Author Archives: seemannole

  • 0
Kindermaske Rapex energyscout Verbraucherportal Warnung

Aktuelle Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 22.09.2017

Mitteilung A12 / 1254-1217 der  Bericht-2017-037 wird mit neuen Informationen aktualisiert von der notifizierten Behörde, über den Produktionszeitraum der betroffenen Fahrzeugen.




Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1290-1217
Produkt:  PKW / LKW
Name:  Punto Van
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Fiat
Typ / Modellnummer:  Typ: 299
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Befestigung des Mikro-Gasgenerators für den Gurtstraffer das bedeutet, dass sich im Falle des Einsatzes des Gurtstraffers, Teile des Sicherheitsgurts-Gurtstraffers lösen könnten und Verletzungen der Insassen verursachen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  PKW / LKW
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge zwischen Mai 2016 und Dezember 2016 hergestellt sind betroffen.
Herkunftsland:  Italien

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1292-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  X1
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1676; Typ: F1X
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Eine fehlerhafte Verbindungsbuchse an dem Doppelkupplungsgetriebe könnte dazu führen, dass die Zahnräder auf neutral umgeschaltet werden. Es wäre dann unmöglich, den Gang zu wechseln oder den Motor zu starten, sobald das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Juni 2017 und Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1298-1217
Produkt:  Bus
Name:  Lions – City
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: MAN
Typ / Modellnummer:  Lions-City A20 – e4 * 2007/46 * 0202 – B.2007.46.010; Löwen Stadt Ü A21 – e4 * 2007/46 * 0202 – B.2007.46.010; Löwen Stadt A23 – e4 * 2007/46 * 0250 – B.2007.46.012; Löwen Stadt G A26 – e4 * 2007/46 * 0203 – B.2007.46.011; Löwen Stadt L A36 – e4 * 2007/46 * 0203 – B.2007.46.011; Löwen Stadt C A37 – e4 * 2007/46 * 0202 – B.2007.46.010; Löwen Stadt A40 – e4 * 2007/46 * 0250 – B.2007.46.012; Löwen Stadt GL A44 – e4 * 2007/46 * 0203 – B.2007.46.011; Löwen Stadt LLE A47 – e4 * 2007/46 * 0202 – B.2007.46.010; Löwen Stadt M A49 – e4 * 2007/46 * 0250 – B.2007.46.012; Löwen Stadt GLLE
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund einer fehlerhaften Anwendung des Klebstoffs welche die Schrauben sichern, können die Schrauben, die die Betätigungshebel der Schwingtüren halten lösen und der Betätigungshebel in den Schwingtüren kann dann brechen. Im Fall, dass sich jemand an die Tür lehnt und die damit verbundene Kraftwirkung auf dem Türblatt, kann die Tür geöffnet oder geschwenkt werden. Sachschäden und / oder Verletzungen die daraus resultieren können nicht ausgeschlossen werden.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge wurden zwischen September 2015 und August 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1299-1217
Produkt:  LKW
Name:  T9, TX
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Van Hool
Typ / Modellnummer:  Arten: 91X2L, 92XL, 91X3L, 91XU3F, 91XCLF, 91X2LZ, 91X3LZ
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein Problem mit dem Schmierfett und eindringende Feuchtigkeit kann zu einem größerem Lenkwiderstand im Winkelgetriebe führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden von 2010 bis 2016 produziert.
Herkunftsland:  Belgien

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1300-1317
Produkt:  LKW
Name:  T9, TX
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Van Hool
Typ / Modellnummer:  Typen: 91X2L, 92XL, 91X3L, 91XU3F, 91XCLF, 91X2LZ, 91X3LZ
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein Problem, mit dem Material des Aufhängungsarms kann in dem Aufhängungsarm zum Bruch- und zum Verlust eines Rades führen, was zu einem Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen könnte.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden von 2010 bis 2016 produziert.
Herkunftsland:  Belgien

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1284-1217
Produkt:  Kinderkostümmaske
Name:  Maske Kindergröße
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Funny Fashion
Typ / Modellnummer:  Artikel – Nr 61563
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Kunststoffmaterial der Maske enthält Di- (2-ethylhexyl) phthalat (DEHP) (Messwert 45.4% nach Gewicht). Dieses Phthalat kann die Gesundheit von Kindern schaden, was zu einer möglichen Beschädigung des Fortpflanzungssystems führen kann. Gemäß der REACH-Verordnung sind die Phthalate DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verboten

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Einzelhändler)
Beschreibung:  grün / schwarz Kunststoffmaske mit gelb / orange Karton Label.
Chargennummer / Barcode:  8712364615630
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland




Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
Wasserkocher rapex Warnung energyscout verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 09.09.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1257-1217
Produkt:  Wasserkocher
Name:  Wasserkocher
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Elektrogeräte und Anlagen
Marke:  AFK
Typ / Modellnummer:  WK 2200.50C; Produkt Ref .: 5046935/00 FZ-805
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt ist nicht belastbar, und das Material des Kessels kann leicht Feuer fange. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 60335.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Schwarz Wasserkocher, 1,7 Liter.
Chargennummer / Barcode:  4025442161245
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1233-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  5er Limousine, 5er Touring, 6er Gran Turismo
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  EG – Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1688, e1 * 2007/46 * 1750, e1 * 2007/46 * 1791; Typen: G5L, G5K, G6GT
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die vorderen Sicherheitsgurte können einen fehlerhaften Verriegelungsmechanismus aufweisen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden im Jahr 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Schweden





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1254-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  Mito
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Alfa Romeo
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e3 * 2001/116 * 0278 *; Typ: 955
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Befestigung des Mikro-Gasgenerator kann Teile des Sicherheitsgurts lösen und dabei in den Fahrgastraum gelangen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum Oktober 2016 bis Januar 2017 sind betroffen
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Irland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1255-1217
Produkt:  Wohnmobil
Name:  Eleganz, Viseo
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Bürstner
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0328 *; e1 * 2007/46 * 1032 *; Arten: 3030, 4030
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Bett über dem Fahrer- und Beifahrersitz kann nach unten fallen, während der Freigabe durch den Verriegelungsmechanismus.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Wohnmobil
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2015 und 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1258-1217
Produkt:  Personenwagen
Name: Ypsilon
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Lancia
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: Einzelgenehmigung.
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund einer unzureichenden Schweißnaht kann sich die hintere rechte ISOFIX-Kindersitzbefestigung im Fall eines Unfalls ablösen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden im November 2014 hergestellt
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1259-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  E-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0501 * 28-32, e1 * 2007/46 * 1560 * 00-04; Typ: 212, R1ES
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Mischungsverhältnis des Treibstoffs für den Sitzgurt Vorspann Zünder ist möglicherweise falsch. Bei einem Unfall, bei dem die hinteren Sitz-Gurtstraffer aktiviert wurden, zünden die Zünder möglicherweise nicht wie vorgesehen und die Gurtstraffer würden die erforderliche Rückhalteleistung nicht liefern.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen August 2016 und Mai 2017 hergestellt
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Irland, Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1263-1217
Produkt:  Bus
Name:  Skyliner L
Risikotyp:  Feuer, Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  MAN / Neoplan
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e4 * 2007/46 * 0559; Typ: B.2007.46.014
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der gekrümmte Schlauch der Ölleckleitung für den hydrostatischen Lüfterantrieb kann undicht werden. Als Ergebnis der Schlauchschwellung (abhängig von der Menge des Öls und der Temperatur) kann es an den Befestigungsklammern reißen. Das Öl kann sich somit an heißen Teilen entzünden.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen April 2015 und Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1223-1217
Produkt:  Lenkradabdeckung
Name:  direksiyon Kilifi – Lenkradbezug
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Andere
Marke:  Akhan
Typ / Modellnummer:  KMHLB259E
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Griffe enthalten polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAHs), einschließlich unter anderem: Benzo (a) pyren (Messwert von bis zu 57,5 ​​mg / kg), Benzo (e) pyren (Messwerte von bis zu 39,5 mg / kg), Benzo ( j) Fluoranthen (Messwert bis: 49 mg / kg). Diese PAKs sind krebserregend. Der Verbraucher kann dem ausgesetzt werden, wenn das Produkt mit der Haut direkt und längere Zeit oder widerholt in Kontakt kommt. Das Produkt unterliegt nicht der REACH-Verordnung entsprechen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Einzelhändler)
Beschreibung:  Lenkradverkleidung für Kraftfahrzeuge, geeignet für den Renault Scenic.
Chargennummer / Barcode:  252699890194
Herkunftsland:  Unbekannt
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
Zwangsgeld, Cayla Warnung Puppe Bundesnetzagentur energyscout

25.000 € Zwangsgeld wenn diese Puppe nicht zerstört wird

Nein, dies ist kein Fake! Wie wir bereits in einem Blogbeitrag vom 10. Juni diesen Jahres berichteten, warnte zu diesem Zeitpunkt noch die Bundesnetzagentur vor der Puppe „Cayla“.  Nun bestätigt auch die Webseite mimikama.at dass es sich hier bei der Strafandrohung von einem Zwangsgeld von bis zu 25.000 € um kein Fake handelt!




Nach Auffassung der Bundesnetzagentur ist „Cayla“ alles andere als eine harmlose Puppe. Diese Puppe ist in der Lage ihre Kinder auszuspionieren. Diese sprechende Puppe verrät so viel über ihre Besitzer, dass die Bundesnetzagentur sie verbietet. Die Tonaufnahmen der Kinder fließen an ein Unternehmen, dass sammelt, was Millionen Menschen sagen.




Die Bundesnetzagentur, die für die Einhaltung des Gesetzes zuständig ist, bestätigt, dass die Puppe “Cayla” eine „versteckte, sendefähige Anlage“ ist  – und die sind laut Paragraph 90 des Telekommunikationsgesetzes verboten. Sollte man diese Puppe nicht vernichten, dann droht ein Zwangsgeld! Wer diese Puppe zu Hause hat und nicht freiwillig zerstört, kann durch die Behörde mittels einen Verwaltungsaktes dazu aufgefordert werden. Dies wiederum kann schlimmstenfalls auch per Zwangsgeld in einer Höhe von bis zu 25 000 Euro durchgesetzt werden. Die Vernichtung selbst kann direkt zu Hause oder auf einem Recyclinghof erfolgen! Die Zerstörung kann man sich mit einem sogenannten Vernichtungsnachweis bestätigen lassen. Das Formular dazu kann man hier bei der Bundesnetzagentur downloaden.

Die Bundesnetzagentur schreibt selbst dazu: Weigern sich die Betroffenen, den Aufforderungen der Bundesnetzagentur freiwillig nachzukommen, können sie seitens der Bundesnetzagentur mittels Verwaltungsakt dazu verpflichtet werden. Diese Verpflichtung kann mit einem Zwangsgeld von bis zu 25.000 € durchgesetzt werden.

Cayla Warnung Puppe Bundesnetzagentur energyscout Cayla Warnung Puppe Bundesnetzagentur energyscout

Mit einem Kaufbeleg sowie dem Vernichtungsnachweis kann dann beim Verkäufer das Geld zurückverlangt werden. Laut der Verbraucherzentrale stehen die Chancen dafür gut.




Quelle: mimikama.at, Bundesnetzagentur, energyscout.eu

Übrigens…

…die Webseite mimikama.at engagiert sich leidenschaftlich gegen Abofallen, Spam-Nachrichten, Falschmeldungen oder schädliche Links im Internet. Wenn sie die größte deutschsprachige Web- und Facebook Fan-Seite, wenn es um das Thema „Das Internet sicher nutzen“ unterstützen möchten, dann gehen sie bitte auf: mimikama.at/spenden


  • 0
Zeeman Nachthemd Warnung RAPEX energyscout

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 01.09.2017

Mitteilung A12 / 1101-1117 veröffentlicht am Bericht n ° 33-2017 vom 18/08/2017 wurde geändert, folgende Anweisungen von der anmeldenden Behörde über die Risikobeschreibung erhalten: Mitteilung A12 / 1041-1017 veröffentlicht am Bericht   n ° 31-2017 von 2017.04.08 wurde von der RAPEX-Website bis zur Prüfung neuer Berichte und die Neubewertung des Risikos vorübergehend entfernt.





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1204-1217
Produkt:  Damen Nachtwäsche
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Zeeman
Typ / Modellnummer:  28059
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält die Azofarbstoff Yellow 23 (CI 26070), Disperse eine übermäßige Menge des aromatischen Amins 4-Aminoazobenzol Freigabe (Messwert: 567 mg / kg). Wenn das Produkt in direkten und längeren Kontakt mit der Haut ist, kann das aromatische Amin durch die Haut absorbiert werden. Aromatische Amine können Krebs verursachen, Zellmutationen bilden und beeinflussen . Das Produkt entsprichzt nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Importeur)
Maßnahmen , die von den öffentlichen Behörden angeordnet (an: Importeur): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  grau / schwarz / pink gemusterten Damen Nachthemd mit kontras Miedern, Spitzenbesatz, verstellbaren Riemen grau, losem Produkt mit hängendem Label
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1195-1117
Produkt:  LKW
Name:  Atego
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0841 *, * 0842 *, * 1048 *, * 1049 *, * 1170 *, * 1171 *; Typen: 970PKI2, 970PKI3, 970PRC2, 970PRC3, 967PKX2, 967PKX3
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund eines Herstellungsfehlers, können Sicherungsteile am Kraftstofftank brechen. Als Ergebnis kann der Kraftstofftank auf die Strasse fallen und den nachfolgenden Verkehr behindern.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 1. Juli 2012 bis 31. Dezember 2016 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1200-1217
Produkt:  Motorrad
Name:  G310R
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 168/2013 * 00017 * Typ: 5R31
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der vordere Bremssattel ist nicht richtig befestigt und kann sich lösen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 15. Dezember 2016 und 1. April 2017 produziert.
Herkunftsland:  Indien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1202-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  X3, M6 Coupé M6 Cabrio
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 0512 *, e1 * 2007/46 * 0454 *, e1 * 2007/46 * 0361 * Arten: X3, X-N1, M5 / M6
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Gehäuse des vorderen Airbag-Gasgenerators des Fahrers wurde möglicherweise falsch verschweißt. Im Falle eines Aufpralls mit Airbag-Aktivierung kann der Inflator folglich brechen Metallfragmente könnten den Airbag durchbrechen, was zu lebensgefährlichen Verletzungen der Fahrzeuginsassen führen kann.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Juli 2011 und November 2012 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1212-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  Ghibli, Levante, Quattroporte
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Maserati
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e3 * 2007/46 * 0224 * 05- * 08 Typ: M156
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der Sitz-Verkabelung des Fahrersitzes ist falsch installiert werden. Dies kann dazu führen, dass die Verkabelung gegen den Metallrahmen drückt und durchgescheuert wird. Im Laufe der Zeit könnte dies zu einem elektrischen Kurzschluss führen, die einen Brand verursachen könnten.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2013 und 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1213-1217
Produkt:  Trailer
Name: Einachs – Pritschenhochlader Tandem – Pritschenhochlader Absenkanhänger – Einachs Kofferanhänger – Einachs / Tandem Kipper – Einachs / Tandem Universaltransporter / Fahrzeugtransporter Drehschemelanhänger
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Sproll
Typ / Modellnummer:  PH, PHT, PK, PKT, ATKUH, ATKH, ABSL, KH, PHD, PKD
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Reifen sind defekt und können somit schnell nach Gebrauch nachlassen..

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Trailer
Chargennummer / Barcode:  Die Anhänger wurden zwischen dem 15. Juni 2016 und 1. Dezember 2016, auf die Räder hergestellt von STARCO ausgestattet waren betroffen hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1219-1217
Produkt:  LKW
Name:  Actros, Arocs, Atego, Axor
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 0682, e1 * 2007/46 * 0726, e1 * 2007/46 * 0727, e1 * 2007/46 * 0729, e1 * 2007/46 * 0731, e1 * 2007/46 * 0732, e1 * 2007/46 * 0733, e1 * 2007/46 * 0734, e1 * 2007/46 * 0735, e1 * 2007/46 * 0736, e1 * 2007/46 * 0737, e1 * 2007/46 * 0738, e1 * 2007/46 * 0742, e1 * 2007/46 * 0774, e1 * 2007/46 * 0779, e1 * 2007/46 * 0811, e1 * 2007/46 * 0813, e1 * 2007 / 46 * 0820, e1 * 2007/46 * 0824, e1 * 2007/46 * 0838, e1 * 2007/46 * 1170, e1 * 2007/46 * 1171, e1 * 2007/46 * 1176 e1 * 2007/46 * 1650, e1 * 2007/46 * 1651 Arten: 934,03, 963-0-A, 963-4-A, 963-0-B, B-963-2, 963-0-C, 963-4-D, 963 -4-C, 963-0-D, 963-7-D, 963-4-D, 963-2-D, 963-8-G, 934,24, 930,16, 934,16, 932,16, 932,31, 933,31, 932,18, 967PKX2 967PKX3, 967FWU3, 967PKX3-T, 967PKX2-T
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Befestigung der Bremsschläuche an den gelenkten Vorder- und Hinterachsen können sich lösen. Dies kann die Bremswirkung der Betriebsbremse beeinflussen und teilweise versagen. Wenn es auf der einen Seite ausfällt, wird das Fahrzeug zur anderen Seite gieren beim Bremsen. Bei Fahrzeugen die mit einer Vorderachs- Feststellbremse ausgestattet sind, könnte das Vorderrad auch durch die Feststellbremse blockiert werden. Dies könnte das Unfallrisiko erhöhen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 13. Juli 2017 und 31. Juli 2017 betroffen hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
NonFood Giftige Verpackung energyscout verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 01.09.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1176-1117
Produkt:  Coach
Name:  MB E15 SHD, Tourismo RHD, Tourismo RH, Tourismo RH-M / 2A, Tourismo RHD-L, Tourismo RH-K, Tourismo RHD-M, Intouro, S 415 UL Geschäft, S 415 LE Geschäft, Intouro M, Intouro L
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 1569, e1 * 2007/46 * 0024, e1 * 2007/46 * 0132, e1 * 2007/46 * 0025, e1 * 2007/46 * 0012, e1 * 2007/46 * 0014 Arten: 410 04, 632 01, 632 07, 632 02, 633 01, 633 04
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Verkleidung am Fahrerfenstermodul kann sich lösen und auf die Straße fallen, dies ist ein Risiko für folgende Fahrzeuge.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Coach
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge , die zwischen März 2016 und Mai 2016 produziert wurden.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1177-1117
Produkt:  LKW
Name:  Actros, Antos, Arocs, Atego, Axor
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 0706 e1 * 2007/46 * 0715 e1 * 2007/46 * 0754 e1 * 2007/46 * 0755 e1 * 2007/46 * 0774 e1 * 2007/46 * 0775 e1 * 2007/46 * 0776 e1 * 2007/46 * 0831 e1 * 2007/46 * 0753 e1 * 2007/46 * 0756 e1 * 2007/46 * 0777 e1 * 2007/46 * 0726 e1 * 2007/46 * 0727 e1 * 2007/46 * 0732 e1 * 2007/46 * 0733 e1 * 2007/46 * 0734 e1 * 2007/46 * 0735 e1 * 2007/46 * 0736 e1 * 2007/46 * 0737 e1 * 2007/46 * 0736 e1 * 2007/46 * 0738 e1 * 2007/46 * 0742 e1 * 2007/46 * 0728 e1 * 2007/46 * 1170 e1 * 2007/46 * 1171 e1 * 2007/46 * 1172 e1 * 2007/46 * 1175 e1 * 2007/46 * 1176 e1 * 2007/46 * 0841 e1 * 2007/46 * 0842 e1 * 2007/46 * 0843 e1 * 2007/46 * 0846 e1 * 2007/46 * 0847 e1 * 2007/46 * 1048 e1 * 2007/46 * 1049 Modell: BR 93x, 94x, 95x, 963, 964, 967,97x
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Hinterachsgehäuse kann brechen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 14. Juni 2012 und 11. Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1178-1117
Produkt:  LKW
Name: Actros, Axor, Econic, Actros, Antos, Arocs
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0682, e1 * 2007/46 * 0706, e1 * 2007/46 * 0715, e1 * 2007/46 * 0726, e1 * 2007/46 * 0727 , e1 * 2007/46 * 0728, e1 * 2007/46 * 0729, e1 * 2007/46 * 0732, e1 * 2007/46 * 0733, e1 * 2007/46 * 0734, e1 * 2007/46 * 0735, e1 * 2007/46 * 0736, e1 * 2007/46 * 0737, e1 * 2007/46 * 0731, e1 * 2007/46 * 0738, e1 * 2007/46 * 0739, e1 * 2007/46 * 0740, e1 * 2007 / 46 * 0741, e1 * 2007/46 * 0742, e1 * 2007/46 * 0743, e1 * 2007/46 * 0755, e1 * 2007/46 * 0774, e1 * 2007/46 * 0775, e1 * 2007/46 * 0779, e1 * 2007/46 * 0780, e1 * 2007/46 * 0792, e1 * 2007/46 * 0793, e1 * 2007/46 * 0811, e1 * 2007/46 * 0812, e1 * 2007/46 * 0813 , e1 * 2007/46 * 0819, e1 * 2007/46 * 0820, e1 * 2007/46 * 0821, e1 * 2007/46 * 0822, e1 * 2007/46 * 0823, e1 * 2007/46 * 0824, e1 * 2007/46 * 0836, e1 * 2007/46 * 0837, e1 * 2007/46 * 0838, e1 * 2007/46 * 1028 e1 * 2007/46 * 1222 e1 * 2007/46 * 1223 Model: BR 93x, 94x , 956, 963, 964
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Lose Schrauben am Getriebeverriegelungsstift führen zum Verlust der Kraftübertragung, wenn von dem sechsten Gang in den siebten Gang geschaltet wird.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 27. September 2016 und 11. Mai 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1179-1117
Produkt:  LKW
Name:  U216 / U218 / U318 / U423 / U427 / U430 / U423 / U427 / U430 / U527 / U530 / U527 / U530
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Unimog
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1214 * e1 * 2007/46 * 1215 * e1 * 2007/46 * 1216 * Typ: WEEK-452, WEEK-232 WEEK-453
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Hydraulikschläuche können platzen, wodurch Hydrauliköl auf die Straße gelangt. Dies erhöht die Unfallgefahr für folgende Fahrzeuge.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge, die betroffen waren, wurden zwischen Juli 2014 und Juni 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1194-1117
Produkt:  Bus
Name:  Citaro, Kapazität
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0087, e1 * 2007/46 * 0090; Typ: 628 02, 628 03
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Weil ein Bündel von Kabeln mit unterschiedlichen Funktionen (Stromführungsleitungen, Erdungsleitungen, Signalleitungen) in ungeeigneter Weise positioniert ist, kann die Kabelisolierung durchgescheuert werden, was zu einem Kurzschluß führen kann. Dies kann zur Folge haben, dass der Motor plötzlich während der Fahrt ausgeschaltet wird.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Februar 2011 und Mai 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1180-1117
Produkt:  Gartenhandschuhe
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Schutzausrüstung
Brand: GUT
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Menge an Chrom (VI) in dem Leder zu hoch ist (Messwert von bis zu 12,1 mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Personenschutzgeräterichtlinie und der REACH-Verordnung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Importeur)
Beschreibung:  Leder – Gartenhandschuh, Palmen und Rückseite aus weißem Leder, braun auf der Rückseite gedruckt rose, Manschette (. Ca. 20 cm lang) aus rosaem Material.
Chargennummer / Barcode:  Batch GE 9702
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A11 / 0115/17
Produkt:  Fancy-Kleid Kostüm
Name:  FEVER – Kampf – Küken
Risikotyp:  Umwelt
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Smiffy / der Serious Fun
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Anderes Risikoniveau

Die Kunststoffverpackung des Kostüms enthält Cadmium (Messwert 0,04 Gewichts-%). Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung und mit den Anforderungen der Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle.

Maßnahmen durch die Behörden bestellt (nach: Retailer): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  Fancy-Kleid Kostüm in einer transparenten Kunststoff – Verpackungen mit einem schwarzen Kunststoffgriff
Chargennummer / Barcode:  5020570308196
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
RAPEX Warnung energyscout

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 25.08.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1136-1117
Produkt:  Hautaufhellungscreme
Name:  Lightening Beauty Cream
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Caro weiß
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält Hydrochinon (Messwert: 4,1% nach Gewicht). Hydrochinon kann zu Hautreizungen und Dermatitis führen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Andere (Von: Importeur)
Beschreibung:  Hautaufhellungscreme in einem orangefarbenen Kunststoffgefäß von 500 ml mit Schraubverschluss und Label.
Chargennummer / Barcode:  6181100530049; C1 / 39879-A
Herkunftsland:  Elfenbeinküste
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1137-1117
Produkt:  Hautaufhellungs Produkt
Name:  Lightening Beauty Lotion
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Caro weiß
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält Hydrochinon (Messwert: 4,3% nach Gewicht). Hydrochinon kann zu Hautreizungen und Dermatitis führen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Andere (Von: Importeur)
Beschreibung:  Hautaufhellung Lotion in einer orangefarbenen Flasche von 500 ml mit Deckel und Etikett.
Chargennummer / Barcode:  6181100530001; A2 / 39004-A
Herkunftsland:  Elfenbeinküste
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1138-1117
Produkt:  Hautaufhellendes Öl
Name:  Lightening Oil
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  Caro weiß
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält Hydrochinon (Messwert: 4,3% nach Gewicht). Hydrochinon kann zu Hautreizungen und Dermatitis führen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Andere (Von: Importeur)
Beschreibung:  Hautaufhellungsöl in einer orangefarbenen Kunststoffflasche von 50 ml mit Schraubverschluss und Label.
Chargennummer / Barcode:  6181100530070; I3 / 37451-A
Herkunftsland:  Elfenbeinküste
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1122-1117
Produkt:  Personenwagen
Name:  Grande Punto
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Fiat
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e3 * 2001/116 * 0217 * 45; Typ: 199
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Teile des Mikro-Gasgenerator für den Gurtstraffer bedeutet, dass sich im Falle des Einsatzes des Gurtstraffers, Teile des Gasgenerators lösen könnten und Verletzungen der Insassen des Autos verursachen können.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Mai 2016 und Januar 2017 produziert.
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Irland, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1123-1117
Produkt:  Personenwagen
Name:  Kadjar
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Renault
Typ / Modellnummer:  Genehmigungsnummer: e2 * 2007/46 * 0475 Typ: RFE
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Durch ein Problem mit dem Airbag-Steuermodul kann der Airbag falsch oder garnicht im Fall eines Unfalls reagieren.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 11. März 2015 und 11. Oktober 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Spanien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1124-1117
Produkt:  Personenwagen
Name: Ypsilon
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Lancia
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e3 * 2007/46 * 0064 * 25 Typ: 312
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Teile des Mikro-Gasgenerator für den Gurtstraffer für die Vordersitze bedeuten, dass im Falle des Einsatzes des Gurtstraffers, sich Teile des Gasgenerators lösen könnten und Verletzungen der Insassen des Autos verursachen können.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen September 2016 und Dezember 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Polen
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1134-1117
Produkt:  Bus
Name:  TOURISMO RHD, Tourismo RHD-M / 2A, Tourismo RHD-L, Tourismo RHD-M
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0024, e1 * 2007/46 * 0025; Typen: 632 01, 632 02
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Eine falsch geklebte Fensterscheibe an der Tür des Aufzugs für Behinderte kann herausfallen und Dritte verletzen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Januar 2016 und Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1135-1117
Produkt:  Bus
Name:  Sprinter City 65, Sprinter City 77
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e13 * 2007/46 * 1234 * 01, e13 * 2007/46 * 1146 * 02, e13 * 2007/46 * 1146 * 06; Typ: GA-NF-XXL-M3, GA-NF-M3
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der verstellbare Fahrersitz hat einen unzulänglichen Bereich der Einstellung. Als Folge kann die Feststellbremse nicht vollständig unter bestimmten Bedingungen angewandt werden.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Mai 2012 und Juli 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1141-1117
Produkt:  LKW
Name:  FE / FL
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Volvo Trucks
Typ / Modellnummer:  Typ Zulassungsnummer: e2 * 2007/46 * 0174, e2 * 2007/46 * 0175, e2 * 2007/46 * 0032, e2 * 2007/46 * 0166, e2 * 2007/46 * 0161, e2 * 2007/46 * 0034, e2 * 2007/46 * 0513, e2 * 2007/46 * 1375, e2 * 2007/46 * 1376 Arten: FEA3C, FEB3C, FEF3C, FEL3C, FLB2C, FLB3C, FLA3C, FLD2C, FLD3C
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Schraubverbindung in der Nähe der Hinterachse Aufhängung ist unzureichend. Als Folge könnte die Hinterachse falsch ausgerichtet werden und zu instabilen Fahrzuständen führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2014 und 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Belgien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1146-1117
Produkt:  Personenwagen
Name: Thema
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Lancia
Typ / Modellnummer:  EG-Typgenehmigung: e11 * 2001/116 * 0141 * 14 Typ: LX
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein Fehler in dem Gasgenerator des Beifahrerairbags kann unkontrolliertes Aufblasen verursachen, wenn der Airbag aktiviert wird, und für das Einleiten von kleinen Metallteilchen führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen.
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge waren zwischen März 2011 und Juli 2012 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1147-1117
Produkt:  Personenwagen
Name:  4-Serie Cabrio, 6-Serie Gran Coupé, Cabrio und Coupé, M4
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typ: 3C, 6C und M3 EG-Typgenehmigung: e1 * 2007/46 * 0316, e1 * 2007/46 * 0562 und e1 * 2007 * 46 * 0377
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der Bolzen an der Außenseite der Sitzmechanik der beiden Vordersitze ist nicht richtig befestigt worden. Wenn die Schraube lose wird, kann sich der Sitz nach hinten bewegen im Fall eines Auffahrunfalls/Unfall, der das Verletzungsrisiko für die Insassen erhöhen würde.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge waren im Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
RAPEX Warnung auf energyscout Verbraucherportal Baby Doll Puppe

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 18.08.2017

Mitteilung A12 / 0963/17 vom Bericht-2017-029 wurde von der RAPEX-Website bis zur Prüfung neuer Berichte vorübergehend entfernt.


Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1096-1017

Produkt:  Halskette
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Schmuck
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  2300289820 (schwarze Halskette) 2300289831 (blaue Halskette) 2300289852 (rote Halskette)
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der Anhänger enthält Cadmium (Messwert 34.7% nach Gewicht). Cadmium ist schädlich für die menschliche Gesundheit, weil es sich im Körper ansammelt und Organe schädigen und  Krebs verursachen kann. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Beschreibung:  Lederkette mit runden Metallanhängern, erhältlich in drei verschiedenen Farben.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1107-1117
Produkt:  Armband
Name:  Modeschmuck
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Schmuck
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  Art. Nr. AR785
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält Cadmium (Messwert von 15,9% nach Gewicht). Cadmium ist schädlich für die menschliche Gesundheit, weil es sich im Körper ansammelt und Organe schädigen und Krebs verursachen kann. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Andere (Von: Importeur)
Beschreibung:  Metallarmband von sechs herzförmigen Verbindungen, weißen Karte Etikett mit goldfarbener Print.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1115-1117
Produkt:  Halskette
Name: Kette Kreuz schwarz (‚Black cross necklace‘)
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Schmuck
Marke:  Mottoland
Typ / Modellnummer:  6130602
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der Anhänger enthält Cadmium (Messwert 9,2% nach Gewicht). Cadmium ist schädlich für die menschliche Gesundheit, weil es sich im Körper ansammelt und Organe schädigen und Krebs verursachen kann. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Beschreibung:  Silberfarbene Kette mit einem großen Metallkreuz, verziert mit Halbedelsteinen. Verpackt in einem transparenten Plastikbeutel mit einem schwarz / violett Papphülse.
Chargennummer / Barcode:  4002162704303
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1091-1017
Produkt:  Wohnmobil
Name:  roadcar 540, 600, 640
Risikotyp:  Stromschlag
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Capron
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1442, e1 * 2007/46 * 1473; Typen: CKF1, CKF2
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Anschlusskabel für die externe Buchse ist falsch installiert worden. Als Ergebnis kann das Scheibenwischergestänge die Außenisolierung des Kabels abscheuern.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Wohnmobil
Chargennummer / Barcode:  Produktion von folgenden Jahren betroffen: 2015 und 2016.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1092-1017
Produkt:  Personenwagen
Name:  S-Klasse
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2001/116 * 0335 * 33-34 Typ: 221
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die schlecht installierte elektrische Systemverdrahtung im Fahrgastraum kann zu einem Kurzschluss und zu Feuer führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge welche betroffen sind, wurden zwischen 09.03. 2017  und 24.05. 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1094-1017
Produkt:  Personenwagen
Name:  XC90
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Volvo
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e4 * 2007/46 * 0929 * 04; Typ: L
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Befestigungen des Mikro-Gasgenerator für den Gurtstraffer in der dritten Sitzreihe bedeutet, dass sich im Falle des Einsatzes des Gurtstraffers, Teile des Gasgenerators lösen könnten und Verletzungen der Insassen des Autos verursachen können.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2016.08.11 und 23.0./2016  hergestellt.
Herkunftsland:  Schweden
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1112-1117
Produkt:  Motorrad
Name:  G310R
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 168/2013 * 00017 *; Typ: 5R31
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Lenkerklemme kann falsch verschraubt worden sein . Dies kann zu einer Verdrehung des Lenkers führen, was ein Unfall zur Folge hat.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Die Motorräder betroffen waren zwischen dem 15. Dezember 2016 und 1. April 2017 produziert.
Herkunftsland:  Indien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1111-1117
Produkt:  Baby – Puppe
Name: Schlaf-Baby mit Mütze (‚Baby doll with hat‘)
Risikotyp:  Würgen
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  AMIA
Typ / Modellnummer:  Artikel – Nr: 500 06 042
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Wimpernband löst leicht aus dem Augenlid der Puppe. Kleine Kinder können diese in den Mund nehmen und daran ersticken. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugsicherheitsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 71-1.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Schätzchen , das mit Hut und sortierte Kleidung Puppe; Größe 30 cm.
Chargennummer / Barcode:  4022498508086
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Luxemburg



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission


  • 0

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 11. August 2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1054-1017
Produkt:  Trailer
Name:  Various
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Pongratz
/ Anzahl Modell:  Arten: 3-SK T, PHL T, PHL G, RK G, RK T, L-AT GK, L-AT-K, LH G, LH U, LH T EG-Zulassungen: e1 * 2007/46 * 0351 * 03, e1 * 2007/46 * 0351 * 02, e1 * 2007/46 * 0074 * 03, e1 * 2007/46 * 0074 * 02, e1 * 2007/46 * 0051 * 03, e1 * 2007/46 * 0051 * 02, e1 * 2007/46 * 0393 * 03, e1 * 2007/46 * 0393 * 02, e1 * 2007/46 * 0391 * 03, e1 * 2007/46 * 0391 * 02, e1 * 2007/46 * 0091 * 02, e1 * 2007/46 * 0091 * 01, e1 * 2007/46 * 0086 * 02, e1 * 2007/46 * 0086 * 01, e1 * 2007/46 * 1137 * 02, e1 * 2007/46 * 1137 * 01, e1 * 2007/46 * 1138 * 02, e1 * 2007/46 * 1138 * 01, e1 * 2007/46 * 1139 * 02, e1 * 2007/46 * 1139 * 01
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die strukturelle Integrität der Reifen ist beeinträchtigt. Dies könnte zu einem plötzlichen Verlust des Reifendrucks während des Betriebs führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Trailer
Chargennummer / Barcode:  Anhänger (Kategorie O1 und O2) , hergestellt zwischen 2016.08.01 und 2017.02.28 , auf dem von STARCO hergestellte Räder montiert waren.
Herkunftsland:  Österreich
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1055-1017
Produkt:  Pick-up – Truck
Name:  RAM Truck, Ram Pickup 1500, 2500 und 3500
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Ausweichen
Typ / Modellnummer:  DS, DX, DJ, D2
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Sensoren können die Auslösung von Seiten-Airbags und Gurtstraffersysteme im Falle eines Umkippen des Fahrzeuges blockieren.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Pick-up – Truck
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 8.6.2012 und 2015.07.10 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1061-1017
Produkt:  PKW / LKW
Name:  V-Klasse, Vito
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0458, e1 * 2007/46 * 0457 Arten: 639/4, 639/2
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlende Schweißpunkte an der hinteren Querstrebe kann die Verletzungsgefahr für die Passagiere im Falle eines Unfalls erhöhen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  PKW / LKW
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Januar 2014 und April 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1065-1017
Produkt:  Bus
Name:  Intouro, Intouro M, Intouro E, Intouro ME, Intouro M / L, L Intouro
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0012 *; Typ: 633 01
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die elektrische Verkabelung des Generators kann gegen die Motoreinheit reiben. Dies könnte die Isolierung beschädigen, und zum Kurzschlusses führen und somit ein Feuer auslösen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen April 2005 und April 2016 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1073-1017
Produkt:  Bus
Name:  O530, O 530G, O 530 L, Citaro, Citaro G, Citaro L
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: K121, K330, L018 Arten: O 530, O 530 G, O 530 L
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein Problem mit dem Türsteuergerät. Dies könnte dazu führen, dass Passagiere in den sich schließenden Türen eingeklemmt werden könnten.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge zwischen August 1997 und Dezember 2004 hergestellt sind betroffen.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission



  • 0
Overshoot Day

Earth Overshoot Day

Category : allgemein , Bio / Öko

Menschheit hat Ressourcen für 2017 aufgebraucht

Wie der WWF mitteilt, haben wir Menschen ab dem 02. August alle natürlichen Ressourcen aufgebraucht, die die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren und nachhaltig zur Verfügung stellen kann. Damit ist der „Welterschöpfungstag“ (Englisch: Earth Overshoot Day), um sechs Tage im Kalender nach vorne gerutscht. 2016 reichten die Ressourcen noch bis zum 08. August. Für den Rest des Jahres lebt die Menschheit von den stillen Reserven der Erde.




Die Biokapazität der Erde beträgt pro Jahr 1,7 Globale Hektar pro Person (gha). Jeder Mensch verbraucht im Schnitt allerdings 3,3 Globale Hektar pro Jahr. Dieser Verbrauch heißt auch ökologischer Fußabdruck.

„Seit über dreißig Jahren nehmen wir der Erde mehr weg, als sie uns bereitstellen kann. Diese dauerhafte Übernutzung hat unseren Planeten auf die Intensivstation gebracht. Die Ökosysteme, die uns mit Wasser, Nahrung oder Energie versorgen, kollabieren“, warnt WWF-Vorstand Eberhard Brandes. „Wir müssen endlich einen Weg finden, in den natürlichen Grenzen unseres Planeten zu leben und zu wirtschaften. Das ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Wir brauchen eine neue Definition von Wohlstand und Erfolg, die die Gesundheit von Menschen, der Gesellschaft und der Umwelt einbezieht.“ Deutschland muss laut dem WWF-Papier die Landwirtschaft nachhaltiger ausrichten. Bis 2021 soll, so das WWF-Ziel, auf  mindestens 20 Prozent der deutschen Agrar-Fläche Ökolandbau betrieben werden. Außerdem gelt es, Landwirtschaftssubventionen an Umweltkriterien zu knüpfen. Zugleich müssten sich jedoch auch unsere Konsumgewohnheiten verändern: „In der Bundesrepublik landet ein Drittel aller Lebensmittel nicht auf dem Teller sondern auf dem Müll. Diese Verschwendung können wir uns nicht leisten. Die vermeidbaren Lebensmittelverluste müssen bis spätestens 2030 halbiert werden.“




Lebt die Menschheit unverändert weiter wie bisher, benötigen wir bis zum Jahr 2030 zwei komplette Planeten, um unseren Bedarf an Nahrung und nachwachsenden Rohstoffen  zu decken. Bis zum Jahr 2050 wären es knapp drei. 1961, dem Gründungsjahr des WWF, benötigte die Menschheit hingegen nur zwei Drittel der weltweit zur Verfügung stehenden Ressourcen.  Allein die CO2-Emissionen haben sich seit 1970 mehr als verdoppelt.

Deutlich ist auch der Rückgang der Artenvielfalt. So zeigt der Living Planet Index für die vergangenen vier Jahrzehnte einen Rückgang der Biologischen Vielfalt um 52 Prozent. Im Durchschnitt hat sich die Anzahl der untersuchten Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische damit halbiert.

 

Quelle Foto+Text: Pressemitteilung WWF


  • 0
RAPEX warnungen der EU auf energyscout.eu

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 30.Juni 2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0855/17
Produkt:  Lederhandschuhe
Name:  Summer II
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Highway 1
Typ / Modellnummer:  Schwarz, Größe L / 09 schwarz (201527)
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Menge an Chrom (VI) in dem Leder ist zu hoch (Messwert 3,6 mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Gefütterte schwarze Lederhandschuhe
Chargennummer / Barcode:  Chargennummer: 04544-069064
Herkunftsland:  Pakistan
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0869/17
Produkt:  Lederhandschuhe
Name: FLM Supersport Handschuh
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Brand: Polo Motorrad und Sportswear
Typ / Modellnummer:  31053304
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Menge an Chrom (VI) in dem Leder ist zu hoch  (Messwert von bis zu 19,1 mg / kg). Chrom VI wird sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen: Rückruf des Produkts von Endnutzern, die Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Beschreibung:  Handschuhe aus schwarzem und weißem Leder.
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  Republik Korea
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0858/17
Produkt:  Bus
Name:  Travego
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  EvoBus
Typ / Modellnummer:  Zulassungsnummer: e1 * 2007/46 * 0022; Approval Typ: 632 04
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Steuereinheit des Tempomates wird in einen Metallrahmen eingebaut, deren Ränder reiben gegen die Spannungskabel die seitlich am Rahmen angeordnet sind. Dies könnte die Isolierung des Kabels beschädigen und zu einem Kurzschluss und im schlimmsten Fall zu einem Kabelbrand führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen August 2014 und Februar 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0868/17
Produkt:  Motorrad
Name:  Multistrada 1200
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Ducati
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e3 * 168/2013 * 00001 Typ: AA
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die hintere Aufhängung des Motorrades kann bei starken Belastung brechen und zu einem Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug und eines Unfall führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen 2015 und 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Kroatien





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 0861/17
Produkt:  Plastikpuppe
Name:  Reise Mädchen Sofie
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Toi-Toys
Typ / Modellnummer:  Artikel – Nr 04961, Chargen – Nr 110850
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Kunststoffmaterial der Schuhe enthält Di- (2-ethylhexyl) phthalat (DEHP) (Messwert von 16,7% nach Gewicht). Dieses Phthalat kann die Gesundheit von Kindern schaden, was zu einer möglichen Beschädigung des Fortpflanzungssystems führt. Gemäß der REACH-Verordnung die Phthalate DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verbietet.

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Distributor)
Beschreibung:  Plastikpuppe (Größe 310 mm) mit blond und rosa langes Haar, ein mehrfarbiges Kleid, rosa Mantel, silberfarbene Ohrringe, rosa Plastikschuhe tragen und mit Zubehör (Haarbürste, Handtasche, Koffer, alle aus Kunststoff). Verpackung: Karton mit Sichtfenster.
Chargennummer / Barcode:  8 714627 049619
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Benachrichtigungsnummer:  A11 / 0092/17
Produkt:  Rasierschaum
Name:  PULSE Rasierschaum – Normale Haut
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  der Körper des X-FUZE
Typ / Modellnummer:  EXP: 2020.04.11
Risikostufe:  Anderes Risikoniveau

Das Produkt enthält N-Nitrosodiethanolamin (NDELA) (Messwert 136,5 mg / kg), das als humanes Karzinogen eingestuft wird. Das Produkt entspricht nicht der Regulierung für Kosmetikprodukte.

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Rasierschaum in einer runden Aluminiumdose, Volumen: 200 ml.
Chargennummer / Barcode:  8718692414099; Batch: 31591
Herkunftsland:  Türkei
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
  





Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.



Live Search

Blog