Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 01.09.2017

  • 0
Zeeman Nachthemd Warnung RAPEX energyscout

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 01.09.2017

Mitteilung A12 / 1101-1117 veröffentlicht am Bericht n ° 33-2017 vom 18/08/2017 wurde geändert, folgende Anweisungen von der anmeldenden Behörde über die Risikobeschreibung erhalten: Mitteilung A12 / 1041-1017 veröffentlicht am Bericht   n ° 31-2017 von 2017.04.08 wurde von der RAPEX-Website bis zur Prüfung neuer Berichte und die Neubewertung des Risikos vorübergehend entfernt.





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1204-1217
Produkt:  Damen Nachtwäsche
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Zeeman
Typ / Modellnummer:  28059
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält die Azofarbstoff Yellow 23 (CI 26070), Disperse eine übermäßige Menge des aromatischen Amins 4-Aminoazobenzol Freigabe (Messwert: 567 mg / kg). Wenn das Produkt in direkten und längeren Kontakt mit der Haut ist, kann das aromatische Amin durch die Haut absorbiert werden. Aromatische Amine können Krebs verursachen, Zellmutationen bilden und beeinflussen . Das Produkt entsprichzt nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Importeur)
Maßnahmen , die von den öffentlichen Behörden angeordnet (an: Importeur): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  grau / schwarz / pink gemusterten Damen Nachthemd mit kontras Miedern, Spitzenbesatz, verstellbaren Riemen grau, losem Produkt mit hängendem Label
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1195-1117
Produkt:  LKW
Name:  Atego
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0841 *, * 0842 *, * 1048 *, * 1049 *, * 1170 *, * 1171 *; Typen: 970PKI2, 970PKI3, 970PRC2, 970PRC3, 967PKX2, 967PKX3
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund eines Herstellungsfehlers, können Sicherungsteile am Kraftstofftank brechen. Als Ergebnis kann der Kraftstofftank auf die Strasse fallen und den nachfolgenden Verkehr behindern.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 1. Juli 2012 bis 31. Dezember 2016 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1200-1217
Produkt:  Motorrad
Name:  G310R
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 168/2013 * 00017 * Typ: 5R31
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der vordere Bremssattel ist nicht richtig befestigt und kann sich lösen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 15. Dezember 2016 und 1. April 2017 produziert.
Herkunftsland:  Indien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1202-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  X3, M6 Coupé M6 Cabrio
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 0512 *, e1 * 2007/46 * 0454 *, e1 * 2007/46 * 0361 * Arten: X3, X-N1, M5 / M6
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Gehäuse des vorderen Airbag-Gasgenerators des Fahrers wurde möglicherweise falsch verschweißt. Im Falle eines Aufpralls mit Airbag-Aktivierung kann der Inflator folglich brechen Metallfragmente könnten den Airbag durchbrechen, was zu lebensgefährlichen Verletzungen der Fahrzeuginsassen führen kann.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Juli 2011 und November 2012 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1212-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  Ghibli, Levante, Quattroporte
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Maserati
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e3 * 2007/46 * 0224 * 05- * 08 Typ: M156
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der Sitz-Verkabelung des Fahrersitzes ist falsch installiert werden. Dies kann dazu führen, dass die Verkabelung gegen den Metallrahmen drückt und durchgescheuert wird. Im Laufe der Zeit könnte dies zu einem elektrischen Kurzschluss führen, die einen Brand verursachen könnten.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2013 und 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1213-1217
Produkt:  Trailer
Name: Einachs – Pritschenhochlader Tandem – Pritschenhochlader Absenkanhänger – Einachs Kofferanhänger – Einachs / Tandem Kipper – Einachs / Tandem Universaltransporter / Fahrzeugtransporter Drehschemelanhänger
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Sproll
Typ / Modellnummer:  PH, PHT, PK, PKT, ATKUH, ATKH, ABSL, KH, PHD, PKD
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Reifen sind defekt und können somit schnell nach Gebrauch nachlassen..

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Trailer
Chargennummer / Barcode:  Die Anhänger wurden zwischen dem 15. Juni 2016 und 1. Dezember 2016, auf die Räder hergestellt von STARCO ausgestattet waren betroffen hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1219-1217
Produkt:  LKW
Name:  Actros, Arocs, Atego, Axor
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 0682, e1 * 2007/46 * 0726, e1 * 2007/46 * 0727, e1 * 2007/46 * 0729, e1 * 2007/46 * 0731, e1 * 2007/46 * 0732, e1 * 2007/46 * 0733, e1 * 2007/46 * 0734, e1 * 2007/46 * 0735, e1 * 2007/46 * 0736, e1 * 2007/46 * 0737, e1 * 2007/46 * 0738, e1 * 2007/46 * 0742, e1 * 2007/46 * 0774, e1 * 2007/46 * 0779, e1 * 2007/46 * 0811, e1 * 2007/46 * 0813, e1 * 2007 / 46 * 0820, e1 * 2007/46 * 0824, e1 * 2007/46 * 0838, e1 * 2007/46 * 1170, e1 * 2007/46 * 1171, e1 * 2007/46 * 1176 e1 * 2007/46 * 1650, e1 * 2007/46 * 1651 Arten: 934,03, 963-0-A, 963-4-A, 963-0-B, B-963-2, 963-0-C, 963-4-D, 963 -4-C, 963-0-D, 963-7-D, 963-4-D, 963-2-D, 963-8-G, 934,24, 930,16, 934,16, 932,16, 932,31, 933,31, 932,18, 967PKX2 967PKX3, 967FWU3, 967PKX3-T, 967PKX2-T
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Befestigung der Bremsschläuche an den gelenkten Vorder- und Hinterachsen können sich lösen. Dies kann die Bremswirkung der Betriebsbremse beeinflussen und teilweise versagen. Wenn es auf der einen Seite ausfällt, wird das Fahrzeug zur anderen Seite gieren beim Bremsen. Bei Fahrzeugen die mit einer Vorderachs- Feststellbremse ausgestattet sind, könnte das Vorderrad auch durch die Feststellbremse blockiert werden. Dies könnte das Unfallrisiko erhöhen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 13. Juli 2017 und 31. Juli 2017 betroffen hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Live Search

Blog