Warnungen und Produktrückrufe für Deutschland 11/2019

Warnungen und Produktrückrufe für Deutschland 11/2019

Wöchentlicher Bericht über Verbraucherprodukte
Produkte mit ernsthaften Risiken

Warnungsnummer: A12 / 1145/19
Kategorie: Kraftfahrzeuge

Produkt: PKW

Marke: Jeep

Name: Wrangler

Typ / Modellnummer: Typgenehmigungsnummer: e4 * 2001/116 * 0116 * 28; Typ: JK

Chargennummer / Barcode: Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 09. Oktober 2017 und dem 13. Februar 2019 hergestellt.

Risikotyp: Verletzungen

Eine Befestigungsmutter an der Lenkwelle kann sich lösen.
Dies kann die Lenkbarkeit des Fahrzeugs beeinträchtigen und das Unfallrisiko erhöhen.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts vom Endverbraucher (von: Hersteller)

Beschreibung: Fahrzeuge mit Rechtslenkung unter Jeep-Rückrufcode: V26.
Herkunftsland: Vereinigte Staaten
Benachrichtigung übermittelt durch: Deutschland
Art der Warnung: Ernst
Auch in Irland wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen



Warnungsnummer: A12 / 1159/19
Kategorie: Kraftfahrzeuge

Produkt: PKW

Marke: BMW

Name: X3, X4

Typ / Modellnummer: Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1797 *, e1 * 2007/46 * 1881 * 00; Typen: G3X, G4X

Chargennummer / Barcode: Die betroffenen Fahrzeuge wurden am 19. und 20. März 2019 hergestellt.

Risikotyp: Verletzungen

Die Airbagabdeckung an der Instrumententafel wurde möglicherweise nicht gemäß den Spezifikationen hergestellt.
Infolgedessen kann sich der Airbag im Falle eines Unfalls möglicherweise nicht wie vorgesehen entfalten, was das Verletzungsrisiko erhöht.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts vom Endverbraucher (von: Hersteller)

Beschreibung: PKW unter BMW Rückrufcode: 0051620400.
Herkunftsland: Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch: Deutschland
Art der Warnung: Ernst



Warnungsnummer: A12 / 1161/19
Kategorie: Babyartikel und Kinderausstattung

Produkt: Kinderwärmflasche

Marke: Unbekannt

Name: Wärmflasche

Typ / Nummer des Modells: 409997

Chargennummer / Barcode: Unbekannt

Risikotyp: Chemikalie

Das Produkt enthält eine übermäßige Menge an polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK), einschließlich: Benzo [a] anthracen (BaA) (Messwert bis zu: 0,9 mg / kg) + Benzo (e) pyren (Messwert bis zu: 0) 6 mg / kg) + Benzo (b) fluoranthen gemessener Wert bis: 63 mg / kg).
Diese PAK können Krebs erzeugen.

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rücknahme des Produkts vom Markt (von: Importeur)

Beschreibung: Wärmflasche mit bedrucktem Stoffbezug aus transparenter farbloser Kunststofffolie.
Herkunftsland: China
Benachrichtigung übermittelt durch: Deutschland
Art der Warnung: Ernst

Warnungsnummer: A12 / 1171/19
Kategorie: Schreibwaren

Produkt: Kugelschreiber

Marke: Unbekannt

Name: Unbekannt

Typ / Modellnummer: 03-1002

Chargennummer / Barcode: EAN 4000867 274671

Risikotyp: Chemikalie

Der Stift setzt zu viel Nickel frei (Messwert: 1,20 μg / cm² / Woche).
Nickel ist ein starker Sensibilisator und kann allergische Reaktionen hervorrufen, wenn es in Artikeln vorhanden ist, die direkt und über einen längeren Zeitraum mit der Haut in Kontakt kommen.

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rücknahme des Produkts vom Markt (von: Importeur)

Beschreibung: Kleiner Metallkugelschreiber, an dem ein gedrucktes Etikett angebracht ist.
Herkunftsland: China
Benachrichtigung übermittelt durch: Deutschland
Art der Warnung: Ernst

Warnungsnummer: A12 / 1152/19
Kategorie: Spielzeug

Produkt: Fauler Adler

Marke: Slackers

Name: Slackers Seilrutsche Eagle (Zipline)

Typ / Modellnummer: 980001

Chargennummer / Barcode: 859215007164

Risikotyp: Verletzungen

Der Handschlitten kann leicht brechen.
Infolgedessen kann ein Kind das Gleichgewicht verlieren und hinfallen.

Das Produkt entspricht nicht der relevanten europäischen Norm EN 71-1.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts vom Endverbraucher (von: Importeur)

Beschreibung: Produkt bestehend aus Kunststoffhandrutschen mit kugelgelagerten Riemenscheiben und leichten, rutschfesten Griffen.
Herkunftsland: Vereinigte Staaten
Benachrichtigung übermittelt durch: Deutschland
Art der Warnung: Ernst
Auch in Zypern wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen

Fotos: RAPEX – © 1995- 2019

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer:HAFTUNGSAUSSCHLUSS
VERANTWORTUNG FÜR MELDUNGEN
Die amtlichen Kontaktstellen der EU-Mitgliedstaaten und der EFTA-/EWR-Länder liefern die Informationen, die in diesen
wöchentlichen Übersichten veröffentlicht werden. Gemäß Anhang II.10 der Produktsicherheitsrichtlinie (2001/95/EG)
ist die meldende Partei für diese Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Haftung für die
Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.
WEITERVERWENDUNG VON MELDUNGEN
Die Weiterverwendungspolitik der Kommission wird umgesetzt durch den Beschluss 2011/833/EU der Kommission vom
12. Dezember 2011 über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten (siehe „Rechtlicher Hinweis“).
Die Weiterverwendung von Informationen aus den wöchentlichen Berichten ist gestattet, sofern die ursprüngliche
Bedeutung oder Botschaft der Meldungen nicht verzerrt und die Quelle wie folgt angegeben wird: „Wöchentliche
Übersichten der Meldungen des Schnellwarnsystems, kostenlos auf Englisch veröffentlicht unter
ec.europa.eu/consumers/rapid-alert-system, © Europäische Union, 2005 – 2018“.

ZUR KLARSTELLUNG
Sofern in dem Bericht nicht eigens festgelegt, beziehen sich Risiko und Nichteinhaltung auf die Gefährdung der
Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher.
Allerdings enthalten die wöchentlichen Berichte seit 2010 auch einen gesonderten Abschnitt über Produkte für den
gewerblichen Gebrauch, die ein Risiko für die Gesundheit und Sicherheit darstellen, und seit 2013 über Produkte, die
andere Risiken mit sich bringen, welche im Rahmen besonderer EU-Rechtsvorschriften geregelt sind (z. B. Umwelt- und
Sicherheitsrisiken). Darüber hinaus wurde ein eigener Abschnitt für Maßnahmen hinzugefügt, die gegen Produkte mit
als niedriger eingestuften Risiken ergriffen werden, sowie andere für die Öffentlichkeit relevante Informationen.
Bitte beachten Sie, dass in dieser Aufstellung aufgeführte urheberrechtlich geschützte Markenzeichen, Muster und
Logos von Wirtschaftsteilnehmern möglicherweise unter Verstoß gegen Rechte des geistigen Eigentums verwendet
werden und dies somit ohne Wissen und Genehmigung des rechtmäßigen Eigentümers geschieht.
Ferner werden auf dieser Seite weitere EU-Mitgliedstaaten genannt, die auf ihrem Markt Maßnahmen gegen das
gemeldete Produkt ergriffen haben.


Rapex Warnung energyscout

Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 25.05.2018

Die Meldung A12 / 0489/18 in Bericht-2018-014 wurde korrigiert, um darauf hinzuweisen, dass das vom Rückruf betroffene Modell das Modell C3 IV und nicht das C4-Modell ist.
Warnungsnummer:  A12 / 0700/18
Produkt:  Handtasche
Name:  Alice Schwarz / Silber
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Stow
Art / Nummer des Modells:  Unbekannt
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Der Gehalt an Chrom (VI) im Leder ist zu hoch (Messwert: 9,0 mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen.
Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Händler)
Beschreibung:  Schwarze Ledertasche mit silberner Front und Magnetverschluss.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  Indien
Alarm gesendet von:  Deutschland



Alarmnummer  A12 / 0695/18
Produkt:  Bus
Name:  Setra
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  EvoBus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0014, e1 * 2007/46 * 0018 Typen: 633 04, 633 05
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Schweißscharniere sind unzureichend.
Dadurch kann die hintere Tür herunterfallen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Januar 2017 und März 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland





Warnungsnummer:  A12 / 0716/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Avanza
Risikoart:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Toyota
Typ / Nummer des Modells:  Typ: F65 ** M
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Eine vorzeitige Alterung des Einlassschlauchs, der den Kraftstofftank mit dem Tankdeckel verbindet, kann zu Kraftstofflecks führen.
Dies könnte zu einem Brand von einer externen Zündquelle führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 2. Dezember 2013 und dem 27. September 2014 hergestellt.
Herkunftsland:  Indonesien
Alarm gesendet von:  Deutschland





Alarmnummer  A12 / 0718/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  A4, A5
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke: Audi
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2001/116 * 0430 *. Typ: 8W, F5
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Dekorative Aluminiumstreifen am unteren Teil der vorderen oder hinteren Türverkleidung können sich teilweise lösen.
Die scharfen Enden der Streifen können Verletzungen verursachen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen Oktober 2015 und Oktober 2017 hergestellt wurden.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen, auch in:  Island, Niederlande





Warnungsnummer:  A12 / 0701/18
Produkt:  Wärmflasche
Name: Wärmflasche [Hot-water bottle]
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Andere
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  ID 0007000000 Produktgruppe: 521 Bestellnummer: 15351500 DNP: 101 BS 1970
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das Kunststoffmaterial der Wärmflasche enthält die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) Chrysen und Benzo [e] pyren (Messwerte: 2 mg / kg bzw. 1,2 mg / kg).
Diese PAK sind krebserregend.
Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Maßnahmen der Wirtschaftsakteure: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Von den Behörden angeordnete Maßnahmen (an: Importeur): Verbot des Inverkehrbringens des Produkts und etwaiger Begleitmaßnahmen
Beschreibung:  Wärmflasche aus dunkelblauem Kunststoff mit weißem Kunststoffverschluss; Kapazität: 1,7 l
Chargennummer / Barcode:  2 000004 026288
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland


Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.



Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 30.03.2018

Warnungsnummer  A12 / 0438/18
Produkt:  Tätowierfarbe
Name:  Dark Brown
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Chemische Produkte
Marke:  INTENZE
Art / Nummer des Modells:  Unbekannt
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das Produkt enthält Nickel (Meßwert: 130 mg / kg), Arsen (6,9 mg / kg) und Blei (20,5 mg / kg).
Arsen ist krebserregend, die Exposition gegenüber Blei ist schädlich für die menschliche Gesundheit und kann Entwicklungsneurotoxizität verursachen. Nickel kann Hautreizungen verursachen und eine Sensibilisierung auslösen oder allergische Reaktionen hervorrufen.
Der Resolution ResAP (2008) 1 des Europarats über die Anforderungen und Kriterien für die Sicherheit von Tätowierungen und Permanent Make-up empfiehlt, dass der Gehalt an Arsen und Blei in Tätowierfarben 2 mg / kg und der Gehalt an Nickel in Tätowierungen nicht überschreiten darf und bei Tinten sind so niedrig wie technisch möglich sein soll.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Einzelhändler)
Beschreibung:  Tattoo-Tinte in einer transparenten Plastikflasche mit Schraubverschluss und Dosierdüse.
Chargennummer / Barcode:  Charge: RX49IMX40, LOT SS251, MHD: 02.2022
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland
  



Warnungsnummer  A12 / 0439/18
Produkt:  CNG-Mehrfachventil
Name:  Multiventil
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BRC
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigung: E13 110R-000042; Typ: VBS1
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Korrosion des externen Ventils kann auftreten.
Dies kann zu einer Fehlfunktion der Druckentlastungseinrichtung führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  CNG-Mehrfachventil
Chargennummer / Barcode:  Verkauft zwischen 2007 und 2017
Herkunftsland:  Italien
Alarm gesendet von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 0440/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  X3
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Nummer des Modells:  Genehmigungsart: G3X; Genehmigung: e1 * 2007/46 * 1797
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Es ist möglich, dass die Schrauben zur Befestigung des Heckspoilers nicht montiert wurden.
Der Spoiler könnte sich bei hohen Geschwindigkeiten lösen und nachfolgende Fahrzeuge gefährden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 11. Juli 2017 und dem 23. Februar 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 





Warnungsnummer  A12 / 0441/18
Produkt:  Motorrad
Name:  Horex VR6
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Horex
Typ / Nummer des Modells:  Typ: VR6
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Sensor an der vorderen Bremspumpe ist möglicherweise defekt.
Dies würde zu einer Verringerung der Bremswirkung führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Motorräder wurden im Jahr 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland



Warnungsnummer  A12 / 0442/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Crossfire
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Chrysler
Typ / Nummer des Modells:  Typ: ZH; Code: S15
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Defekt im Gasgenerator des Fahrer-Airbags kann zu einem unkontrollierten Aufblasen führen.
Beim Auslösen des Airbags können Metallfragmente freigesetzt werden, die die Insassen des Fahrzeugs verletzen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 1. Juni 2006 und dem 15. August 2008 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 





Warnungsnummer  A12 / 0449/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Santa Fe, Tucson
Risikoart:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Hyundai
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2001/116 * 0270; Typ: CM, LM
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Eine fehlerhafte Kraftstoffleitung kann zu einem Kraftstoffverlust im Motorraum führen.
Kraftstofflecks können zu einem Brand führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden 2011 hergestellt.
Herkunftsland:  Republik Korea
Alarm gesendet von:  Deutschland
Auch in Island, Irland und der Slowakei wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen 



Warnungsnummer  A12 / 0468/18
Produkt:  Bus
Name:  Integro, Setra, Travego
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  EvoBus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungen: e1 * 2007/46 * 0013, e1 * 2007/46 * 0007 *, e1 * 2007/46 * 0006 *; Typen: 410 01.629 01, 629 02
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Problem mit der Türsteuereinheit könnte dazu führen, dass die Einklemmschutzvorrichtung für die Türen versagt.
Dies könnte dazu führen, dass Passagiere in den abschließenden Türen gefangen werden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2005 und 2010 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland





Warnungsnummer  A12 / 0470/18
Produkt:  Van
Name:  Crafter
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  VW
Typ / Nummer des Modells:  Crafter NF Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1613 * ## Typ: SYN1E Code: 53C3
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Bei intensiver Nutzung des Anhängers können sich Schrauben lösen, die die Anhängerkupplung befestigen.
Dies kann die Stabilität im Anhängerbetrieb beeinträchtigen und letztlich dazu führen, dass sich die gesamte Anhängevorrichtung löst.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Van
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 5. Dezember 2016 und dem 7. September 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Polen
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 



Warnungsnummer  A12 / 0469/18
Produkt:  Wärmflasche
Name:  1,7 Liter heiße Wasserflasche
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Andere
Marke:  Basic Concept
Typ / Nummer des Modells:  Bestellung 153515/01
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das Kunststoffmaterial enthält das polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoff (PAK) -Chrysen (Meßwert: 2,8 mg / kg).
Chrysen ist krebserregend. Der Verbraucher kann ausgesetzt werden, wenn das Produkt in direkten und längeren oder wiederholten Kontakt mit der Haut kommt.
Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Beschreibung:  Rechteckige Wärmflasche mit rotem Gummifülltrichter, einer weißen Kunststoffschraube und einem Schraubgewinde aus messingfarbenem Metall.
Chargennummer / Barcode:  2000004026295; BS 1970: 2012
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland


Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.



Live Search

Blog