12 / 0914/18 von Bericht-2018-028 wurde aktualisiert, um die Nichteinhaltung und das daraus resultierende Risiko für Verbraucher genauer widerzuspiegeln. Die Produktkategorie in der Mitteilung A11 / 0147/17 aus dem Bericht 2017-51 wurde auf Antrag des Meldestaats geändert.
Warnungsnummer:  A12 / 1370/18
Produkt:  Kinderschuhe
Name:  Kindersandalen
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Superfit
Typ / Nummer des Modells:  Polly 0-00096-34
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Menge an Chrom (VI) im Leder des Bandes ist zu hoch (gemessener Wert bis zu 6,8 mg / kg).

Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen.

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts vom Endverbraucher, Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Hersteller)
Maßnahmen, die von Behörden angeordnet werden (an: Einzelhändler): Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Kindersandalen: Oberleder; Futter und Einlegesohle, Leder, Textil; Außensohle, anderes Material
Chargennummer / Barcode:  161148/003; 9009452281532
Herkunftsland:  Österreich
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1339/18
Produkt:  Ohrringe
Name:  Zubehör
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Schmuck
Marke:  Unbekannt
Typ / Nummer des Modells:  Artikel-Nr .: 815669
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Menge an Nickel, die von den Ohrringen freigesetzt wird, ist zu hoch (Wert: bis zu 2,7 mg / cm² / Woche).

Nickel ist ein starker Sensibilisator und kann allergische Reaktionen verursachen, wenn es in Artikeln vorhanden ist, die in direkten und längeren Kontakt mit der Haut kommen.

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Händler)
Beschreibung:  Ohrstecker an einem Kartonetikett befestigt.
Chargennummer / Barcode:  8 718286 066895
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1376/18
Produkt:  LED-Licht
Name:  LED-Partylicht
Risikoart:  Stromschlag
Kategorie:  Beleuchtungsausrüstung
Marke:  Unbekannt
Typ / Nummer des Modells:  X000SHRIG7
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Prismenhemisphäre kann ohne Werkzeug einfach durch Drehen entfernt werden.

Dadurch werden spannungsführende Teile zugänglich.

Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der relevanten europäischen Norm EN 60598.

Maßnahmen, die von Behörden angeordnet wurden (an: Importeur): Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  LED-Teilleuchte mit einer Prismenhemisphäre, einem schwarzen Kunststoffgehäuse und Wand- / Deckenbefestigung. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland
  
Warnungsnummer:  A12 / 1333/18
Produkt:  Wohnwagen
Name:  390, 400, 455, 460, 650, 660, 720
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Hobby
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0219 * 07, e1 * 2007/46 * 0221 * 08, e1 * 2007/46 * 0222 * 12; Typ: 30EG, 27EG, 19EG
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Eine fehlerhafte Verschweißung der Trommelbremse kann zum Verlust der Bremsfunktion führen.
Folglich kann die Radbremse in kritischen Fahrsituationen nicht ausreichend wirksam sein.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Wohnwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen März und April 2018 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Alarmnummer:  A12 / 1334/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Grandland
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Opel
Typ / Modellnummer:  EG-Typgenehmigung: e2 * 2007/46 * 0597 * 03 Typ: Z
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Achs- und Bremsteile wurden möglicherweise nicht richtig zusammengeschraubt.
Dies könnte folglich zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge, die am 6. Juni 2018 hergestellt wurden, sind betroffen.
Herkunftsland:  Frankreich
Alarm gesendet von:  Deutschland




Alarmnummer:  A12 / 1336/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name: Cascada, Zafira
Risikoart:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Opel
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e4 * 2007/46 * 0204 * 33; Typ: PJ / SW
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
In der Diagnoseüberwachung des Turboladers liegt ein Kalibrierungsfehler vor, der die Diagnose des Turboladers deaktiviert.

Im Falle einer Beschädigung des Turboladers kann dieser überhitzen und zu einem Brand führen.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen 2017 und 2018 hergestellt wurden.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Alarmnummer:  A12 / 1337/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  E-Klasse Cabriolet
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1666 * 05; Typ: R1EC
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die ISOFIX-Konsole, die den Kindersitz an der Karosserie befestigt, ist möglicherweise nicht ausreichend.
Dadurch kann der auf dem Rücksitz installierte Kindersitz nicht wie vorgesehen verankert werden und im Falle eines Unfalls kann das Kind verletzt werden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen Oktober 2017 und November 2017 hergestellt wurden.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer:  A12 / 1338/18
Produkt:  Reifen
Name:  ContiPremiumKontakt 5
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Continental
Typ / Nummer des Modells:  ECE-Typgenehmigungen: R30: E4-30R-0261487; R117: E4-117R-023298 S2WR2 Sommerreifen 215/60 R16 99H XL
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Herstellungsfehler / Materialfehler kann zur Laufstreifentrennung führen.
Dies kann sich auf das Fahren und die Kontrolle über das Fahrzeug auswirken.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Reifen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Reifen wurden 2017 in vier Produktionswochen mit den folgenden Codes hergestellt: DOT 6G5MD85Y3317 bis zu … 3617
Herkunftsland:  Rumänien
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1341/18
Produkt:  Van
Name:  TGE
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  MAN
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1628 *, e1 * 2007/46 * 1634 *, e1 * 2007/46 * 1635 *; Typ: SYN1Z, SZN1Z, SZN2Z
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Vibrationen der Antriebswellen können bei Geschwindigkeiten von über 130 km / h auftreten. Dies könnte zu einem vollständigen Ausfall der Antriebswelle führen.
In solchen Fällen können Unfälle auftreten und Personenschäden können nicht ausgeschlossen werden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Van
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Oktober 2017 und Juli 2018 produziert.
Herkunftsland:  Polen
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer:  A12 / 1342/18
Produkt:  Van
Name:  TGE
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  MAN
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1628 * 01, e1 * 2007/46 * 1634 * 01; Typ: SYN1Z, SZN1Z
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Eine fehlerhafte Spreizsperre kann dazu führen, dass sich das Handbremskabel verbiegt oder bricht. Dies kann zum Ausfall der Feststellbremse führen.
Es besteht die Gefahr, dass das Fahrzeug wegrollt, obwohl die Feststellbremse angezogen ist.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Van
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen März und April 2018 produziert.
Herkunftsland:  Polen
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1344/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Aspen, 300, 300 C
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Chrysler
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: Einzelgenehmigung; Typ: HG und LX
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Defekt des Gasgenerators des Beifahrerairbags kann zu unkontrolliertem Aufblasen und zur Freisetzung kleiner Metallsplitter bei Aktivierung des Airbags führen.

Als Folge können Insassen verletzt werden.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die fraglichen Fahrzeuge wurden zwischen dem 10. März 2008 und dem 18. Dezember 2008 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1372/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  C-Klasse
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0431 * 39-45, e1 * 2001/116 * 0464 * 20-22; Typen: 205, 205 AMG
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Zierstreifen am hinteren Hüftfinisher sind nicht korrekt aufgeklebt.
Als Folge davon können sie sich ablösen und auf die Straße fallen, was das Unfallrisiko des nachfolgenden Verkehrs erhöht.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Januar 2016 und November 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer:  A12 / 1374/18
Produkt:  Bus
Name:  LION Intercity
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  MAN
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e4 * 2007/46 * 0101 * Typ: B.2007.46.008
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Eine defekte Halterung am Seitenwandanschluss des Beifahrersitzes könnte dazu führen, dass sich der Sitz löst.
Im Falle eines Unfalls würde ein Insasse, der den Sicherheitsgurt trägt, nicht ausreichend zurückgehalten.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Juni 2015 und April 2017 produziert.
Herkunftsland:  Türkei
Alarm gesendet von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1378/18
Produkt:  Spielzeugschleim
Name: Knet-Schleim Dinosaurier
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Aus heiterem Himmel
Art / Nummer des Modells:  Art. Nr .: 12/2079
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Migration von Bor aus dem Spielzeugschlamm ist zu hoch (gemessener Wert bis zu 1870 mg / kg).

Verschlucken oder Kontakt mit einer übermäßigen Menge von Bor kann die Gesundheit von Kindern schädigen, indem das Fortpflanzungssystem geschädigt wird.

Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie und der relevanten europäischen Norm EN 71-3.

Maßnahmen der Wirtschaftsakteure: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Von den Behörden angeordnete Maßnahmen (an: Importeur): Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Orangefarbener Spielzeugschlamm mit Dinosaurier-Skelettfigur.
Chargennummer / Barcode:  4029811358311; 24090
Herkunftsland:  Taiwan
Alarm gesendet von:  Deutschland

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Aktuelle Verbraucherwarnungen und Rückrufe der EU für Deutschland 01.09.2018

Warnungsnummer:  A12 / 1247/18
Produkt:  Anhänger
Name:  EB2, EB2-AR, MB-P2, KT-EB2, EB3 und andere
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  TPV
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0170, e1 * 2007/46 * 0171, e1 * 2007/46 * 0182, e1 * 2007/46 * 0184, e1 * 2007/46 * 0225, e1 * 2007/46 * 0226, e1 * 2007/46 * 1767, Typ: EBC, ETC, MB3, BBC, BTC, EBK, TBHC
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Trommelbremse weist eine defekte Schweißnaht auf.
Dies kann zu einer verminderten Bremsleistung führen, die zu einem Unfall führen könnte.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Description: Trailer
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Anhänger wurden zwischen dem 01.03.2018 und dem 18.05.2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Slowenien
Alarm gesendet von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 1256/18
Produkt:  Roller
Name:  Beverly, Fever, MP3, X EVO, SRV
Risikoart:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Piaggio
Typ / Nummer des Modells:  Modelle: Beverly300-350, Fuoco500, MP3 300-500, X EVO 125-250, SRV850
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Defekte Kraftstofftanks können zu Kraftstofflecks führen.
Es besteht Brandgefahr, auch wenn der Motor ausgeschaltet wurde.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Roller
Chargennummer / Barcode:  Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen 2016 und 2017 hergestellt wurden.
Herkunftsland:  Italien
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 





Warnungsnummer:  A12 / 1263/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Odyssee
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Feuer:  Honda
Typ / Nummer des Modells:  Typ: RL5; Code: 6RL
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Sitze in der zweiten Reihe sind nicht sicher verriegelt.
Im Falle eines Unfalls besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko für die Passagiere.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2013 und 2015 produziert.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 1254/18
Produkt:  Seifenblasenspielzeug
Name: Seifenblasen Schwert
Risikoart:  Mikrobiologisch
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Unbekannt
Typ / Nummer des Modells:  ITEM No. 20026
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Seifenlösung des Spielzeugs enthält mesophile aerobe Bakterien (gemessene Menge 3,8 × 10 5 cfu / g) und das Vorhandensein von Pseudomonas aeruginosa wurde nachgewiesen.
Es besteht das Risiko von Infektionen, da die Lösung in Kontakt mit Mund, Händen und Augen kommen kann.
Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Importeur)
Beschreibung:  Farbiger Kunststoffbehälter in Form eines Schwertes mit Seifenflüssigkeit.
Chargennummer / Barcode:  4 038732 200265
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland

 



Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.



energyscout vergleichsportal

Aktuelle Verbraucherwarnungen und Rückrufe der EU vom 24.08.2018

Warnungsnummer:  A12 / 1225/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  A-Klasse
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1829 * 00-01; Typ: F2A
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Navigationssoftware kann fehlerhaft sein und den falschen Standort des Fahrzeugs speichern.
Wenn das Notrufsystem (eCall) verwendet wird, entspricht der Ort, der dem Notfallzentrum mitgeteilt wird, möglicherweise nicht dem aktuellen Fahrzeugstandort. In solchen Fällen würden die Rettungsdienste nicht korrekt zum Fahrzeug geleitet.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 19. Januar 2018 und dem 17. April 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland

Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer:  A12 / 1226/18

Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  6
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mazda
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 98/14 * 0188 * 00-10; Typ: GG / GY
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Aufgrund von übermäßigem Innendruck kann das Gehäuse des Fahrerairbag-Gasgenerators bei aktiviertem Airbag platzen.
Dies kann dazu führen, dass die Insassen des Fahrzeugs durch Metallsplitter verletzt werden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 3. Juni 2002 und dem 31. Juni 2005 hergestellt.
Herkunftsland:  Japan
Alarm gesendet von:  Deutschland

Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 






Warnungsnummer:  A12 / 1229/18
Produkt:  Van
Name:  Sprinter
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0354; e1 * 2007/46 * 0294, * 0296, * 0300, * 0301, * 1760, * 1761, * 1762, 1763; Typen: 906 AC 35, 906BA50, 906BB50, 906BA35, 906BB35, KL3A4, FL3A4, KL3A5, FL3A5
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Aufgrund einer fehlerhaften Software kann die Hintergrundbeleuchtung des Warnblinkschalters deaktiviert werden.
Der Schalter ist daher bei Dunkelheit schlecht sichtbar. Dies könnte zu einem erhöhten Unfallrisiko führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Van
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 4. Dezember 2017 und dem 28. Mai 2018 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer:  A12 / 1230/18
Produkt:  Nutzfahrzeug / Schwerlastfahrzeug
Name:  Hako
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Multicar
Typ / Modellnummer:  Multicar M31 = e1 * 2007/46 * 1136 * 00 Multicar M30 (FUMO) = e1 * 2007/46 * 0493 * 01 Multicar M27 = e1 * 19/2011 * 249/2012 * 0032 * 00 Typ : M27, M31, M30 (Fumo)
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das ABS kann unbeabsichtigt aktiviert werden, wenn es auf einem rutschigen Abhang beginnt, wobei sich das Auto rückwärts bewegt und das Bremspedal gesperrt ist.
In diesem Betriebszustand ist eine Betriebsbremsung für ca. 3 s nicht möglich. Dies könnte zu einem erhöhten Unfall- und Verletzungsrisiko führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Nutzfahrzeug / Schwerlastfahrzeug
Chargennummer / Barcode:  Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen 2010 und 2014 hergestellt wurden. Nur Fahrzeuge mit Euro V-Motoren.
Herkunftsland:  Deutschland

Alarm gesendet von:  Deutschland






Warnungsnummer:  A12 / 1235/18
Produkt:  Reisemobil
Name:  T5, T6
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  VW / VW Nutzfahrzeuge
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0220 *; e1 * 2001/116 * 0289 *; Typen: 7HC, 7HMA
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Verschraubungen in der Gasinstallation der Einbauküche können unzureichend sein.
Als Konsequenz kann Gas austreten und aufgrund einer schlechten Belüftung kann eine Explosion nicht ausgeschlossen werden, wenn gleichzeitig eine Zündquelle vorhanden ist.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Wohnmobil
Chargennummer / Barcode:  Betroffen sind kalifornische Fahrzeugmodelle mit Einbauküche, die zwischen dem 14.1.2015 und dem 19.5.2018 hergestellt wurden.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland

Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 




Warnungsnummer:  A12 / 1242/18
Produkt:  Nutzfahrzeug / Schwerlastfahrzeug
Name:  Crafter NF
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  VW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1616, e1 * 2007/46 * 1621 Typ: SYN2Z, SZN1Z
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Der Antrieb ist nicht ausreichend und die Handbremsseile sind falsch positioniert.
Dadurch können die Kabel beim Betätigen der Feststellbremse rutschen und sich verbiegen, wodurch sie im Laufe der Zeit reißen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Nutzfahrzeug / Schwerlastfahrzeug
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 23. Februar 2018 und dem 12. März 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Polen

Alarm gesendet von:  Deutschland






Alarmnummer:  A12 / 1243/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Ibiza
Risikoart:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Seat
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e9 * 2007/46 * 3134 Typ: KJ
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Muttern der Gasleitungen sind möglicherweise nicht ausreichend festgezogen, was zu einem Gasleck führt.
In Gegenwart einer Zündquelle kann sich das Gas entzünden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge werden mit komprimierter Natur angetrieben und wurden 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Spanien

Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer:  A12 / 1224/18
Produkt:  Kunststoff-Puppenset
Name:  FASHION GO Shopping
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Unbekannt
Typ / Nummer des Modells:  NO.032
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das Kunststoffmaterial der Puppe enthält Di (2-ethylhexylphthalat (DEHP) (Messwert: 12,7 Gew .-%) und Dibutylphthalat (DBP) (Messwert: 0,16 Gew .-%).
Diese Phthalate können die Gesundheit von Kindern schädigen und mögliche Schäden am Fortpflanzungssystem verursachen.
span>Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Beschreibung:  Plastikpuppe mit Zubehör, geliefert in einer bunten Pappschachtel mit Fenster.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland

  



Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.



RAPEX Warnung

Sicherheit der Waren beim Kauf, online oder vor Ort!

RAPEX Warnung

Waren aus aller Welt werden nach ein paar Klicks direkt zu uns nach Hause geliefert – das ist der Vorteil von Online-Shopping. Aber wie steht es um die Sicherheit der Waren, die wir online kaufen? Als Verbraucher/-innen haben wir das Recht erwarten zu können, dass die gelieferten Produkte keinen Schaden verursachen.

Zu diesem Zweck gibt es Sicherheitsvorschriften und -maßnahmen, die eingehalten werden müssen, bevor ein Produkt auf den Markt gebracht werden kann. Die nationalen Behörden in der Europäischen Union gewährleisten, dass an uns verkaufte Produkte sicher sind. Doch auch wir selbst können etwas tun.

Die folgenden  Tipps sollen dabei helfen sich beim Online-Shopping für sichere Produkte zu entscheiden:
RAPEX Warnung

Wissen von wem man kauft
Wenn man in einem Geschäft kauft, ist klar, wo ein Artikel mit Sicherheitsmängeln zurückgegeben werden kann. Aber wie sieht es mit Online-Käufen aus? An wen kann man sich in dem Fall wenden? Je mehr Informationen über den Hersteller, Importeur oder Verkäufer zur Verfügung stehen, desto besser. Wenn Kontaktdaten angegeben sind, weiß man an wen man sich bei Problemen wenden kann.

Produkte meiden, die im Schnellwarnsystem gemeldet sind
Die Europäische Kommission führt eine Liste mit gefährlichen Produkten die in Europa gemeldet sind. Solche Meldungen werden im Schnellwarnsystem erfasst. Es steht allen online zur Verfügung und gibt Auskunft, welche Produkte gefährlich sind. Auf dem OECD-Portal kann man außerdem alles über internationale Rückrufaktionen erfahren.

RAPEX Warnung

Beim Spielzeugkauf Sicherheitshinweise beachten
Online-Produktinformationen enthalten oft keine genauen Sicherheitshinweise. Es ist nützlich, alle Fotos und Abbildungen auf Warnhinweise zu überprüfen. Spielzeug, das für Kinder unter drei Jahren ungeeignet ist, sollte zum Beispiel einen Warnhinweis enthalten, der oft in Form eines Piktogramms abgebildet ist. Mehr dazu kann man unter Tipps zur Spielzeugsicherheit finden.

Sicherheitsanweisungen lesen, um eine informierte Wahl zu treffen
Es ist empfehlenswert, alle online verfügbaren Sicherheitsanweisungen zu lesen und zu überprüfen, wie das Produkt sicher verwendet werden kann. Fahrradkindersitze sollten beispielsweise Angaben zum Mindestalter oder zur Mindestgröße des Kindes aufweisen. Wenn nicht klar ist, ob ein Produkt für die beabsichtigte Verwendung geeignet ist, ist es ratsam, beim Verkäufer oder bei den Website-Betreibern weitere Informationen einzuholen.

RAPEX Warnung

Beim Lesen von Produktbewertungen lässt sich feststellen, ob andere Verbraucher/-innen bereits Sicherheitsmängel entdeckt haben. Es kann jedoch vorkommen, dass Bewertungen nicht echt sind – das sollte man im Hinterkopf behalten. Auch Bewertungen der Website selbst können hilfreich sein, um sich ein Bild über den Online-Verkäufer zu machen.

Sicherheitsmängel melden
Weist das gelieferte Produkt Sicherheitsmängel auf, sollte man den Verkäufer darüber in Kenntnis setzen und auch die zuständige nationale Behörde benachrichtigen. Außerdem könnte es hilfreich sein, selbst eine Bewertung zu schreiben, um potenzielle Käufer zu warnen. So können auch andere eine informierte Wahl treffen!

Erwägen das Produkt beim Hersteller zu registrieren
Sofern diese Option verfügbar ist, lohnt es sich darüber nachzudenken, ob man das Produkt auf der Website des Herstellers registrieren sollte. Auf diese Weise kann man stets über Rückrufe, Softwareaktualisierungen und Sicherheitsinformationen benachrichtigt werden.

Es ist einfach, wöchentlich vom Schnellwarnsystem die neusten Informationen über als gefährlich eingestufte Produkte; neue Risiken und Trends zu erhalten. Meldungen können auch personalisiert werden, indem man bestimmte Produkte, Marken, Herkunftsländer usw. im Suchfeld rechts oben angibt. In deutscher Sprache werden die wöchentlichen Warnungen regelmäßig u.a. hier auf www.energyscout.eu – DAS VERBRAUCHERPORTAL veröffentlicht.

Quelle:Text (auszugsweise) + Fotos https://ec.europa.eu


Rapex Warnung energyscout verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 23.04.2018

Die Mitteilung A12 / 0505/18 von Bericht-2018-014 wurde dauerhaft von der Website zurückgezogen, da es sich um denselben Rückruf handelt, der in der Anmeldung A12 / 0169/18 mitgeteilt wurde. Die Mitteilung A12 / 0491/18 von Bericht-2018-014 wurde dauerhaft von der Website zurückgezogen, da es sich um den in der Anmeldung A12 / 0399/18 mitgeteilten Rückruf handelt


Warnungsnummer  A12 / 0557/18
Produkt:  Wildlederrock
Name:  Unbekannt
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Goosecraft
Typ / Nummer des Modells:  Artikelnummer: 151631011
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Menge an Chrom (VI) im Lederrock ist zu hoch (Messwert: 24,2 mg / kg).
Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern, Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Händler)
Maßnahmen, die von Behörden angeordnet werden (an: Vertriebshändler): Verbot des Inverkehrbringens des Produkts und etwaiger Begleitmaßnahmen
Beschreibung:  Brauner Rock aus Wildleder mit Knöpfen an der Vorderseite und einem Reißverschluss auf der Rückseite.
Chargennummer / Barcode:  1234510644440
Herkunftsland:  Niederlande
Alarm gesendet von:  Deutschland



Warnungsnummer  A12 / 0559/18
Produkt:  Kleinlastwagen
Name:  Ranger
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Ford
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2007/46 * 0154 Typ: 2AB
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Clip, der einige Kabel fixiert, könnte die Antriebswelle beschädigen.
Der Defekt könnte dazu führen, dass das Fahrzeug keinen Antrieb hat.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Kleintransporter
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden 2011 hergestellt.
Herkunftsland:  Südafrika
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Niederlande



Alarmnummer  A12 / 0578/18
Produkt:  Spielzeug Einkaufskorb
Name:  Moderner Handkorb
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Tanner
Typ / Nummer des Modells:  4090.6
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das Textilgewebe des Einkaufskorbs enthält Bis (2-ethylhexyl) phthalat (DEHP) (Messwert: bis zu 2,68%).
Dieses Phthalat kann die Gesundheit von Kindern schädigen und mögliche Schäden am Fortpflanzungssystem verursachen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Sonstiges, Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Beschreibung:  Einkaufskorb für Kinder mit Miniatur-Markenprodukten.
Chargennummer / Barcode:  4 007464 040906
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland
Auch in Österreich wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen 


Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.



Produktwarnung auf energyscout.eu

Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 05.01.2018

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1862-1817
Produkt:  Tattoofarbe
Name: Lining Black
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Chemische Erzeugnisse
Marke:  Intenze
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Das Produkt enthält polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), einschließlich Benzo (a) pyren (Messwerte: Benzo (a) pyren: 0,2 mg / kg; insgesamt PAK: 42,5 mg / kg). Einige PAKe sind krebserregend, einschließlich Benzo (a) pyren. Der Resolution ResAP (2008) 1 des Europarats über Anforderungen und Kriterien für die Sicherheit von Tätowierungen und Permanent Make-up empfiehlt, dass der Gehalt an Benzo (a) pyren (BaP) 0,005 mg / kg und die Gesamtmenge von PAK  nicht 0,5 mg / kg übersteigt. Das Produkt entspricht nicht den nationalen Rechtsvorschriften.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten getroffen: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Distributor)
Maßnahmen der öffentlichen Hand bestellt (an: Distributor): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  Schwarze Tätowierfarbe, schwarze Plastikflasche mit Schraubverschluss.
Chargennummer / Barcode:  Batch: BK135JMX40; Lot: SS 250; Exp. 2022.01.31
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1874-1817
Produkt:  PKW / LKW
Name:  V-Klasse, Vito
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  EG-Typgenehmigung: e1 * 2007/46 * 0457 *, e1 * 2007/46 * 0458 * und e1 * 2007/46 * 0459 Typ: 639/2, 639/4, 639/5
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Die Verkabelung unter den vorderen Drehsitzen können Schäden an der Verkabelung aufweisen. Dies könnte in der unbeabsichtigten Entfaltung des Brust-Airbags zur Folge haben, wenn der Sitz gedreht wird und Verletzungen der Insassen verursachen.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  PKW / LKW
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen 7. Juni 2014 und 2. Juni 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1881-1817
Produkt:  Radlader
Name:  ZW65-6. ZW75-6, ZW95-6
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Hitachi
Type / number of model: Type-approval numbers: N050*07 Typ: E213 Sales descriptions: ZW65-6, ZW75-6, ZW95-6
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr
Die Kraftstoffteile reiben an Motorteilen auf Grund einer falschen Positionierung. Als Ergebnis können sie undicht werden.
Es besteht die Gefahr von Kraftstoffverlust und bei Kontakt mit heißen Teilen dass sich der Motor in Brand setzt.
Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Radlader
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge die betroffen sind, wurden zwischen November 2015 und März 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A11 / 0154/17
Produkt:  Stoff – Puppe
Name: Kantenhocker
Risikotyp:  Ersticken
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  ARTIKEL – NR .: 45819001
Risikostufe:  Anderes Risikoniveau
Kleinteile können leicht aus dem Spielzeug (Teil der Textil-Kappe) abgenommen werden. Kleine Kinder können sie in den Mund nehmen und daran ersticken. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugsicherheitsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 71-1.
Maßnahmen durch die Behörden bestellt (nach: Retailer): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  Stoff Puppe sitzt am Rand oder auf einem Regal, ca. 33 cm hoch mit weicher Sandfüllung, zum Verkauf ohne Verpackung angeboten.
Batch number / Barcode: 5701390412002; BATCH NO.: 4510057140-20
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Spielzeugwarnung auf energyscout.eu

Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 08.12.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1705-1717
Produkt:  Lederarmband
Name: Armband Leder Mocca
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  50 1015 497420 8797
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Menge an Chrom (VI) welche in dem Leder gefunden wurde, ist zu hoch (Messwert: bis zu 42,93 mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Zerstörung des Produkts, Andere, Rückruf des Produkts von Endnutzern, die Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Händler, Einzelhändler)
Batch number / Barcode: Lot no: 1100754 bar code: 2024232600003
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1702-1717
Product: Travel plug adapter
Name:  All-in-one Universal Travel Adapter
Risikotyp:  Stromschlag
Kategorie:  Elektrogeräte und Anlagen
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  NO: 931D
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Live-Pins auf der Rückseite des Adapters sind zugänglich, wenn der Adapter in eine Steckdose eingesteckt ist. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der entsprechenden nationalen Norm.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Einzelhändler)
Description: Travel plug adapter
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1703-1717
Produkt:  Wohnmobil
Name:  Compact
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Concorde
Type / number of model: Type-approval numbers: e1*2001/116*0472, e1*2007/46*0849 and e1*2007/46*0920 Types: Compact TL, H-Line-Type Y, H-Line.
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Stahlseil welches mit dem Gurtschloss auf dem Rücksitz der rechten Seite angebracht ist, könnte beschädigt werden und im Falle eines Verkehrsunfalls brechen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Wohnmobil
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge betroffen waren zwischen 2008 und 2015 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1722-1717
Produkt:  Personenwagen
Name:  Forester, Impreza, Legacy, Outback
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Subaru
Type / number of model: Type-approval numbers: e1*2007/46*0079*00-03, e13*2007/46*1074*00-03, e13*2001/116*0982*00-02, e1*2001/116*0485*01 – 04, e1*2001/116*0438*00-10; Types: SH, SHS, G3, BM/BR, BM/BRS
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein fehlerhaftes Relais der Sekundärluft-Einspritzpumpe kann zu Fehlfunktionen führen und überhitzen. Dies könnte zu einem Brand führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Batch number / Barcode: Production years concerned: Legacy/Outback: 2010 – 2012; Forester: 2009 – 2010; Impreza/WRX STi: 2008 – 2014.
Herkunftsland:  Japan
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1733-1717
Produkt:  Personenwagen
Name: A-Class, B-Class, C-Class, E-Class, CLA, GLA, GLC, GLK
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1007, e1 * 2007/46 * 0928, e1 * 2007/46 * 0751, e1 * 2001/116 * 0470, e1 * 2007/46 * 1163, e1 * 2007/46 * 1207 e1 * 2001/116 * 0431, e1 * 2001/116 * 0457, e1 * 2001/116 * 0480, e1 * 2001/116 * 0464, e1 * 2001/116 * 0463, e1 * 2001/116 * 0502, e1 * 2001/116 * 0501, e1 * 2007/46 * 0200, e1 * 2007/46 * 0191, e1 * 2007/46 * 0335, e1 * 2001/116 * 0480 Typ: 117, 176 , 246, 245 G, 176 AMG, 245 g AMG, 204, 204 K, 204 X, 204 AMG, 204 K AMG, 207, 212, 212 K, 212 AMG, 212 K AMG
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Lenksäule ist nicht ausreichend geerdet. Als Ergebnis im Fall einer elektrostatischen Entladung kann der Fahrer-Airbag ausgelöst werden, auch wenn es nicht erforderlich ist. Dies könnte einen Unfall verursachen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen 11/2011 und 07/2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1735-1717
Produkt:  Van
Name:  V-Klasse, Vito
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  e1 * 2007/46 * 0457 *, e1 * 2007/46 * 0458 *, e1 * 2007/46 * 0459 * Typ: 639/2, 639/4, 639/5
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Lenksäule ist nicht ausreichend geerdet. Als Ergebnis im Fall einer elektrostatischen Entladung kann der Fahrer-Airbag ausgelöst werden, auch wenn es nicht erforderlich ist. Dies könnte einen Unfall verursachen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Aus
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge von Januar 2014 bis Juni 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1736-1717
Produkt:  Hölzernes Spielzeug – Set
Name: Holz-Rollbahn
Risikotyp:  Ersticken
Kategorie:  Spielzeug
Brand: SpielMaus
Typ / Modellnummer:  415 06 369
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Räder können leicht aus dem Spielzeug entfernt werden. Ein kleines Kind kann sie in den Mund nehmen und ersticken. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugsicherheitsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 71-1.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Holzrampe mit drei Rollfahrzeugen (grün, blau, rot).
Chargennummer / Barcode:  4018501046393
Herkunftsland:  Unbekannt
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Fidget Spinner warnung energyscout Verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 03.11.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1485-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Freemont
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Fiat
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2001/116 * 0145 * 3304 Typ: JC
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Eine falsch installierte Lenkradverdrahtung kann zu einem Kurzschluss führen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Anmeldung betrifft Fahrzeuge, die zwischen 14.10.2010 und 20.04.2015 produziert wurden.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen in:  Irland, Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1486-1417
Produkt:  Van
Name: Sprinter
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0279, 0295, 0296, 0298, 0301, 0304, 0305, 0307, 0310, 0556 Arten: 906BB30, 906BB35, 906BB35 / 4×4, 906BB35G, 906BB50, 906BB40 / 4×4
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Klebenaht der Windschutzscheibe ist möglicherweise fehlerhaft. Dies kann die Verletzungsgefahr für die Fahrzeuginsassen im Falle eines Unfalls erhöhen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2017.09.03 und 2017.09.13 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1487-1417
Produkt:  LKW
Name:  Arocs
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0743; Typ: 963-8-H
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Unter bestimmten Umständen, in denen das automatische Absenken System aktiviert wird, kann das Fahrzeug möglicherweise schleudern. Das führt zu Traktionsverlust an beiden Hinterachsen auch in Situationen mit hohem Luftverlust oder einem großen Leck im Druckluftsystem. Diese Situation kann möglicherweise die Sicherheit des Verkehrs und die unmittelbare Umgebung des Fahrzeugs gefährden und das Risiko eines Unfalls erhöhen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen 1. Januar 2013 und 23. August 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1488-1417
Produkt:  Bus
Name:  Setra, Tourismo, Travego
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  EvoBus
Typ / Modellnummer:  Zulassungsnummer: e1 * 2007/46 * 1160, e1 * 2007/46 * 1133, e1 * 2007/46 * 0007, e1 * 2007/46 * 0006, e1 * 2007/46 * 0132, e1 * 2007/46 * 0025, e1 * 2007/46 * 0024, e1 * 2007/46 * 0022, e1 * 2007/46 * 0008, e1 * 2007/46 * 0010, e1 * 2007/46 * 0023, e1 * 2007 / 46 * 0014 Arten: 410 03, 410 02, 629 01, 629 02, 632 07, 632 02, 632 01, 632 04, 632 05, 632 06, 03 632, 633 04
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Falsch eingesetzte Sicherungen können zu thermischer Überlastung führen. Die thermische Überlastung kann die Sicherungen veranlassen, eine Brandgefahr zu schaffen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Anmeldung betrifft Fahrzeuge die hergestellt wurden zwischen Januar 2012 und Oktober 2015.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1490-1417
Produkt:  LKW
Name: Actros, Antos, Arocs
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0726, e1 * 2007/46 * 0728, e1 * 2007/46 * 0731, e1 * 2007/46 * 0732, e1 * 2007/46 * 0735 , e1 * 2007/46 * 0736, e1 * 2007/46 * 0738, e1 * 2007/46 * 0743; Arten: 963-0-A, 963-2-A, 963-2-B, 963-0-C, 963-0-D, 963-7-D, 963-2-D, 963-8-H
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Rohrschelle für das positive Batteriekabel ist am Startermotor gedreht worden, so dass die Anlassermotorleitung auf einer Torx Antriebsschraube des Getriebes (Fahrzeugmasse) liegen kann. Dies kann zu einem Kurzschluss und zu einem Brand führen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 8. Juni 2017 und 6. Juli 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1497-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Land Cruiser, Verso-S, Lexus IS
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Toyota, Lexus
Typ / Modellnummer:  EG – Typgenehmigung: e6 * 95/54 * 0055, e6 * 2001/116 * 0112, e11 * 2007/46 * 0020, e11 * 98/14 * 0110; Typen: J10, J20 (a), XP12 (a), XE1
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Im Falle eines Unfalls, kann der Fahrer und / oder Beifahrer-Airbags nicht wie beabsichtigt funktionieren. Es besteht daher ein erhöhtes Verletzungsrisiko im Falle eines Unfalls.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 7. Februar 2003 und 27. September 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Japan
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Irland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1498-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  S-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
/ Anzahl Modell:  EG-Betriebserlaubnis: e1 * 2001/116 * 0335 * 33 bis 36; Typ: 221
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Im Falle eines Unfalls bei dem der Einsatz der Fahrer-Airbag beteiligt ist, könnte der Airbag nicht wie beabsichtigt zu öffnen, so dass die Gefahr von Verletzungen des Fahrers zu erwarten sind.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Januar 2017 und Mai 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1501-1517
Produkt:  PKW / LKW
Der Name:  Citan
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  EG-Typgenehmigung: e2 * 2007/46 * 0129 *, e2 * 2007/46 * 0130 * Typ: X
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Schrauben, die den Sicherheitsgurt auf den B- und C-Säulen auf der linken Seite des Fahrzeuges befestigen, sind nicht richtig befestigt werden. Als Folge eines Unfalls könnte dies eine Verletzung der Passagiere führen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  PKW / LKW
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge im September 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Frankreich
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1502-1517
Produkt:  Fidget Spinner
Name: Gyro Spinner
Risikotyp:  Chemie, Verletzungen
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  396-11
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Batteriefach kann einfach und ohne Einsatz von Werkzeugen geöffnet werden und die Knopfzellen-Batterien im Innern sind leicht zugänglich. Kinder könnten sie in den Mund nehmen und verschlucken und Schäden an ihrem Magen-Darm-Trakt verursachen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugsicherheitsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 62115.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten getroffen: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Einzelhändler)
Maßnahmen , die von den öffentlichen Behörden angeordnet (an: Distributor): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen, Rückruf des Produkts von Endnutzern
Beschreibung:  Fidget Spinner mit LED – Leuchten, in einem Karton mit Sichtfenster geliefert.
Chargennummer / Barcode:  0798003064562
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Live Search

Blog