Warnungen und Produktrückrufe für Deutschland 15/2019

Warnungen und Produktrückrufe für Deutschland 15/2019

RAPEX – Wöchentlicher Übersichtsbericht über Benachrichtigungen

15 – 2019

Die Notifizierung A12 / 1208/19 wurde auf Ersuchen des notifizierenden Mitgliedstaats aufgrund neuer Testergebnisse aus dem Bericht Nr. 2019-32 vom 09.08.2013 zurückgezogen und nicht veröffentlicht.

 

Warnungsnummer:  A12 / 1946/19

Produkt:  DIY Schmuckset

Name: Bastelschmuck – Karabinerhaken mit Kette

Risikotyp:  Chemikalie

Kategorie:  Schmuck

Marke:  MEYCO

Typ / Modellnummer:  Artikel Nr. 61468

Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken

Das Produkt setzt zu viel Nickel frei (Messwert bis: 0,91 µg / cm2 / Woche).

Nickel ist ein starker Sensibilisator und verursacht allergische Reaktionen, wenn es in Artikeln vorhanden ist, die direkt und über einen längeren Zeitraum mit der Haut in Kontakt kommen.

 

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Zerstörung des Produktes, Rücknahme des Produktes vom Markt

Beschreibung:  DIY Schmuckset bestehend aus 1 Karabinerhaken, 2 Metallspiralen und 1 Metallkette; verpackt in einer Plastiktüte auf bedrucktem Karton

Chargennummer / Barcode:  4028245614680, PC: 7C

Herkunftsland:  China

Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

 

Warnungsnummer:  A12 / 1949/19

Produkt:  LKW

Name: Unimog

Risikotyp:  Verletzungen

Kategorie:  Kraftfahrzeuge

Brand: Mercedes-Benz

Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1214 *, e1 * 2007/46 * 1215 *, e1 * 2007/46 * 1216 *; Typen: UGE-452, UGE-232, UGE-453

Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken

Die Ladungssicherungspunkte auf der Ladefläche entsprechen nicht den Anforderungen.

Dadurch könnte die Ladung auf die Straße fallen.

Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Beschreibung:  LKW

Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Januar 2019 und Juli 2019 hergestellt. Rückrufcode: 1909U60W10

Herkunftsland:  Deutschland

Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

 

Warnungsnummer:  A12 / 1950/19

Produkt:  Reisezugwagen / Leichtes Nutzfahrzeug

Name:  Jumpy, Space

Risikotyp:  Verletzungen

Kategorie:  Kraftfahrzeuge

Marke:  Citroen

Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e2 * 2007/46 * 0530 * 00 bis * 09, e2 * 2007/46 * 0531 * 00 bis * 06; Typ: V

Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken

Das Kugelgelenk an der Querlenkeraufhängung kann sich lösen.

Dies würde die Spurtreue des Fahrzeugs beeinträchtigen und das Unfallrisiko erhöhen.

Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Beschreibung:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug unter Citroen-Rückrufcode: GVE.

Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 6. Oktober 2015 und dem 1. August 2019 hergestellt.

Herkunftsland:  Frankreich

Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

Auch in Irland, Polen wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen

 

 

 

Warnungsnummer:  A12 / 1952/19

Produkt:  Kleintransporter

Name: Ranger Raptor

Risikotyp:  Verletzungen

Kategorie:  Kraftfahrzeuge

Marke:  Ford

Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e5 * 2007/46 * 0080 * 00; Typ: 2AB

Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken

Die Bremsschläuche können sich verformen und mit den Felgen in Berührung kommen.

Dies kann zu einer Beschädigung der Bremsschläuche, einem Austreten von Bremsflüssigkeit und einer verminderten Funktionalität des Bremssystems führen und das Unfallrisiko erhöhen.

Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Beschreibung:  Pickup unter Ford Rückrufcode: 19U12.

Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 28. Januar und dem 3. April 2019 hergestellt.

Herkunftsland:  Südafrika

Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

 

Warnungsnummer:  A12 / 1954/19

Produkt:  Quetschbares Spielzeug

Name:  Squishy Mesh Balls (Wabbelmasse)

Risikotyp:  Mikrobiologisch

Kategorie:  Spielzeug

Marke:  PIPI SPIELZEUG

Typ / Modellnummer:  ARTIKEL-NUMMER: G18232-002

Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken

Die Flüssigkeit im Produkt enthält eine übermäßige Menge an aeroben mesophilen Bakterien (Messwert: 260000 KBE / g), darunter Klebsiella oxytoca und Rhizobium radiobacter.

Klebsiella oxytoca, die gegen Antibiotika resistent sein können, und Rhizobium radiobacter sind opportunistische Krankheitserreger und können bei immungeschwächten Personen zu einer bakteriellen Sepsis oder Lungenentzündung führen.

 

Das Produkt könnte brechen, während das Kind damit spielt, und den Bakterien ausgesetzt werden.

 

Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie.

Rückruf des Produkts vom Endverbraucher, Warnung der Verbraucher vor den Risiken, Rücknahme des Produkts vom Markt

Beschreibung:  Squishy Ball (6 cm) aus transparentem Material mit grünem Glitzer, gefüllt mit farblosen Gelperlen und grünem Glitzer in einem weißen Kunststoffnetz. Die Produkte werden in einer farbig bedruckten Pappschachtel mit 12 Bällen verkauft, die einzeln in Plastik eingewickelt sind.

Chargennummer / Barcode:  0 797776 571390

Herkunftsland:  China

Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

 

Warnungsnummer:  A12 / 1943/19

Produkt:  Kinder-Leader-Shorts

Name: K-Lederhose Modell „Rafael Kid“, Farbe „Nuss”

Risikotyp:  Chemikalie

Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel

Marke:  Unbekannt

Typ / Modellnummer: Modell  ‚Rafael Kid‘

Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken

Die Menge an Chrom (VI) im Leder ist zu hoch (Messwert bis zu 3 mg / kg).

Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen.

 

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Rückruf des Produkts vom Endverbraucher, Rücknahme des Produkts vom Markt

Beschreibung:  Kinder-Vorfachshorts, dunkelbraun, mit Trägern, Hornknöpfen an den Außenbeinen und zum Befestigen der Träger, zwei Taschen vorne, eine Gesäßtasche, Latz und Vorderseite der Beine mit Stickerei in heller Farbe verziert Faden, Nähte mit hellem Leder paspeliert.

Chargennummer / Barcode:  Barcode: 70944402, Lot-Nr .: 07-2017

Herkunftsland:  Sri Lanka

Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

   

 

 

 

Warnungsnummer:  A12 / 1956/19

Produkt:  Halskette

Name:  Modeschmuck

Risikotyp:  Chemikalie

Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel

Marke:  Unbekannt

Typ / Modellnummer:  KO47

Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken

Das Metall enthält zu viel Cadmium (Messwert bis 91,3 Gew .-%).

Cadmium ist gesundheitsschädlich, da es sich im Körper ansammelt, Organe schädigen und Krebs verursachen kann.

 

Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Zerstörung des Produktes

Beschreibung:  Kette mit Anhänger, silberfarben. Anhänger enthält eine Plastikperle.

Chargennummer / Barcode:  Unbekannt

Herkunftsland:  Unbekannt

Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

 

Warnungsnummer:  A12 / 1955/19

Produkt:  USB-Netzteil

Name:  USB 1A und USB Universalna 1A Biala

Risikotyp:  Elektrischer Schlag

Kategorie:  Elektrische Geräte und Ausrüstungen

Marke:  Unbekannt

Typ / Modellnummer:  GTIN 5901737937742 und GTIN 5901737246042

Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken

Der Entstörkondensator zwischen Netzprimär- und USB-Sekundärkreis ist nicht stark genug.

Infolgedessen wird der zugängliche USB-Anschluss spannungsführend und erhöht das Risiko eines Stromschlags.

 

Das Produkt entspricht nicht der Niederspannungsrichtlinie und der relevanten europäischen Norm EN 62368-1.

Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Beschreibung:  USB-Netzteil aus weißem Kunststoff. Das Produkt wird in einer Plastikfolie mit zwei Aufklebern in polnischer Sprache verkauft. Details des Netzteils: Eingang: 100-240V von 50 / 60Hz und 0,15 A Ausgang: 5V und 1A.

Chargennummer / Barcode:  5901737246042, 5901737937742

Herkunftsland:  China

Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

Fotos: RAPEX – © 1995- 2019

seefahrt24

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer:HAFTUNGSAUSSCHLUSS

VERANTWORTUNG FÜR MELDUNGEN

Die amtlichen Kontaktstellen der EU-Mitgliedstaaten und der EFTA-/EWR-Länder liefern die Informationen, die in diesen wöchentlichen Übersichten veröffentlicht werden. Gemäß Anhang II.10 der Produktsicherheitsrichtlinie (2001/95/EG) ist die meldende Partei für diese Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.

WEITERVERWENDUNG VON MELDUNGEN

Die Weiterverwendungspolitik der Kommission wird umgesetzt durch den Beschluss 2011/833/EU der Kommission vom 12. Dezember 2011 über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten (siehe „Rechtlicher Hinweis“).

Die Weiterverwendung von Informationen aus den wöchentlichen Berichten ist gestattet, sofern die ursprüngliche Bedeutung oder Botschaft der Meldungen nicht verzerrt und die Quelle wie folgt angegeben wird: „Wöchentliche Übersichten der Meldungen des Schnellwarnsystems, kostenlos auf Englisch veröffentlicht unterec.europa.eu/consumers/rapid-alert-system, © Europäische Union, 2005 – 2018“.

ZUR KLARSTELLUNG

Sofern in dem Bericht nicht eigens festgelegt, beziehen sich Risiko und Nichteinhaltung auf die Gefährdung der Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher.Allerdings enthalten die wöchentlichen Berichte seit 2010 auch einen gesonderten Abschnitt über Produkte für den gewerblichen Gebrauch, die ein Risiko für die Gesundheit und Sicherheit darstellen, und seit 2013 über Produkte, die andere Risiken mit sich bringen, welche im Rahmen besonderer EU-Rechtsvorschriften geregelt sind (z. B. Umwelt- und Sicherheitsrisiken). Darüber hinaus wurde ein eigener Abschnitt für Maßnahmen hinzugefügt, die gegen Produkte mit als niedriger eingestuften Risiken ergriffen werden, sowie andere für die Öffentlichkeit relevante Informationen.

Bitte beachten Sie, dass in dieser Aufstellung aufgeführte urheberrechtlich geschützte Markenzeichen, Muster und Logos von Wirtschaftsteilnehmern möglicherweise unter Verstoß gegen Rechte des geistigen Eigentums verwendet werden und dies somit ohne Wissen und Genehmigung des rechtmäßigen Eigentümers geschieht. Ferner werden auf dieser Seite weitere EU-Mitgliedstaaten genannt, die auf ihrem Markt Maßnahmen gegen das gemeldete Produkt ergriffen haben.


Warnungen und Produktrückrufe für Deutschland 14/2019

Warnungsnummer:  A12 / 1849/19
Produkt:  Wohnmobil
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Concorde
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Aufgrund einer defekten Sicherung kann die Markise unbeabsichtigt ausrollen.
Es besteht daher ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Reisemobil mit nachgerüsteter Markise unter Rückrufcode: Thule-Concorde.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Juni 2016 und September 2019 hergestellt. Die nachgerüsteten Markisen wurden zwischen dem 1. Juni 2016 und dem 31. Juli 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 1850/19
Produkt:  Reisezugwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name: Citan, V-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e2 * 2007/46 * 0129 * 21, e1 * 2007/46 * 0457 * 18; Typen: X, 639/2
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Eine fehlerhafte Verschraubung kann dazu führen, dass sich das Handbediengerät vollständig vom Grundhalter löst.
Infolgedessen kann das Fahrzeug möglicherweise nicht beschleunigen oder durch Betätigen des Bremspedals sicher zum Stillstand gebracht werden, was das Unfallrisiko erhöht.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Reisezugwagen / Leichtes Nutzfahrzeug mit Handbediengerät unter Mercedes-Benz Rückrufcode: VSXHEASY (8691066).
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 2. März 2017 und dem 20. Juli 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1851/19
Produkt:  Reisezugwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Vito
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0458 * 14, e1 * 2007/46 * 0459 * 10; Typen: 639/4, 639/5
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Der Inhalt einer am Fahrzeug angebrachten Kennzeichnung in Bezug auf Gewicht und Abmessungen ist ungenau.
Infolgedessen könnte das Fahrzeug überladen werden, wodurch seine Stabilität eingeschränkt und das Unfallrisiko erhöht wird.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Reisezugwagen / Leichtes Nutzfahrzeug unter Mercedes-Benz Rückrufcode: VS2TYPFRA.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 8. April 2019 und dem 12. April 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland


 

Warnungsnummer:  A12 / 1852/19
Produkt:  Wohnmobil
Bezeichnung:  A / I 7820, A7870, A7877, A9820, XXLA, XLI
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Dethleffs
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0442 *, e1 * 2001/116 * 0250 *; Typen: EG / DF 004, EG / DI 001
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Aufgrund einer defekten Sicherung kann die Markise unbeabsichtigt ausrollen.
Es besteht daher ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Description:  Motorhome under Dethleffs recall code: Thule-Dethleffs.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Juni 2016 und August 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1853/19
Produkt:  Wohnmobil
Name: Flair, Arto
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Niesmann+Bischoff
Typ / Modellnummer:  Arto 2-achsig: e13 * 2007/46 * 1254 * Arto 3-achsig: e13 * 2007/46 * 1253 * Flair: e13 * 2007/46 * 1898 *; Typen: EG / AR005, EG / AR006, EG / FLB002
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Aufgrund einer defekten Sicherung kann die Markise unbeabsichtigt ausrollen.
Es besteht daher ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Reisemobil unter Niesmann + Bischoff Rückrufcode: Thule-Niesmann + Bischoff.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Juni 2016 und August 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1854/19
Produkt:  Wohnmobil
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Carthago
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0351 * 17-22, e1 * 2001/116 * 0423 * 16-22, e1 * 2001/116 * 0444 * 09-14 Typen: EG / CI 001, EG / CF 002, EG / CF 003; , Modelle: Chic C-Line, Chic E-Line, Chic S-Plus, Liner-for-Two, Chic Highline
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Aufgrund einer defekten Sicherung kann die Markise unbeabsichtigt ausrollen.
Es besteht daher ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Reisemobil unter Carthago Rückrufcode: Thule-Carthago.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Juli 2016 und September 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland


 

Warnungsnummer:  A12 / 1855/19
Produkt:  Reisezugwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Movano
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Opel
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0362 * 26; Typ: MR
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Der Beifahrerairbag wurde möglicherweise nicht richtig installiert.
Infolgedessen wird die ordnungsgemäße Funktion des Airbags beeinträchtigt und das Verletzungsrisiko bei einem Unfall erhöht.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug unter Opel-Rückrufcode: E191904051 (19-C-120).
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 3. und 17. September 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Frankreich
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1856/19
Produkt:  Wohnmobil
Name: Alkoven, Liner
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  PhoeniX
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0622 * 06, e1 * 2001/116 * 0536 * 12, e1 * 2007/46 * 1110 * 07, e1 * 2007/46 * 1461 * 02, e1 * 2007/46 * 1462 * 02, e1 * 2007/46 * 1568 * 00; Typen: EG / PM 001, EG / PI 002, EG / PI 003, EG / PI 003, EG / PF 001, EG / PF 002, EG / PD 001
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Aufgrund einer defekten Sicherung kann die Markise unbeabsichtigt ausrollen.
Es besteht daher ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Reisemobil unter Rückrufcode: Thule-PhoeniX.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Juni 2016 und November 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1883/19
Produkt:  PKW
Name:  C-Max, Fokus, Kuga, Mondeo, Galaxie
Risikotyp:  Feuer, Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Ford
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e13 * 2007/46 * 1103 * 12, e13 * 2007/46 * 1103 * 17, e13 * 2007/46 * 1138 * 09, e13 * 2007/46 * 1138 * 16 , e13 * 2001/116 * 0109 * 41, e13 * 2001/116 * 0249 * 30, e13 * 2001/116 * 0185 * 25, e13 * 2001/116 * 0249 * 15, e1 * 2001/116 * 0207 * 21 ; Typen: DXA DXA DYB DYB DM2 BA7 WA6 BA7 PJ2
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Die Kupplungsdruckplatte kann während der Fahrt brechen.
Dies kann zu einer Funktionsstörung des Getriebes und zu einer erhöhten Brandgefahr des Motors führen.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  PKW.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2009 und 2013 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland


 

Warnungsnummer:  A12 / 1884/19
Produkt:  Wohnmobil
Name:  Home, Loft, Palace, Palace liner, Empire
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Morelo
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0718, e1 * 2007/46 * 0829, e1 * 2007/46 * 1594, e1 * 2007/46 * 1699, e1 * 2007/46 * 1737 ; Typen: EG / MOIV 001, EG / MOIV 002, EG / MOIV 003, EG / MOMB 001, EG / MOMB 002
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Aufgrund einer defekten Sicherung kann die Markise unbeabsichtigt ausrollen.
Es besteht daher ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Reisemobil unter Rückrufcode: Thule-Morelo.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Juni 2016 und Juli 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1887/19
Produkt:  PKW
Name:  GLE, GLS
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1885 * 00-06; Typ: H1GLE; Modellcode 167
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Die Zierleiste an der Fensterstrebe der hinteren Türen ist möglicherweise nicht richtig installiert.
Infolgedessen könnte sich der Zierleisten in Bewegung lösen, was eine Gefahr für den nachfolgenden Verkehr darstellt.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  PKW unter Mercedes-Benz Rückrufcode: 6792001.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 23. August 2018 und dem 27. September 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1889/19
Produkt:  PKW
Name: Astra, Insignia
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Opel
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e4 * 2007/46 * 0996 * 17, e4 * 2007/46 * 0996 * 18, e8 * 2007/46 * 0264 * 09, e8 * 2007/46 * 0264 * 10 ; Typen: BK, ZB
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Infolge eines Produktionsfehlers wurde der Querträger der Vordersitzstruktur falsch verschweißt.
Dies könnte dazu führen, dass der Sitz im Falle eines Unfalls nicht das erforderliche Crash-Verhalten aufweist, was das Verletzungsrisiko erhöht.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  PKW unter Opel-Rückrufcode: E191903470 (19-C-126).
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden im Juli und August 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland
Auch in Polen wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen 


 

Warnungsnummer:  A12 / 1891/19
Produkt:  PKW
Name:  Insignia
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Opel
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e8 * 2007/46 * 0264 * 10; Typ: ZB
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Eine fehlerhafte Herstellung der Felgen kann zu einer verringerten Wandstärke und nachfolgenden Rissen führen.
Dies kann zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen und das Unfallrisiko erhöhen.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  PKW unter Opel-Rückrufcode: E191903561 (19-C-111).
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 13. und 29. August 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1892/19
Produkt:  PKW
Name:  A-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1829 * 01-02; Typ: F2A; Modellcode: 177
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Die Gurtverankerungen für die Vordersitze wurden möglicherweise nicht gemäß den Spezifikationen angebracht.
Infolgedessen könnten sich die Verankerungsbeschläge bei einem Unfall lösen und das Verletzungsrisiko für die Insassen erhöhen.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  PKW unter Mercedes-Benz Rückrufcode: 9190307.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 21. März 2018 und dem 5. Juli 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1893/19
Produkt:  Reisezugwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Jumpy, Raumfahrer
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Citroen
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e2 * 2007/46 * 0530 * 00 bis * 09, e2 * 2007/46 * 0531 * 00 bis * 06; Typ: V
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Das Gurtschloss des äußeren Beifahrersitzes kann sich versehentlich lösen.
Dadurch bietet der Sicherheitsgurt keinen Schutz mehr und erhöht das Verletzungsrisiko bei einem Unfall.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  Reisezugwagen / Leichtes Nutzfahrzeug mit 3 Vordersitzen (zwei Passagiersitzen) unter Citroen-Rückrufcode: GTJ.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 6. Oktober 2015 und dem 1. August 2019 hergestellt.
Herkunftsland:  Frankreich
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland
Auch in Polen wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen 


 

Warnungsnummer:  A12 / 1894/19
Produkt:  PKW
Name:  Superb
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Skoda
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2001/116 * 0326 *…, e11 * 2007/46 * 0014 *…, Typ: 3T
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Aufgrund eines Fehlers bei der Konfiguration des Funktionsüberwachungsgeräts im Body Control Module (BCM) wird ein Ausfall der LED-Blinker an der Front nicht immer erkannt. Die obligatorische Warnung (akustisch / optisch) erfolgt in diesen Fällen nicht.
Infolgedessen wird der Fahrer nicht über ein mögliches Versagen der Fahrtrichtungsanzeiger informiert, was das Unfallrisiko erhöht.
Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Beschreibung:  PKW unter Skoda Rückrufcode: 97DR.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2013 und 2015 hergestellt.
Herkunftsland:  Tschechische Republik
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland

 

Warnungsnummer:  A12 / 1916/19
Produkt:  Wimpernwachstumsprodukt
Name:  Wimpernserum
Risikotyp:  Chemikalie
Kategorie:  Kosmetika
Marke:  Abalico
Typ / Modellnummer:  # 44.093
Art der Warnung:  Produkte mit ernsthaften Risiken
Das Produkt enthält Tafluprostethylamid (Messwert: 0,0026%), das unter Aufsicht eines Augenarztes angewendet werden sollte.

Tafluprostethylamid ist ein Prostaglandinanalogon, das beim Anwender Augen- und Augendefekte verursachen kann und nicht von schwangeren und stillenden Frauen angewendet werden sollte, da es das Kind beeinträchtigen kann.

Das Produkt entspricht nicht der Kosmetikverordnung.

Verbot des Inverkehrbringens des Produkts und etwaiger Begleitmaßnahmen, Rückruf des Produkts vom Endverbraucher, Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  3 ml Wimpernwachstumsserum in einem transparenten Plastikkolben mit silbernem Schraubverschluss und integriertem Applikationspinsel. Das Produkt wird in einer schwarz-silbernen Pappschachtel verkauft. Das Produkt wurde auch online verkauft.
Batch number / Barcode:  4250737402257, CH 18101 MHD 09/19
Herkunftsland:  Österreich
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland
   

 

Warnungsnummer:  INFO / 0137/19
Produkt:  Weicher Gummiball
Name:  Weichgummiball Splat President Softgummi Ball
Risikotyp:  Mikrobiologisch
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Aus heiterem Himmel
Typ / Modellnummer:  Art.Nr. 12/0921
Art der Warnung:  Produkte mit anderen Risikograden
Beim Spielen mit dem Ball kann die Flüssigkeit im Inneren austreten. Die Flüssigkeit enthält eine übermäßige Menge an aeroben mesophilen Bakterien (abgemessene Menge 750 000 KBE / g), und das Vorhandensein von Burkholderia spp. Und Burkholderia cepacia wurde nachgewiesen.

Bei Verwendung auf geschädigter Haut oder von Benutzern mit geschwächtem Immunsystem oder bei Kontakt mit den Augen oder der Schleimhaut kann das Produkt eine Infektion oder Reizung verursachen.

Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie.

Rückruf des Produkts vom Endverbraucher, Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Kugel als Kopf von Präsident Trump mit Armen aus orangefarbenem, weichem, elastischem und synthetischem Material (Durchmesser: 5-7 cm). Es ist mit einer farblosen Flüssigkeit gefüllt.
Chargennummer / Barcode:  Produkt: 4 029811 403585
Herkunftsland:  China
Benachrichtigung übermittelt durch:  Deutschland
 

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2019

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer:HAFTUNGSAUSSCHLUSS
VERANTWORTUNG FÜR MELDUNGEN
Die amtlichen Kontaktstellen der EU-Mitgliedstaaten und der EFTA-/EWR-Länder liefern die Informationen, die in diesen
wöchentlichen Übersichten veröffentlicht werden. Gemäß Anhang II.10 der Produktsicherheitsrichtlinie (2001/95/EG)
ist die meldende Partei für diese Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Haftung für die
Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.
WEITERVERWENDUNG VON MELDUNGEN
Die Weiterverwendungspolitik der Kommission wird umgesetzt durch den Beschluss 2011/833/EU der Kommission vom
12. Dezember 2011 über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten (siehe „Rechtlicher Hinweis“).
Die Weiterverwendung von Informationen aus den wöchentlichen Berichten ist gestattet, sofern die ursprüngliche
Bedeutung oder Botschaft der Meldungen nicht verzerrt und die Quelle wie folgt angegeben wird: „Wöchentliche
Übersichten der Meldungen des Schnellwarnsystems, kostenlos auf Englisch veröffentlicht unter
ec.europa.eu/consumers/rapid-alert-system, © Europäische Union, 2005 – 2018“.

ZUR KLARSTELLUNG
Sofern in dem Bericht nicht eigens festgelegt, beziehen sich Risiko und Nichteinhaltung auf die Gefährdung der
Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher.
Allerdings enthalten die wöchentlichen Berichte seit 2010 auch einen gesonderten Abschnitt über Produkte für den
gewerblichen Gebrauch, die ein Risiko für die Gesundheit und Sicherheit darstellen, und seit 2013 über Produkte, die
andere Risiken mit sich bringen, welche im Rahmen besonderer EU-Rechtsvorschriften geregelt sind (z. B. Umwelt- und
Sicherheitsrisiken). Darüber hinaus wurde ein eigener Abschnitt für Maßnahmen hinzugefügt, die gegen Produkte mit
als niedriger eingestuften Risiken ergriffen werden, sowie andere für die Öffentlichkeit relevante Informationen.
Bitte beachten Sie, dass in dieser Aufstellung aufgeführte urheberrechtlich geschützte Markenzeichen, Muster und
Logos von Wirtschaftsteilnehmern möglicherweise unter Verstoß gegen Rechte des geistigen Eigentums verwendet
werden und dies somit ohne Wissen und Genehmigung des rechtmäßigen Eigentümers geschieht.
Ferner werden auf dieser Seite weitere EU-Mitgliedstaaten genannt, die auf ihrem Markt Maßnahmen gegen das
gemeldete Produkt ergriffen haben.


Warnungen und Produktrückrufe für Deutschland 5/2019

Berichtigung: Die Benachrichtigung A12 / 0418/19 in Report-2019-011 wurde aufgrund neuer Testergebnisse der notifizierenden Behörde geändert.
Warnungsnummer:  A12 / 0565/19
Produkt:  Personenwagen
Name:  verschiedene
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: VW
Typ / Nummer des Modells:  Typen: 3CC; 5N; 13; 1 K; 1T; 6R; 715-1K-CFF-0-F; 3C; 1KP; 7N; 3D; 7L; 7M; 9N; AUV; AU; AA; 7P; 3H; A1, e1 * 2001/116 * 0023 * ##; e1 * 2001/116 * 0174 * ##; e1 * 2007/46 * 0627 * ##; e1 * 2007/46 * 0623 * ##; e13 * 2007/46 * 1167 * ##; e1 * 2007/46 * 0376 * ##; E1 83 R-05 6008; e1 * 2007/46 * 1725 * ##; e13 * 2007/46 * 1845 * ##; , e1 * 2001/116 * 0468 * ##; e1 * 2001/116 * 0450 * ##; e1 * 2007/46 * 0487 * ##; e1 * 2001/116 * 0471 * ##; e1 * 2007/46 * 0490 * ##; e1 * 2001/116 * 0211 * ##; e1 * 2007/46 * 0357 * ##; e1 * 2001/116 * 0510 * ##; e1 * 2001/116 * 0242 * ##; , e1 * 715/2007 * 692 / 2008F * 0473; e1 * 2001/116 * 0307 * ##; e1 * 2007/46 * 0502 * ##; e1 * 2007/46 * 0491 * ##; e1 * 2001/116 * 0304 * ##; e1 * 2007/46 * 0434 * ##; e1 * 2007/46 * 0401 * ##; e1 * 2001/116 * 0189 * ##; e1 * 2001/116 * 0203 * ##;
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Autos, die ursprünglich für interne Zwecke der Volkswagen AG verwendet wurden, waren möglicherweise nicht ordnungsgemäß modifiziert worden, bevor sie an die breite Öffentlichkeit verkauft wurden.
Es besteht die Möglichkeit, dass bestimmte Sicherheitssysteme dieser Fahrzeuge für den Straßengebrauch nicht korrekt modifiziert werden.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  PKW. Rückrufcode: 01C6
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 21.2.2008 und dem 18.5.2018 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland, Indien, Mexiko, Portugal, Slowakei, Südafrika, Spanien
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 0568/19
Produkt:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Jumpy, Spacetourer
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke: Citroen
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e2 * 2007/46 * 0530 * 00 bis 06, e2 * 2007/46 * 0531 * 00 bis 04; Typ: V
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Die Querlenkerhalterungen am Hinterradaufhängungssystem sind nicht ordnungsgemäß befestigt und könnten brechen.
Dies kann zu einem Verlust der Richtungssteuerung führen, was das Unfallrisiko erhöht.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug mit Citroen-Rückrufcode: GPM.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 10. September 2015 und dem 3. Dezember 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  Frankreich
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Warnungsnummer  A12 / 0569/19
Produkt:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Jumpy, Spacetourer
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke: Citroen
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e2 * 2007/46 * 0530 * 00 bis * 06, e2 * 2007/46 * 531 * 00 bis * 04; Typ: V
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Eine übermäßige Belastung der Vorderradaufhängung könnte zum Lösen und eventuellem Trennen der unteren Kugelgelenke des vorderen Querlenkers führen.
Dies kann die Richtungsstabilität des Fahrzeugs beeinträchtigen und das Unfallrisiko erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Personenwagen / leichtes Nutzfahrzeug unter Citroen-Rückrufcode: GQH.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 10. September 2015 und dem 3. Dezember 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  Frankreich
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer  A12 / 0570/19
Produkt:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Expert, Traveller
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Peugeot
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e2 * 2007/46 * 0532 * 00 bis 06, e2 * 2007/46 * 0533 * 00 bis 04; Typ: V
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Die Klimakompressorrolle des Fahrzeugs könnte zerbrechen und andere Komponenten im Motorraum beschädigen.
Dies kann das Unfallrisiko erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug unter Peugeot-Rückrufcode: JCP.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 27. August 2015 und dem 05. Dezember 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  Frankreich
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Warnungsnummer:  A12 / 0571/19
Produkt:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Jumpy, Spacetourer
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke: Citroen
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e2 * 2007/46 * 0530 * 00 bis * 06, e2 * 2007/46 * 531 * 00 bis * 04; Typ: V
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Die Befestigungsschrauben an der Querlenkerverbindung zum Querlenker der Vorderachse könnten brechen.
Dies kann die Fahrstabilität beeinträchtigen und die Gefahr eines Unfalls erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug mit Citroen-Rückrufcode: GNR.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 10. September 2015 und dem 3. Dezember 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  Frankreich
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer  A12 / 0572/19
Produkt:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Jumpy, Spacetourer
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke: Citroen
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e2 * 2007/46 * 0530 * 00 bis 06, e2 * 2007/46 * 0531 * 00 bis 04; Typ: V
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Befestigungselemente des Lenkmechanismus können defekt sein.
Dies kann zu Fehlfunktionen des Lenksystems führen und zu einem Unfall führen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Personenwagen / leichtes Nutzfahrzeug mit Citroen-Rückrufcode: GPK
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 10. September 2015 und dem 3. Dezember 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  Frankreich
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland
Warnungsnummer  A12 / 0573/19
Produkt:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Experte, Reisender
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Peugeot
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e2 * 2007/46 * 0532 * 00 bis 06, e2 * 2007/46 * 0533 * 00 bis 04; Typ: V
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Die Befestigungsschrauben an der Querlenker-Verbindung zur vorderen Querlenkerachse könnten brechen.
Dies kann die Fahrstabilität beeinträchtigen und die Gefahr eines Unfalls erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug mit Rückrufcode: JFF.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 27. August 2015 und dem 5. Dezember 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  Frankreich
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland



Warnungsnummer:  A12 / 0574/19
Produkt:  Personenwagen / Leichtes Nutzfahrzeug
Name:  Jumpy, Spacetourer
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke: Citroen
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummern: e2 * 2007/46 * 0530 * 00 bis * 06, e2 * 2007/46 * 531 * 00 bis * 04; Typ: V
Art der Warnung:  Produkte mit ernsten Risiken
Die Klimakompressorrolle des Fahrzeugs könnte zerbrechen und andere Komponenten im Motorraum beschädigen.
Dies kann das Unfallrisiko erhöhen.
Rückruf des Produkts vom Endbenutzer
Beschreibung:  Personenwagen / leichtes Nutzfahrzeug unter Citroen-Rückrufcode: GLD.
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 10. September 2015 und dem 3. Dezember 2018 hergestellt.
Ursprungsland:  Frankreich
Alarmierung eingereicht von:  Deutschland

Fotos: RAPEX – © 1995- 2019
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:

LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer:HAFTUNGSAUSSCHLUSS
VERANTWORTUNG FÜR MELDUNGEN
Die amtlichen Kontaktstellen der EU-Mitgliedstaaten und der EFTA-/EWR-Länder liefern die Informationen, die in diesen
wöchentlichen Übersichten veröffentlicht werden. Gemäß Anhang II.10 der Produktsicherheitsrichtlinie (2001/95/EG)
ist die meldende Partei für diese Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Haftung für die
Richtigkeit der bereitgestellten Informationen.
WEITERVERWENDUNG VON MELDUNGEN
Die Weiterverwendungspolitik der Kommission wird umgesetzt durch den Beschluss 2011/833/EU der Kommission vom
12. Dezember 2011 über die Weiterverwendung von Kommissionsdokumenten (siehe „Rechtlicher Hinweis“).
Die Weiterverwendung von Informationen aus den wöchentlichen Berichten ist gestattet, sofern die ursprüngliche
Bedeutung oder Botschaft der Meldungen nicht verzerrt und die Quelle wie folgt angegeben wird: „Wöchentliche
Übersichten der Meldungen des Schnellwarnsystems, kostenlos auf Englisch veröffentlicht unter
ec.europa.eu/consumers/rapid-alert-system, © Europäische Union, 2005 – 2018“.

ZUR KLARSTELLUNG
Sofern in dem Bericht nicht eigens festgelegt, beziehen sich Risiko und Nichteinhaltung auf die Gefährdung der
Gesundheit und Sicherheit der Verbraucher.
Allerdings enthalten die wöchentlichen Berichte seit 2010 auch einen gesonderten Abschnitt über Produkte für den
gewerblichen Gebrauch, die ein Risiko für die Gesundheit und Sicherheit darstellen, und seit 2013 über Produkte, die
andere Risiken mit sich bringen, welche im Rahmen besonderer EU-Rechtsvorschriften geregelt sind (z. B. Umwelt- und
Sicherheitsrisiken). Darüber hinaus wurde ein eigener Abschnitt für Maßnahmen hinzugefügt, die gegen Produkte mit
als niedriger eingestuften Risiken ergriffen werden, sowie andere für die Öffentlichkeit relevante Informationen.
Bitte beachten Sie, dass in dieser Aufstellung aufgeführte urheberrechtlich geschützte Markenzeichen, Muster und
Logos von Wirtschaftsteilnehmern möglicherweise unter Verstoß gegen Rechte des geistigen Eigentums verwendet
werden und dies somit ohne Wissen und Genehmigung des rechtmäßigen Eigentümers geschieht.
Ferner werden auf dieser Seite weitere EU-Mitgliedstaaten genannt, die auf ihrem Markt Maßnahmen gegen das
gemeldete Produkt ergriffen haben.


Live Search

Blog