Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 08.07.2018

Aktuelle Verbraucherwarnungen für Deutschland vom 08.07.2018

Alarmnummer:  A12 / 0877/18
Produkt:  Ohrringe
Name:  Ohrringe
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Schmuck
Marke:  Highstreet Zubehör
Typ / Nummer des Modells:  Artikel-Nr. 2564232/12197
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Menge an Nickel, die durch das Metall freigesetzt wird, ist zu hoch (Wert: bis zu 6,67 mg / cm² / Woche).
Nickel ist ein starker Sensibilisator und kann allergische Reaktionen verursachen, wenn es in Artikeln vorhanden ist, die in direkten und längeren Kontakt mit der Haut kommen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Händler)
Beschreibung:  16 Paar Ohrringe in verschiedenen Größen, aus silbernem Metall mit je einem Strassstein.
Chargennummer / Barcode:  8 733311 219701
Herkunftsland:  Niederlande
Alarm gesendet von:  Deutschland

 




Warnungsnummer  A12 / 0851/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  RX 8
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mazda
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2001/116 * 0199 * 01, * 02 Typ: SE
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
An der Buchse des vorderen unteren Querlenkers können sich Risse bilden.
Als eine Folge könnte die Buchse brechen und sich von der Querverbindung lösen, was die Lenkung beeinträchtigt.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen.
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden in folgenden Produktionszeiträumen hergestellt: vom 28.07.2003 bis 08.02.2008 und vom 28.07.2003 – 07.05.2004.
Herkunftsland:  Japan
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen, auch in:  Island, Slowakei, Slowenien, Niederlande




Warnungsnummer  A12 / 0852/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  A-, B-, C-, E-Klasse, AMG GT, GLA, GLC
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungen: e1 * 2001/116 * 0470, e1 * 2007/46 * 1207, e1 * 2007/46 * 0233, e1 * 2001/116 * 0431, e1 * 2001/116 * 0457, e1 * 2001/116 * 0464, e1 * 2001/116 * 0463 *, e1 * 2007/46 * 1666, e1 * 2001/116 * 0480, Typen: 245 G, 245 G AMG, 197, 204, 204 K, 204 AMG, 204 K AMG, R1EC, 204 X
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Das Gehäusematerial des Gasgenerators des Fahrer-Airbags kann defekt sein.
In dem Fall, dass der Airbag ausgelöst wird, schützt der Airbag den Fahrer möglicherweise nicht, und losgelöste Teile können in den Fahrgastraum gelangen, was eine Verletzung der Fahrzeuginsassen verursacht.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 17. Januar 2018 und dem 14. März 2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland






Warnungsnummer:  A12 / 0853/18
Produkt:  Van
Name:  Sprinter
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0353, 0354, 0424, e1 * 2007/46 * 0279 *, 0280, 0294 bis 0301, 0304, 0305, 0307-0312, 0566 Typen: siehe Sektion 8
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Es fehlen Schweißpunkte an der vorderen Seitenwand.
Dies kann das Risiko einer Verletzung der Insassen des Fahrzeugs im Falle eines Unfalls erhöhen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Van
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden vom 11.09.2017 bis zum 10.11.2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Schweden, Niederlande




Warnungsnummer  A12 / 0856/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name: Qashqai
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Nissan
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2007/46 * 0963; Typ: J11
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Möglicherweise ist die Software des Steuergerätes Karosserie defekt.
Daher kann bei einer Fehlfunktion einer Fahrtrichtungsanzeige keine Warnung ausgegeben werden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 12. Juni 2017 und dem 15. Januar 2018 produziert.
Herkunftsland:  Vereinigtes Königreich
Alarm gesendet von:  Deutschland
Auch in Estland, Irland, Polen und den Niederlanden wurden Produkte gefunden und Maßnahmen ergriffen 




Warnungsnummer  A12 / 0859/18
Produkt:  Bus
Name:  Skyliner, Cityliner, Tourliner
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: MAN
Typ / Modellnummer:  Verschiedene
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Schrauben der Bodenplatte für die Anhängerkupplung können sich aufgrund der übermäßigen Dicke der Farbe unter der Grundplatte des Querträgers lösen.
Als Folge kann beim Abschleppen eines Anhängers die Verbindung ausfallen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Februar 2013 und Dezember 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen, auch in:  Slowakei, Slowenien, Schweden






Warnungsnummer  A12 / 0861/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Polo
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  VW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1783 * Typ: AW
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Schnalle für den Sicherheitsgurt des hinteren linken Sitzes könnte sich unbeabsichtigt öffnen.
Wenn dies passierte, wäre der Passagier auf dem Sitz im Falle eines Unfalls nicht geschützt.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen dem 29. Oktober 2016 und dem 23. Mai 2017 hergestellt wurden.
Herkunftsland:  Südafrika
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen, auch in:  Schweden, Niederlande




Alarmnummer  A12 / 0862/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Pacifica
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Chrysler
Typ / Nummer des Modells:  Typ RU
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Schnalle für den Sicherheitsgurt des hinteren linken Sitzes könnte sich unbeabsichtigt öffnen.
Wenn dies passierte, wäre der Passagier auf dem Sitz im Falle eines Unfalls nicht geschützt.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 1. November 2015 und dem 24. August 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer  A12 / 0863/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  A-Klasse
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1829 * 00- * 01; Typ: F2A
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Bestimmte Schweißpunkte im Bereich des vorderen Radkastens können fehlen.
Wenn diese Schweißpunkte nicht vorhanden sind, würde das strukturelle Verhalten der Fahrzeugfront im Falle eines Unfalls beeinträchtigt werden.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen September 2017 und März 2018 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland






Alarmnummer  A12 / 0870/18
Produkt:  Van
Name:  Sprinter
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0294 *, * 0300 *, * 0301 *, * 1762 * Typ: 906BA50, 906BA35, 906BB35, KL3A5
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Sitzhöhenverstellung an den Vordersitzen ist möglicherweise nicht ausreichend montiert.
Dies könnte zu einer unkontrollierten Bewegung der Sitze im Falle einer Heckkollision führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Van
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 01.01.2018 und dem 27.03.2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Niederlande




Warnungsnummer  A12 / 0873/18
Produkt:  Kleinlastwagen
Name:  Tundra
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Toyota
Art / Nummer des Modells:  Typ: USK5 #
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Schrauben auf dem linken Rücksitz wurden möglicherweise nicht korrekt angebracht.
Dadurch besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko im Falle eines Unfalls.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Kleintransporter
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 9. Januar 2017 und dem 25. Februar 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Kanada
Alarm gesendet von:  Deutschland




Alarmnummer  A12 / 0876/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  A-Klasse
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1829 * 00-01 Typ: F2A
Risikoniveau Schwerwiegendes Risiko 
Die Verschweißung der Montagehalterungen an den ISOFIX-Kindersitzbefestigungen kann unzureichend sein.
Die Montagehalterungen können im Falle eines Unfalls ausfallen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 09/2017 und 03/2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland





Warnungsnummer:  A12 / 0905/18
Produkt:  Digitaler Wecker
Name:  Uhr ON / OFF
Risikoart:  Chemisch, Umwelt
Kategorie:  Elektrische Geräte und Anlagen
Marke:  Unbekannt
Typ / Nummer des Modells:  Neu 1145649 X005BICDV
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Der Wecker enthält einen Neigungsschalter, der mit ca. 10 μl Quecksilber. Der Benutzer könnte dem Quecksilber ausgesetzt sein, falls das Produkt beschädigt wird.
Quecksilber ist eines der gefährlichsten Umweltgifte und eine Gefahr für die Umwelt und durch die Umwelt für die menschliche Gesundheit.
Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Richtlinie zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS 2).
Maßnahmen, die von Behörden angeordnet werden: Andere
Beschreibung:  Wecker in verschiedenen Farben mit ON und OFF Inschrift. Verpackt in einer braunen Pappschachtel mit einer Skizze der Uhr.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland

  




Warnungsnummer  A12 / 0907/18
Produkt:  Pfeife
Name:  Trillerpfeife
Risikoart:  Chemisch
Kategorie:  Hobby- / Sportgeräte
Brand: TRIXIE
Typ / Nummer des Modells:  Artikel Nr. 2253
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Menge an Nickel, die durch das Metall freigesetzt wird, ist zu hoch (gemessener Wert: 1,47 mg / cm² / Woche).
Nickel ist ein starker Sensibilisator und kann allergische Reaktionen verursachen, wenn es in Artikeln vorhanden ist, die in direkten und längeren Kontakt mit der Haut kommen.
Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Beschreibung:  Silberfarbene Metallpfeife mit Ring zum Aufhängen. Blauer Karton mit einem Bild von einem Hund.
Chargennummer / Barcode:  4 011905 022536
Herkunftsland:  China
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer  A12 / 0888/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Crossland X
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Opel
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e2 * 2007/46 * 0597 * 00 – * 04; Art: Z
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Auf dem Sitzbezug ist eine defekte Naht.
Im Falle eines Unfalls kann dies dazu führen, dass die Seitenairbags nicht wie geplant ausgelöst werden. Es besteht somit ein erhöhtes Verletzungsrisiko für die Insassen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 19. Juni 2017 und dem 27. November 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Frankreich
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer  A12 / 0889/18
Produkt:  Motorrad
Name:  DS, S, DSP
Risikoart:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Zero Motorräder
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2002/24 * 0506 * 05 Typ: Z1
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Der Kontakt zwischen dem Batteriegehäuse und seiner Befestigung kann zu einer Beschädigung des Gehäuses führen.
Dadurch kann Feuchtigkeit in die Batterie eindringen, was zu einem Kurzschluss und einem Brand führen kann.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Die fraglichen Motorräder wurden zwischen dem 21.10.2011 und dem 23.7.2012 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 




Alarmnummer  A12 / 0890/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Crossland X
Risikoart:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Opel
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e4 * 2007/46 * 1194 * 00- * 03; Typ: P7 Monocab C
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Ein Reiben des Karosseriekabelbaums kann auftreten.
Dies könnte zu einem Kurzschluss und einem Brand führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen 2016 und 2018 hergestellt wurden.
Herkunftsland:  Spanien
Alarm gesendet von:  Deutschland
Produkte wurden gefunden und Maßnahmen wurden auch in den Niederlanden ergriffen 






Warnungsnummer  A12 / 0909/18
Produkt:  Fahrzeugkomponente
Name:  Bremse 200×50 Spr. Rückenmatte
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Knott
Typ / Nummer des Modells:  Typ: 20-2425 / 1
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Eine fehlerhafte Verschweißung der Trommelbremse kann zum Verlust der Bremsfunktion führen.
Dies könnte zu Unfällen führen.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 1. April 2018 und dem 30. Mai 2018 hergestellt.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  Deutschland
Alarm gesendet von:  Deutschland




Warnungsnummer  A12 / 0911/18
Produkt:  Personenkraftwagen
Name:  Santa Fe
Risikoart:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Hyundai
Typ / Nummer des Modells:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2007/46 * 0633; Typ: DM
Risikoniveau  Schwerwiegendes Risiko
Die Lenkradbaugruppe kann brechen und sich von der Lenksäule lösen.
Folglich wäre es unmöglich, das Fahrzeug zu lenken.
Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts von Endverbrauchern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenkraftwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 15.6.2017 und dem 25.1.2018 hergestellt.
Herkunftsland:  Republik Korea
Alarm gesendet von:  Deutschland



Fotos: RAPEX – © 1995- 2018
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Aktuelle Verbraucherwarnungen vom 03.02.2017

 Aktuelle RAPEX Verbraucherwarnungen  der EU für Deutschland

eu

rapex

 


Hersteller: Ford        Produkt: Personenkraftwagen   Modell: Ranger EG-Typgenehmigung: E11*2007/46*0154*01 Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 29.09.2011 und dem 30.03.2012 hergestellt    Land: Südafrika  RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Das Automatikgetriebe kann das Getriebe aufgrund eines falschen Signals vom Abtriebsdrehzahlsensor nach unten schalten. Wenn ein unbeabsichtigtes Herunterschalten auftritt, können die Räder verriegeln oder gleiten, bis sich die Fahrzeuggeschwindigkeit verlangsamt. Dies könnte zum Verlust der Kontrolle des Fahrzeugs führen.

Alert number: A12/0112/17

 


Hersteller: A.I.& E    Produkt: USB-Ladegerät        Modell: Item-Nr. 79584 8711252795843, Batch 2013138    Land: Deutschland       RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Die Kriech- und Abstandsabstände sind zu klein und die Isolierung ist unzureichend. Der Benutzer kann nicht isolierte Teile des Steckers berühren. Es besteht die Gefahr eines Stromschlages! Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 60950.

Alert number: A12/0101/17

 


Hersteller: Khattar Toys Manufacturer LTD.    Produkt: Mein liebstes Badebuch: Quak, quak, macht der kleine Frosch    Modell: 61632   Land: Hong Kong   RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Der Schaumstoff des Buches enthält die Flammschutzmittel Tris (1-chlor-2-propyl) phosphat (TCPP) (Messwert 14 mg / kg) und Tris (1,3-dichlor-2-propyl) phosphat (TDCP) Messwert 4066 mg / kg), die aufgrund ihrer karzinogenen Eigenschaften und akuter Toxizität für Kinder schädlich sein können. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugsicherheitsrichtlinie.

 

Alert number: A11/0013/17

 


Hersteller: Dacia      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Logan II, Sandero II EG-Typgenehmigung: e2*2001/116*0314*80, e2*2007/46*0030*38 Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 21.09.2016 und dem 05.10.2016 hergestellt.    Land: Rumänien     RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Bremssattel des vorderen rechten Bremssattels könnte durch den Zylinderbruch brechen. Dies könnte im Falle einer Notbremsung den Wirkungsgrad des Fahrzeugbremssystems verringern.

Alert number: A12/0095/17


 


Hersteller: Nicht bekannt     Produkt: Farbwechselleuchte mit Fernbedienung    Modell: E14L3WRGB LED LAMP E14L3WRGB LED LAMP
Land: China    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die elektrische Isolierung ist unzureichend, was dazu führen könnte, dass zugängliche Teile unter Strom stehen und die Gefahr eines Stromschlages besteht. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 62560.

Alert number: A12/0128/17


 





 


Hersteller: Atrimed Pharmaceuticals Pvt.Ltd.       Produkt: Kopfhautpflegemittel
Modell: Sorion Head Fluid     Land: Indien           RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Das Produkt ist mit Pseudomonas aeruginosa und einem hohen Gehalt an aeroben mesophilen Bakterien kontaminiert (Messwert> 3000 cfu / g). Es besteht die Gefahr von Infektionen, da die Lösung in Kontakt mit dem Mund, den Händen und den Augen kommen kann. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Alert number: A12/0115/17


 


Hersteller: Eternal Ink, Terry Walker          Produkt: Tätowierfarbe
Modell: 60 ml, MHD 07/2017, Batch-Nr. 199 E06    Land: USA    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt 
Das Produkt enthält Nickel (Messwert 16,1 mg / kg). Nickel kann Hautreizungen verursachen und Sensibilisierung hervorrufen oder allergische Reaktionen hervorrufen. Die Entschließung ResAP (2008) 1 zu den Anforderungen und Kriterien für die Sicherheit von Tätowierungen und Permanent Make-up empfiehlt, dass der Gehalt an Nickel in Tätowierungstinten so niedrig wie technisch erreichbar ist. Das Produkt entspricht nicht den nationalen Rechtsvorschriften.

Alert number: A12/0097/17

 


Hersteller: Adam Opel AG    Produkt: Personenkraftwagen
Modell:EG-Typgenehmigungen: e1*2001/116*0379*36, e1*2001/116*0379*37, e1*2007/46*0141*28, e1*2007/46*0374*18, e1*2007/46*0374*19, e1*2007/46*0374*20, e4*2007/46*0165*14, e4*2007/46*0165*15, e4*2007/46*0204*24, e4*2007/46*0204*25, e*2007/46*0204*26, e4*2007/46*0537*15, e4*2007/46*0537*16, e50*2007/46*0055*08 Typen: 0G-A, J-A, P-J, P-J/SW, S-D, S-D Monocab B, S-D/V Verkaufsbezeichnung: Adam, Astra, Corsa, Insignia, Meriva, Mokka, Zafira     Land: Deutschland   RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Aufgrund eines falschen Mischungsverhältnisses der primären Zündchemikalien in den Gasgeneratoren kann der Airbag bei einem Unfall nicht ausgelöst werden.

Alert number: A12/0126/17

 


Hersteller: Renault        Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Clio Clio IV EG-Typgenehmigung: e2*2001/116*0327*77 und e2*2007/46*0008*32 Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 26.09.2016 und dem 10.10.2016 (Bursa), zwischen dem 28.09.2016 und dem 05.10.2016 (Flins), zwischen dem 03.10.2016 und dem 10.10.2016 (Togliatti) hergestellt.
Land: Türkei         RAPEX Meldung:   Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Bremssattel des vorderen rechten Bremssattels könnte durch den Zylinderbruch brechen. Dies könnte im Falle einer Notbremsung den Wirkungsgrad des Fahrzeugbremssystems verringern..

Alert number: A12/0129/17

 


Hersteller: MAX & MORE      Produkt: Maskara      Modell: Volumizing & Lengthen Mascara Maximum Volume Fake Lash Effect; Nr: 2533023 8733131203300 / Batch no: 06-2015      Land: China    RAPEX Meldung:  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Das Produkt enthält das Konservierungsmittel Benzisothiazolinon (BIT) (Messwert: 4,7 mg / kg) und Methylisothiazolinon (MI) (Messwert 166 mg / kg). BIT und MI sind Sensibilisierungsmittel und können allergische Hautreaktionen verursachen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Alert number: A11/0014/17

 


 




 


Hersteller: ARZUM        Produkt: Kaffeekocher    Modell: MIRRA Turkish Coffee Maker AR 343 und AR 3010   Land: Türkei       RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Während der Verwendung kann der Kaffee überkochen, wodurch der Benutzer verbrüht wird. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der einschlägigen europäischen Norm EN 60335.

Alert number: A12/0117/17

 





 


 

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017 

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

seefahrt24


Aktuelle Verbraucherwarnungen vom 27.01.2017

 Aktuelle RAPEX Verbraucherwarnungen  der EU für Deutschland

eu

rapex

 


Hersteller: Daimler AG        Produkt: Personenkraftwagen   Modell: EG-Typgenehmigungen: e1*2007/46*0279, e1*2007/46*0294, e1*2007/46*0295, e1*2007/46*0299, e1*2007/46*0304, e1*2007/46*0308, e1*2001/116*0353 Typen: 906BB30, 906BA50, 906BB50, 906BB50/4×4, 906BA50/4×4, 906 AC 30 Verkaufsbezeichnung: Sprinter   Land: Deutschland  RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die möglicherweise unzureichende Verschraubung Schrauben am Lagerbock könnte zu einer Überbeanspruchung der restlichen Schrauben führen, wodurch sich im ungünstigsten Fall der Lagerbock vom Fahrzeug lösen und zum Verlust des Anhängers führen könnte.

Alert number: A12/0066/17

 


Hersteller: Daimler AG    Produkt: Lastkraftwagen       Modell: EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*1170, *1171, *1172, *1173, *1174, *1175, *1176 Typ lt. Typgenehmigung: 967PKX2, 967PKX3, 967SZX3, 967KMU2, 967KMU3, 967FWU2, 967FWU3 Verkaufsbezeichnung: Atego      Land: Deutschland                          RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Motorleistungssatz kann an der Batterieleitung scheuern und zum Kurzschluss führen. In der Folge kann es zum Brand, Elektronik- und/oder Motorausfall sowie zu einer unbeabsichtigten Bewegung des Fahrzeugs kommen.

Alert number: A12/0063/17

 


Hersteller: Nicht bekannt      Produkt: Lederjacke       Modell: Luise, Artikel 61 2232, Farbe PL 666,   Land: Uruguay   RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Die Menge an Chrom (VI), die in dem Leder gefunden wurde, ist zu hoch (Messwert bis 37 mg/kg). Chrom (VI) ist als sensibilisierend eingestuft und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Rapex Lederjacke

Rapex Warnung energyscout Lederjacke

Energyscout Rapex Warnung Lederjacke

 

 

Alert number: A12/0080/17

 


Hersteller: Mercedes-Benz      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0431*29 ff, e1*2001/116*0502*14 ff, e1*2001/116*0501*14 ff, e1*2007/46*0200*13 ff, e1*2001/116*0335*19 ff, e1*2007/46*0803*02 ff, e1*98/14*0169*19 ff, e1*2001/116*0248*07 ff Typ lt. EG-Typgenehmigung: 204, 207, 212, 212 K, 221, 231, 230, 230 AMG Verkaufsbezeichnung: C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, SL    Land: Deutschland     RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Es können Steuergeräte der elektrischen Servolenkung mit fehlerhafter Verschweißung der Kontakte verbaut sein.
Dadurch kann eine dauerhafte elektrische Verbindung zwischen den Kontakten nicht sichergestellt sein, so dass es zu einem Verlust der Lenkkraftunterstützung und dadurch zu Unfällen kommen kann

Alert number: A12/0082/17


 


Hersteller: Daimler AG     Produkt: Personenkraftwagen    Modell: EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0431*29 ff, e1*2001/116*0502*14 ff, e1*2001/116*0501*14 ff, e1*2007/46*0200*13 ff, e1*2001/116*0335*19 ff, e1*2007/46*0803*02 ff, e1*98/14*0169*19 ff, e1*2001/116*0248*07 ff Typ lt. EG-Typgenehmigung: 204, 207, 212, 212 K, 221, 231, 230, 230 AMG Verkaufsbezeichnung: C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, SL
Land: Deutschland          RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Es können Steuergeräte der elektrischen Servolenkung mit fehlerhafter Verschweißung der Kontakte verbaut sein.
Dadurch kann eine dauerhafte elektrische Verbindung zwischen den Kontakten nicht sichergestellt sein, so dass es zu einem Verlust der Lenkkraftunterstützung und dadurch zu Unfällen kommen kann

Alert number: A12/0083/17


 





 


Hersteller: MAN Truck & Bus AG       Produkt: Lastkraftwagen
Modell: EG-Typgenehmigung: e4*2007/46*0229* bis *0239*, e4*2007/46*0417*, e4*2007/46*0418*, e4*2007/46*1036* Typen: L.2007.46.001 bis .014 Verkaufsbezeichnung: TGA, TGL, TGM, TGS, TGX
Land: Deutschland  RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Aufgrund der Einbaulage und Verschmutzung in Kombination mit den klimatischen Umgebungsbedingungen kann es im Falle des Ausfalls elektronischer Bauteile zu einem lokalen Schmorschaden am Separfilterrelais kommen. Schmorschäden am Relais können zu einer offenen Flamme führen.

Alert number: A12/0090/17


 


Hersteller: Daimler AG         Produkt: Personenkraftwagen
Modell: EG-Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0598*01 – *10 Typ lt. EG-Typgenehmigung: 166 Verkaufsbezeichnung: GL, GLE, GLS, ML   Land:Deutschland    RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Eine fehlerhafte Funktion des Sitzbelegungssystems auf der Beifahrerseite kann dazu führen, dass der Airbag im Bedarfsfall nicht auslöst.

Alert number: A12/0069/17

 


Hersteller: Adam Opel AG    Produkt: Personenkraftwagen
Modell: Typen: S-D EG-Typgenehmigungen: e1*2001/116*0379*22, e1*2001/116*0379*24, e1*2001/116*0379*25, e1*2001/116*0379*26 Verkaufsbezeichnung: Adam    Land: Deutschland   RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Ein nicht korrekt verklebtes Glasdach kann sich während der Fahrt lösen und in den Verkehrsraum fallen. Es besteht eine Gefährdung für den nachfolgenden Verkehr.

Alert number: A12/0068/17

 


Hersteller: Adam Opel AG        Produkt: Personenkraftwagen     Modell: EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*0575*12 – *15, e1*98/14*0170*30 – *32 Typ lt. EG-Typgenehmigung: F7, X83 Verkaufsbezeichnung: Vivaro
Land: Deutschland          RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Eine fehlerhafte Verschraubung am Panhard-Stab kann zu unsicheren Fahrzuständen führen.

Alert number: A12/0067/17

 


Hersteller: Renault       Produkt: Transporter      Modell: Master III (X62) e2*2007/46*0019 ext 00 bis 21; e2*2007/46*0020 ext 00 bis 19 Die betroffenen Fahrzeuge wurden von Ende 2010 bis zum 28 April 2015 hergestellt.      Land: Frankreich   RAPEX Meldung:  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Gelenke der Gelenkplatten können brechen. Wenn alle Gelenke gleichzeitig, auf der gleichen Gelenkplatte brechen, könnte die Gelenkplatte in den Verkehrsbereich fallen.

Alert number: A12/0087/17

 


 




 


Hersteller: Jaguar        Produkt: Personenkraftwagen    Modell: XE 2.0 l Diesel; e11*2007/46*2150 Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 06.10.2014 und dem 30.06.2015 hergestellt.   Land: Vereinigtes Königreich      RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Unterboden des Diesel-Kraftstoffkühler kann undicht sein und Diesel kann auslaufen. Dies kann zu einer Kraftstoffpfütze führen, die in Gegenwart einer Zündquelle zu einem Fahrzeugbrand führen kann.

Alert number: A12/0071/17

 

 


Hersteller: Reer       Produkt: Sicherheitstür für Kinder
Modell: Klemm – und Schraubgitter Basic Art.-Nr. 46221   Land: Deutschland      RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Der Befestigungsmechanismus des Tores ist unzureichend und hält es nicht in Position. Dies kann dazu führen, dass das Tor sich lösen kann und Kinder die Treppe herunterfallen können.
Das Produkt entspricht nicht der europäischen Norm EN 1930.

Alert number: A12/0070/17

 


Hersteller: Rolls Royce Motors Cars Ltd.        Produkt: Personenkraftwagen     Modell: EG-Typgenehmigung: e11*2007/46*0101*12 Typ: Ghost Family Verkaufsbezeichnung: Dawn   Land: Vereinigtes Königreich      RAPEX Meldung:
Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Durch einen Fertigungsfehler lösen die betroffenen Beifahrer-, Seiten-, Kopf- oder Knieschutz-Airbags möglicherweise trotz korrekter Ansteuerung nicht aus.
Dies könnte bei einem Unfall zu einem erhöhten Verletzungsrisiko für die Insassen führen.

Alert number: A12/0084/17

 





 


 

 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017 

„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

seefahrt24


Aktuelle Verbraucherwarnungen vom 13.05.2016

 eu

rapex

Hersteller: Bugatti Automobiles S.A.S.      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*KS07/46*0008*03 Typ: Veyron Verkaufsbezeichnung: Veyron 16.4
Land: Frankreich  RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher                                                                        
Es besteht die Möglichkeit, dass es Aufgrund eines Mangels in der Verklebung zwischen RPS (Reference Point System) Platten und Monocoq zu Korrosion zwischen den Platten und dem Monocoq kommen kann. In Folge dessen kann es dazu führen, dass die RPS Platten abfallen.





Hersteller: La Tromba AG    Produkt: Ventilöl für Musikinstrumente       Modell: 1.) T1 mit Silikon – 760565 2.) T2 special – 55200    Land: Schweiz          RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt

Das Produkt birgt eine Aspirationsgefahr und verfügt nicht über die erforderliche Kennzeichnung, kindersichere Verschlüsse und tastbaren Gefahrenhinweise. Kinder könnten versehentlich etwas von dem Produkt verschlucken, was dann zu aspirationstoxischen Vergiftungen führen kann. Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP).

1516


 

Hersteller: Chrysler (FCA US LLC)    Produkt: Personenkraftwagen       Modell: Typ: PK EG-Typgenehmigung: e11*2001/116*0142*22 Verkaufsbezeichnung: Compass, Patriot
Land: USA    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Die Schelle des Servolenkungs-Rücklaufschlauchs ist möglicherweise nicht korrekt befestigt, in der Folge kann Servolenkungsöl austreten und zu einem Brand führen.

 


 

Hersteller: Nicht bekannt     Produkt: Ventilöl für Musikinstrumente      Modell: Stagg Trumpet care kit     Land: Unbekannt         RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rücknahme des Produktes vom Markt
Dem Produkt fehlen die erforderlichen Hinweise, der kindersichere Verschluß und tastbare Gefahrenhinweise. Kinder können etwas von dem Produkt verschlucken, was dann zu aspirationstoxischen Vergiftungen führen kann.
Das Produkt entspricht nicht nicht der Verordnung zur Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP)

Rapex


 

Hersteller: Volkswagen AG      Produkt: Personenkraftwagen    Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2001/116*0189* Typ: 3D Verkaufsbezeichnung: Phaeton     Land: Deutschland        RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Es besteht die Möglichkeit, dass Sommerreifen mit einer falschen Gummimischung in der Lauffläche verbaut worden sind. Die Verwendung der falschen Gummimischung führt zu einer deutlich reduzierten Haftung des Reifens bei Nässe.

 


 

Hersteller: Piaggio Deutschland GmbH      Produkt: Krafträder/Kraftroller/motorisiertes Dreirad   Modell: Typ:C25E00 (2T) / C25C00 (4T) EG-Typgenehmigung: e4*2002/24*0551 / e4*2002/24*0551 Verkaufsbezeichnung: ZIP 50 2T, ZIP 50 4T
Land: Deutschland     RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Ein Fehler im Tankgeber kann zu einem Kraftstoffaustritt führen. Es besteht Brandgefahr.

 





Hersteller: Adam Opel AG      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0575*12 und *13 Typ: F7 Verkaufsbezeichnung: Vivaro    Land: Deutschland        RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom EndverbraucherEin nicht korrekt installiertes Beifahrerairbag-Modul kann bei einem Unfall die Verletzungsgefahr erhöhen.

 


 

Hersteller: Daimler AG    Produkt: Lastkraftwagen      Modell: Typgenehmigungsnummern: e1*2007/46*1221, e1*2007/46*1222 Typen: NGE-L64, NGE-L62N Verkaufsbezeichnungen: Econic
Land: Deutschland    RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher
Ein falsch positionierter Gierratensensor bei Fahrzeugen mit verlängertem Radstand kann zu fehlerhaften ESP Eingriffen führen.


 


 

Hersteller: Adam Opel AG       Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typ: MS, MR; MT; MU; MW EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*0362*17; e1*2007/46*0405*07; e1*2007/46*0471*14 und *15; e1*2007/46*0472*07; e1*2007/46*0579*09 Verkaufsbezeichnung: Movano    Land: Deutschland         RAPEX Meldung: Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher. Durch eine Abweichung im Herstellungsprozess kann die Ölleitung undicht werden und Öl auf die Fahrbahn gelangen


 

Fotos: RAPEX – © 1995- 2016 

Die in dieser Übersicht erstellten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten eingereicht. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

 





Aktuelle Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 11.03.2016

 eu

rapex

Hersteller: Daimler AG    Produkt: Mercedes-Benz     Modell: Typ: 245 G, 246, 176, 117 EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0470*04 ff, e1*2007/46*0751*01 ff, e1*2007/46*0928*00 ff, e1*2007/46*1007*00 ff, Verkaufsbezeichnung: A-Klasse, B-Klasse, CLA-Klasse
Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher                                                                        
In den betroffenen Fahrzeugen ist im Steuergerät eine fehlerhafte Software im elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) eingebaut.

———-


Hersteller: Volkswagen AG    Produkt: Transporter       Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0514*09 e1*2001/116*0356*18 e1*2007/46*0513*08 e1*2007/46*0522*09 Typ: 2E, 2F Verkaufsbezeichnung: Crafter   Land: Deutschland  Angeordnete Maßnahme – Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Aufgrund einer ungenügenden Lackhaftung können sich bei einem Unfall die Scheiben und Zurrschienen im Laderaum lösen.

———

 

Hersteller: Skoda Auto Deutschland GmbH
Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typ: 3T EG-Typgenehmigung: e11*2001/116*0326* Verkaufsbezeichnung: Suberb
Land: Tschechische Republik   Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Ein fehlerhafter Anschluss einer Steckverbindung kann zum Ausfall einiger elektrischer Systeme, wie z.B. Airbags und Abblendlicht führen.

———-


Hersteller: Daimler AG     Produkt: Mercedes-Benz      Modell: Typ: 204, 204 K, 204 X, 204 AMG, 204 K AMG EG-Typgenehmigung: e1*2001/116*0431*, e1*2001/116*0457*, e1*2001/116*0480*, e1*2001/116*0464*, e1*2001/116*0463* Verkaufsbezeichnung: C-Klasse, GLK    Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Es kann eine Funktionsstörung der SRS (Supplemental Restraint System) Steuereinheit auftreten. Dies könnte zum Ausfall des SRS-System führen.

———-

 

Hersteller: Renault     Produkt: Renault   Modell: Trafic III (X82)     Land: Frankreich Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die Schrauben des Motorhaubenschlosses könnten unzureichend angezogen sein. Dies könnte zu einem Öffnen der Motorhaube während der Fahrt führen.

———-

Hersteller: Intenze Products. Inc.     Produkt: Tätowiermittel       Modell: Intenze Ink Bob Tyrell Light Tone
Land: USA  Angeordnete Maßnahme – Verbot, ein Produkt auf dem Markt bereitzustellen, und Begleitmaßnahmen
Die Tinte wird durch Aerobe mesophile Keime kontaminiert (Messwert bis zu 13000 cfu/g), dies stellt ein Infektionsrisiko dar.
Das Produkt entspricht nicht den einschlägigen nationalen Rechtsvorschriften.

10

———-

Hersteller: Renault Deutschland AG     Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typen: W, FW EG-Typgenehmigungen: e2*2007/46*006*, e2*2007/46*0089* Verkaufsbezeichnung: KANGOO 2 – Umbau GRUAU –   Land:Frankreich  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die Befestigungsschrauben am Rückenlehnengelenk der zweiten Sitzreihe können, bei einer starken Bremsung oder bei einem Aufprall, brechen. Die Insassen würden folglich nicht ausreichend geschützt werden.

———-


Hersteller: Mercedes-Benz    Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typ: 166, 292 EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*0598*10-16, e1*2007/46*0826*04-07 Verkaufsbezeichnung: ML-, GL-, GLE-Klasse      Land: Deutschland Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Das Kraftstofffördermodul kann undicht sein. Das kann zur Folge haben, dass der Kraftstoff während der Fahrt austreten könnte oder wenn das Fahrzeug schräg geparkt wurde, je nachdem, wie voll der Kraftstoffbehälter ist. Eine Brandgefahr durch eine externe Zündquelle kann dann nicht ausgeschlossen werden.

———-

 

Hersteller: Adam Opel AG      Produkt: Personenkraftwagen     Modell: Typ: CHIV; KL1T EG-Typgenehmigung: e4*2007/46*0270*02 – *16; e50*2007/46*0087*04 Verkaufsbezeichnung: Aveo   Land: Südkorea  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Die Kraftstoffpumpenabichtung ist defekt. Im Falle eines Überschlages des Fahrzeuges könnte dies zu Kraftstoffverlust und einem Fahrzeugbrand führen.

———-

 

Hersteller: Daimler AG     Produkt: Personenkraftwagen    Modell: Typ: 447 EG-Typgenehmigung: e1*2007/46*0457*, e1*2007/46*0458*, e1*2007/46*0459* Verkaufsbezeichnung: V-Klasse, Vito   Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Bei den betroffenen Fahrzeugen ist aufgrund einer möglicherweise fehlenden Aussparung im Fahrzeugboden das Endrohr der Warmluftzusatzheizung nicht richtig verlegt worden. Abgase der Warmluftzusatzheizung werden möglicherweise nicht richtig unter dem Fahrzeugboden abgeleitet und könnten teilweise in den Fahrzeuginnenraum gelangen. Es besteht die Gefahr einer Kohlenmonoxid-Vergiftung der Fahrzeuginsassen sowie eine Brandgefahr der Unterbodenverkleidung.

———-


Hersteller: Daimler AG     Produkt: Personenkraftwagen       Modell: Typgenehmigungsnummern: e1*2001/116*0470*15 ff, e1*2007/46*0548*09 ff, e1*2001/116*0431*37 ff, e1*2001/116*0457*30 ff, e1*2001/116*0502*21 ff, e1*2001/116*0501*23 ff, e1*2007/46*0200*25 ff, e1*2007/46*0485*15 ff Typen: 245G, 172, 204, 204K, 207, 212, 212K, 218 Verkaufsbezeichnung: A-Klasse, B-Klasse, CLA, CLS, GLA, SLK, C-Klasse, E-Klasse
Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Risse in den Hochdruckkraftstoffleitungen können zum Kraftstoffaustritt und zum Fahrzeugbrand führen.

———-

Hersteller: Volkswagen AG      Produkt: Personenkraftwagen      Modell: Typgenehmigungsnummer: e1*2007/46*0403*00 Typ: 7P Verkaufsbezeichnung: Touareg Hybrid   Land: Deutschland  Freiwillige Maßnahme: Rückruf des Produktes vom Endverbraucher

Das Eindringen von Wasser in das Batteriefach (Reserveradmulde) kann einen Kurzschluss zwischen den Anschlüssen der Hochspannungs-Batteriezellen verursachen. Dies kann dazu führen, dass die Batterie zerstört wird.

———-

Fotos: RAPEX – © 1995- 2016 

Die in dieser Übersicht Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten eingereicht. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

 

 


Live Search

Blog