Author Archives: seemannole

  • 0
Fidget Spinner warnung energyscout Verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 03.11.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1485-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Freemont
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Fiat
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e11 * 2001/116 * 0145 * 3304 Typ: JC
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Eine falsch installierte Lenkradverdrahtung kann zu einem Kurzschluss führen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Anmeldung betrifft Fahrzeuge, die zwischen 14.10.2010 und 20.04.2015 produziert wurden.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen in:  Irland, Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1486-1417
Produkt:  Van
Name: Sprinter
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0279, 0295, 0296, 0298, 0301, 0304, 0305, 0307, 0310, 0556 Arten: 906BB30, 906BB35, 906BB35 / 4×4, 906BB35G, 906BB50, 906BB40 / 4×4
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Klebenaht der Windschutzscheibe ist möglicherweise fehlerhaft. Dies kann die Verletzungsgefahr für die Fahrzeuginsassen im Falle eines Unfalls erhöhen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 2017.09.03 und 2017.09.13 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1487-1417
Produkt:  LKW
Name:  Arocs
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0743; Typ: 963-8-H
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Unter bestimmten Umständen, in denen das automatische Absenken System aktiviert wird, kann das Fahrzeug möglicherweise schleudern. Das führt zu Traktionsverlust an beiden Hinterachsen auch in Situationen mit hohem Luftverlust oder einem großen Leck im Druckluftsystem. Diese Situation kann möglicherweise die Sicherheit des Verkehrs und die unmittelbare Umgebung des Fahrzeugs gefährden und das Risiko eines Unfalls erhöhen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen 1. Januar 2013 und 23. August 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1488-1417
Produkt:  Bus
Name:  Setra, Tourismo, Travego
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  EvoBus
Typ / Modellnummer:  Zulassungsnummer: e1 * 2007/46 * 1160, e1 * 2007/46 * 1133, e1 * 2007/46 * 0007, e1 * 2007/46 * 0006, e1 * 2007/46 * 0132, e1 * 2007/46 * 0025, e1 * 2007/46 * 0024, e1 * 2007/46 * 0022, e1 * 2007/46 * 0008, e1 * 2007/46 * 0010, e1 * 2007/46 * 0023, e1 * 2007 / 46 * 0014 Arten: 410 03, 410 02, 629 01, 629 02, 632 07, 632 02, 632 01, 632 04, 632 05, 632 06, 03 632, 633 04
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Falsch eingesetzte Sicherungen können zu thermischer Überlastung führen. Die thermische Überlastung kann die Sicherungen veranlassen, eine Brandgefahr zu schaffen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Anmeldung betrifft Fahrzeuge die hergestellt wurden zwischen Januar 2012 und Oktober 2015.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1490-1417
Produkt:  LKW
Name: Actros, Antos, Arocs
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0726, e1 * 2007/46 * 0728, e1 * 2007/46 * 0731, e1 * 2007/46 * 0732, e1 * 2007/46 * 0735 , e1 * 2007/46 * 0736, e1 * 2007/46 * 0738, e1 * 2007/46 * 0743; Arten: 963-0-A, 963-2-A, 963-2-B, 963-0-C, 963-0-D, 963-7-D, 963-2-D, 963-8-H
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Rohrschelle für das positive Batteriekabel ist am Startermotor gedreht worden, so dass die Anlassermotorleitung auf einer Torx Antriebsschraube des Getriebes (Fahrzeugmasse) liegen kann. Dies kann zu einem Kurzschluss und zu einem Brand führen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 8. Juni 2017 und 6. Juli 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1497-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Land Cruiser, Verso-S, Lexus IS
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Toyota, Lexus
Typ / Modellnummer:  EG – Typgenehmigung: e6 * 95/54 * 0055, e6 * 2001/116 * 0112, e11 * 2007/46 * 0020, e11 * 98/14 * 0110; Typen: J10, J20 (a), XP12 (a), XE1
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Im Falle eines Unfalls, kann der Fahrer und / oder Beifahrer-Airbags nicht wie beabsichtigt funktionieren. Es besteht daher ein erhöhtes Verletzungsrisiko im Falle eines Unfalls.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 7. Februar 2003 und 27. September 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Japan
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Irland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1498-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  S-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
/ Anzahl Modell:  EG-Betriebserlaubnis: e1 * 2001/116 * 0335 * 33 bis 36; Typ: 221
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Im Falle eines Unfalls bei dem der Einsatz der Fahrer-Airbag beteiligt ist, könnte der Airbag nicht wie beabsichtigt zu öffnen, so dass die Gefahr von Verletzungen des Fahrers zu erwarten sind.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Januar 2017 und Mai 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1501-1517
Produkt:  PKW / LKW
Der Name:  Citan
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  EG-Typgenehmigung: e2 * 2007/46 * 0129 *, e2 * 2007/46 * 0130 * Typ: X
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Schrauben, die den Sicherheitsgurt auf den B- und C-Säulen auf der linken Seite des Fahrzeuges befestigen, sind nicht richtig befestigt werden. Als Folge eines Unfalls könnte dies eine Verletzung der Passagiere führen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  PKW / LKW
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge im September 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Frankreich
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1502-1517
Produkt:  Fidget Spinner
Name: Gyro Spinner
Risikotyp:  Chemie, Verletzungen
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Unbekannt
Typ / Modellnummer:  396-11
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Batteriefach kann einfach und ohne Einsatz von Werkzeugen geöffnet werden und die Knopfzellen-Batterien im Innern sind leicht zugänglich. Kinder könnten sie in den Mund nehmen und verschlucken und Schäden an ihrem Magen-Darm-Trakt verursachen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugsicherheitsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 62115.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten getroffen: Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Einzelhändler)
Maßnahmen , die von den öffentlichen Behörden angeordnet (an: Distributor): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen, Rückruf des Produkts von Endnutzern
Beschreibung:  Fidget Spinner mit LED – Leuchten, in einem Karton mit Sichtfenster geliefert.
Chargennummer / Barcode:  0798003064562
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0

„SONNENTOR“ Bio und mehr Made in Austria

(Blogbeitrag vom 16.05.2016 aktualisiert am 04.11.2017)

…kann das funktionieren?

Bis vor vier Wochen sagte mir der Name „SONNENTOR“ nichts, zumindest konnte ich damit kein Unternehmen der Biobranche in Verbindung bringen und ein Unternehmen welches mit „Gemeinwohl-Ökonomie“ wirbt, wird von mir in Zeiten der Marktwirtschaft und Verbrauchertäuschung von Hause aus sehr skeptisch betrachtet.

Durch Zufall erfuhr ich nun von der Neueröffnung einer SONNENTOR-filiale in einem der größten Einkaufszentren in Dresden. Wer ist SONNENTOR, was will dieses Unternehmen hier???

Header-Eroeffnung-Dresden

Im Jahr 1988 gründete ein gewisser Johannes Gutmann in Österreich die Firma SONNENTOR mit der Idee, biologische Landwirtschaft mit naturnaher Produktionsweise als Alternative zu herkömmlicher Landwirtschaft den Menschen nahe zu bringen. Die ersten Bauern belieferten ihn bereits 1988 mit biologischen Kräuterspezialitäten. Nur ein paar Jahre später wird SONNENTOR Tschechien gegründet. In Ihrem 70 seitigem Nachhaltigkeits- und Gemeinwohlbericht 2015, den jeder in der Filiale einsehen und mitnehmen kann, ist der Erfolgsweg dieses Unternehmens detailliert aufgezeigt. Bereits seit 2011 ist das Pionierunternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie und sieht diese Art der Wirtschaftsform als alternativlos zum gegenwärtigen profitgetriebenen System an.

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist eine Form der Marktwirtschaft, die die Ziele von Unternehmen umpolt, von Gewinnmaximierung und Konkurrenz zu Gemeinwohl und Kooperation. Die zentralen Säulen der Gemeinwohl-Ökonomie sind Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung. In dem aktuellen Nachhaltigkeits- und Gemeinwohlbericht wird u.a. genau aufgeführt, wofür das Unternehmen Sonnentor steht, wie hoch die Einnahmen sind, wofür wurde Geld ausgegeben, es gibt einen Verhaltenskodex für Mitarbeiter, Ethisches Beschaffungsmanagement, gerechte Verteilung des Einkommens, ethisches Verkaufen, ökologische Gestaltung der Produkte und noch viele andere interessante wirtschaftliche, soziale und ökologische Richtlinien.




Welche Produkte kann man nun bei SONNENTOR kaufen und warum sollte ich dort einkaufen?

Dazu ein Auszug aus dem Sonnentor-Konzept:

Auf Ihrer Webseite schreibt das Unternehmen über sich selbst:“SONNENTOR hat generell einen sehr hohen Qulitätsanspruch. Diese Qualität wird durch ein „Total Quality Management System“ (=TQMS) gewährleistet.“

Weder Farbstoffe noch künstliche Aromazusätze oder gar Konservierungsmittel trüben den SONNENTOR Geschmack. Ursprüngliche Böden, der sensible Umgang mit der Natur und die über Jahre gesammelten Erfahrungen machen die SONNENTOR Produkte zu natürlichen und unverfälschten Lebensmitteln. SONNENTOR Kräuter & Gewürze werden von unseren Biobauern schonend an bestimmten Tagen geerntet, nicht über 40 Grad C getrocknet und sorgsam von Hand in Tüten verpackt.

Jeder Biobauer, Mitarbeiter, Vertriebspartner, Ladner und Konsument ist ein wichtiger Teil des fairen Handels. Die Kompetenz des SONNENTOR Qualitätsmanagements beruht auf eigenem Anbau durch unsere Bauern in kontrollierten und zertifizierten Biobetrieben. So können wir die Herkunft jedes einzelnen Produktes immer und lückenlos nachvollziehen. Ursprüngliche Böden, sensibler Umgang und jahrzehntelange Erfahrung tun das Ihrige, um aus den Pflanzen echte SONNENTOR Kräuter werden zu lassen. Die Produkte sind frei von Farbstoffen, Konservierungsmitteln, künstlichen Aromazusätzen und werden sorgfältig zu über 700 Produkten weiterverarbeitet. Umfassende Qualitätssicherungsmaßnahmen sorgen für qualitativ hochwertige SONNENTOR Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau.

Wo BIO drauf steht, ist auch BIO drin. Für uns ist BIO eine genussvolle Selbstverständlichkeit.

SONNENTOR wird laufend kontrolliert und erfüllt als eine der ersten Vertriebsorganisationen Österreichs die EU Verordnung für biologische Landwirtschaft. SONNENTOR wird von der Kontrollstelle „Austria Bio Garantie“ mit der Kontrollstellennummer AT-BIO-301 kontrolliert.




Zu den SONNENTOR-Produkten:

Bei SONNENTOR gibt es aktuell sowohl online als auch in den diversen Geschäften Tee, Gewürze, Kaffee, Kakao, Süsses, Feinkost, Getränke und Pflegeprodukte. Eine Übersicht über alle Angebote, Rezepte und Aktionen gibt es auf der Webseite des Unternehmens. Ein Produkt aus der reichhaltigen Biopalette hat mich aber besonders überzeugt, der wohl weltweit einzige Honig mit einem TA-Wert von über 25!!! Der starke BIOManukahonig, der in Neuseeland unter strengsten Naturschutzauflagen gewonnen wird.

Blick in den Verkaufsraum in Dresden

Blick in den Verkaufsraum in Dresden

Fazit:

Wer fair behandelt werden und gesund leben möchte sollte auch fair handeln zum Nutzen aller, Mensch, Natur, Umwelt! Dieses Gefühl vermittelt SONNENTOR und ich kann Euch empfehlen schaut mal vorbei ob in einem Geschäft in Eurer Nähe oder auf der Internetpräsenz des Unternehmens.

-Update- vom 05.11.2017 

Wer direkt online bestellen möchte, hier gehts zum Shop!

Textquelle: auszugsweise Webseite SONNENTOR  Fotonachweise: Webseite SONNENTOR und Livona





  • 0
EU Warnungen für Deutschland

Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 27.10.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1467-1417
Produkt:  Lederjacke
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Geist
Typ / Modellnummer:  Artikel – Nr 046EE1G016 E400 G05
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Innenseite des Mantels enthält Chrom (VI) (Messwert bis zu 4,6 mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Importeur)
Beschreibung:  Lederjacke, mit einigen aufgeraut Nähten. Farbe: hellgrau und Marine.
Chargennummer / Barcode:  4 056896 767271
Herkunftsland:  Indien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1441-1417
Produkt:  Bus
Name:  Centro, Lions City, Lions Classic Lions Regio, Trendliner
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: MAN/Neoplan
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: Einzelgenehmigungsnummern
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Klemmschutzvorrichtung im Türsteuermodul funktioniert nicht richtig in dem Fall, dass ein Türblatt welches vorher geöffnet wurde blockiert wurde. Als Folge kann es zu Verletzungen durch im Türbereich Eingeschlossene nicht ausgeschlossen werden.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden von Juni 2005 bis Mai 2010 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1442-1417
Produkt:  Bus
Name:  EvoBus
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Citaro NGT, Citaro G NGT, Conecto
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0087, e1 * 2007/46 * 0090, e1 * 2007/46 * 0036; Typen: 628 02, 628 03, 628B01
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund eines beschädigten O-Ring, Dichtet der Gasregler an dem Schraubgewinde des Magnetventils nicht. Es besteht die Gefahr, dass Gas entweichen und dies zu einer Explosion oder einen Brand führen kann, selbst wenn das Fahrzeug geparkt ist.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen April 2017 und September 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1443-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Durango, RAM
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Ausweichen
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Im Fall der Auslösung der Fahrerairbags, führt ein Defekt der Aufblaseinrichtung zur unkontrollierten Entfalten des Airbags und der Freisetzung von Metallfragmenten, welch Verletzungen der Insassen verursachen können.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betreffenden Fahrzeuge wurden zwischen März 2008 und Februar 2010 produziert.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1461-1417
Produkt:  Motorradhandschuh
Name: Unisex Gloves / Glove Scott Lane 2
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Schutzausrüstung
Marke:  Scott Motosports
Typ / Modellnummer:  Artikel – Nr 237743, Größe XXL;
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Menge an Chrom (VI) in dem Leder ist zu hoch (Messwert bis zu 28 mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung und den Anforderungen der Personenschutzausrüstungs- Richtlinie.

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Distributor)
Beschreibung:  Schwarzer Leder Motorradhandschuh mit Klettverschluss und einem verstärkten Mittelfingergelenkbereich; ohne Verpackung, auf ein Kartonetikett angebracht ist .
Batch number / Barcode: EAN-Code (EU) 7613317037367
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
  





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1426-1417
Produkt:  Funksteckdose
Name:  Wi-Fi – Smart – Sockel
Risikotyp:  Stromschlag
Kategorie:  Elektrogeräte und Anlagen
Marke:  LADUO
Typ / Modellnummer:  KS-501
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Buchse ist so konstruiert, dass der Benutzer die Strom-Stifte eines Steckers berühren könnte, die teilweise in die Buchse eingesetzt sind. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Funkgeräterichtlinie.

Maßnahmen durch die Behörden bestellt: Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen, Rückruf des Produkts von Endnutzern, die Rücknahme des Produkts vom Markt
Beschreibung:  Drahtlose ferngesteuerte Steckdose
Chargennummer / Barcode:  B071K62BDT
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
  



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1416-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Aspen
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Chrysler
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Im Fall der Auslösung der Fahrerairbags, führt ein Defekt der Aufblaseinrichtung zur unkontrollierten Entfalten des Airbags und der Freisetzung von Metallfragmenten, welch Verletzungen der Insassen verursachen können.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen März 2008 und Februar 2010 produziert.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Irland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1417-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Grand Caravan
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Dodge
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Eine falsch installierte Lenkrad Verdrahtung kann scheuern und zu einem Kurzschluss führen. Als Folge kann der Fahrer-Airbag versehentlich aktiviert werden und die Insassen und / oder bei einem Unfall verletzen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 23. August 2010 bis 25. Juli 2012 produziert.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Irland, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1432-1417
Produkt:  PKW / LKW
Name:  V-Klasse / Vito
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0457 *, e1 * 2007/46 * 0458 * und e1 * 2007/46 * 0459; Typ: 639/2, 639/4, 639/5.
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein Abschnitt einer Bremsleitung kann einen verengten Querschnitt aufweisen. Dies könnte sich negativ auf die Bremsdynamik auswirken und Fahrstabilität beeinflussen, die das Risiko eines Unfalls erhöhen könnte.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  PKW / LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 31. Juli 2017 und 16. August 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1434-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Subaru
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Legacy
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2001/116 * 0228 * 00- * 10, e1 * 2001/116 * 0256 * 00- * 13 Typ: BL / BP, BL / BPS
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Im Fall der Entfaltung des Beifahrerairbags, könnte die Aufblasvorrichtung platzen zur unkontrollierten Entfaltung des Airbags und die Freisetzung von Metallfragmenten führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2004 und 2009 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Irland, Schweden, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1437-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Journey
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Dodge
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Positionierung des Lenkradkabelbaumes kann zum Aneinanderreiben der Drahtisolierung führen und einen Kurzschluß verursachen, die zur unbeabsichtigten Fahrerairbag- Entfaltung führen könnte, was zu einem Unfall führen kann.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge betroffen waren zwischen 14/10/2010 und 20/04/2015 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
Warnung Rapex energyscout verbraucherportal Made in China

Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 13.10.2017

Mitteilung A12 / 1331-1317 von Bericht 2017-039 durch neue Beweise von der notifizierenden Behörde dauerhaft entfernt. Mitteilung A11 / 0121/17 von Bericht 2017-040 auf Antrag der anmeldenden Behörde,  wird bis weitere Informationen über das Risiko bekannt sind, vorübergehend entfernt.



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1401-1417
Produkt:  Tragbare UKW – Radio
Name:  FM Radio mit USB / SD – Karten – Slot
Risikotyp:  Stromschlag
Kategorie:  Kommunikation und Medientechnik
Marke:  Goldfull
Typ / Modellnummer:  GF-6188-TDB-MIC
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Stromversorgung die in das Radio integriert wurde, ist nicht richtig von Metallteilen isoliert. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 60335.

Maßnahmen durch die Behörden : Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  Tragbare UKW – Radio in einem Karton geliefert.
Chargennummer / Barcode:  3370200761184
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
   



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1402-1417
Produkt:  Hautaufhellung Creme
Name:  Lightening Milch
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Kosmetik
Marke:  P Pr. Francoise Bedon Paris
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält Hydrochinon (gemessener Wert: 5,15% nach Gewicht). Hydrochinon kann Hautreizungen und Dermatitis verursachen. Das Produkt entspricht nicht der Kosmetik-Verordnung.

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Distributor)
Beschreibung:  Hautaufhellung Creme in einer 500 ml weißen Plastikflasche mit Silberkuppe.
Chargennummer / Barcode:  0 9886490065 9 / S170197170171
Herkunftsland:  Unbekannt
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
  



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1409-1417
Produkt:  Reithandschuhe
Name:  Manchester
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Hobby- / Sportgeräte
Marke:  Roeckl Sports
Typ / Modellnummer:  Artikel – Nr: 3301-272; Größe 9
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Menge an Chrom (VI) in dem Leder ist zu hoch (Messwert bis 8.6mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Personenschutzgeräterichtlinie und der REACH-Verordnung

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Importeur)
Beschreibung:  Leder Reithandschuhe mit Klettverschluss, ohne Verpackung.
Chargennummer / Barcode:  4044791418367; Produktionscharge # 16
Herkunftsland:  Indonesien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
  



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1387-1317
Produkt:  Personenwagen
Name:  Compass, Patriot
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Jeep
Typ / Modellnummer:  EG – Typgenehmigungs: e11 * 2001/116 * 0142 * 08 und 14; Typ: PK
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Im Fall eines Unfalls, können die Airbags und Gurtstraffer durch einen Defekt in der Steuereinheit nicht für den Fahrzeuginsassenschutz sorgen. Das Verletzungsrisiko für die Insassen wird somit erhöht.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 14. Februar 2009 und 13. August 2014 hergestellt.
Herkunftsland:  Vereinigte Staaten von Amerika
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Irland, Polen, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1389-1317
Produkt:  Reifen
Name:  Premiumcontact 6
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Continental
Typ / Modellnummer:  245 / 45R18 100Y XL; Typgenehmigungs: R30: 0.292.495; R117: 027.908 S2WR2
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Reifen wurden mit dem falschen Material gefertigt, was zu plötzlichen Luftdruckverlust und einem Verlust der Fahrstabilität, die zu einem Unfall führen könnte.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Pkw – Reifen.
Chargennummer / Barcode:  Produktion Wochen der betroffenen Reifen: 50/2016 und 16/2017: DOT 6G8UD6R9; Woche Codes 5016 und 1617.
Herkunftsland:  Rumänien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Polen, Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1405-1417
Produkt:  Personenwagen
Name:  Fortwo, Forfour
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Smart
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e1 * 2001/116 * 0413 * 33- * 36 Arten: 451
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Stärke des linken vorderen Achsschenkels kann unzureichend sein. Als Ergebnis könnte der Achsschenkel brechen und die Steuerung des Fahrzeugs beeinflussen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 03/2017 und 06/2017 betroffen hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
Internet Cyber Leaks

Ist mein Passwort gehackt?

Wurde mein Passwort gehackt? Ist meine Identität gefährdet?

In den letzten Jahren ist der Handel mit gefälschten Internetidentitäten und Passwörtern zu einem immer lukrativeren Geschäft geworden.

Allein bei zwei Datenbanken, bei denen Ihr die Sicherheit Eurer Passwörter und Accounts überprüfen könnt, sind laut Stiftung Warentest  über 5 Milliarden gestohlene Datensätze von so bekannten Dienstleistern wie Dropbox, LinkedIn, myspace und tumblr. enthalten.

Die Seite haveibeenpwned.com  hat ein Mitarbeiter von MICROSOFT ins Leben gerufen. Sie umfasst besonders viele Hacks von US-Diensten. Wie Dropbox, LinkedIn oder Badoo. Hier kann man einfach seine e-mail Adresse eingeben und man erhält sofort das Ergebnis. Auch kann man hier seine Webseite überprüfen, ob diese gehackt wurde. Aktuell sind 235 Webseiten gefunden, die missbräuchlich gehackt wurden, sowie 4,739,264,622 Accounts.




Auch das deutsche Hasso Plattner Institut in Potsdam hat einen Link auf seiner Seite, über den man einfach überprüfen kann, ob meine e-mail gehackt und mein Passwort gestohlen wurde. Anders als bei dem oben genannten Link, bekommt man aber aus Sicherheitsgründen das Ergebnis der Suche nur per mail zugesandt.

Mit dem HPI Identity Leak Checker kann man mithilfe seiner E-Mailadresse prüfen, ob die persönlichen Identitätsdaten bereits im Internet veröffentlicht wurden. Per Datenabgleich wird kontrolliert, ob die E-Mailadresse in Verbindung mit anderen persönlichen Daten (z.B. Telefonnummer, Geburtsdatum oder Adresse) im Internet offengelegt wurde und missbraucht werden könnte. In den letzten Monaten hat allein die Webseite des HPI Potsdam mehr als 4,9 Mrd  geleakte Nutzerkonten erfasst. Dazu gibt es auch ein Diagramm zu den 10 häufigsten Passwörten aus allen erfassten Leaks. Ebenso werden die 10 häufigsten Domains welche gelaekt wurden aufgeführt. Spitzenreiter ist hier yahoo, gefolgt von hotmail und gmail. Auffällig dabei ist, dass unter den 10 meistgeleakten die drei großen russischen Anbieter mail.ru, rambler und yandex dabei sind!




Was muss ich nun unternehmen, wenn meine Daten bereits veröffentlicht und von anderen mißbraucht werden. Dazu gibt es auf der Webseite des HPI Potsdam auch eine FAQ-Seite mit den dazugehörigen Empfehlungen.

 


  • 0
Kindermaske Rapex energyscout Verbraucherportal Warnung

Aktuelle Verbraucherwarnungen der EU für Deutschland vom 22.09.2017

Mitteilung A12 / 1254-1217 der  Bericht-2017-037 wird mit neuen Informationen aktualisiert von der notifizierten Behörde, über den Produktionszeitraum der betroffenen Fahrzeugen.




Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1290-1217
Produkt:  PKW / LKW
Name:  Punto Van
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Fiat
Typ / Modellnummer:  Typ: 299
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Befestigung des Mikro-Gasgenerators für den Gurtstraffer das bedeutet, dass sich im Falle des Einsatzes des Gurtstraffers, Teile des Sicherheitsgurts-Gurtstraffers lösen könnten und Verletzungen der Insassen verursachen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  PKW / LKW
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge zwischen Mai 2016 und Dezember 2016 hergestellt sind betroffen.
Herkunftsland:  Italien

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1292-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  X1
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 1676; Typ: F1X
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Eine fehlerhafte Verbindungsbuchse an dem Doppelkupplungsgetriebe könnte dazu führen, dass die Zahnräder auf neutral umgeschaltet werden. Es wäre dann unmöglich, den Gang zu wechseln oder den Motor zu starten, sobald das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Juni 2017 und Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1298-1217
Produkt:  Bus
Name:  Lions – City
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: MAN
Typ / Modellnummer:  Lions-City A20 – e4 * 2007/46 * 0202 – B.2007.46.010; Löwen Stadt Ü A21 – e4 * 2007/46 * 0202 – B.2007.46.010; Löwen Stadt A23 – e4 * 2007/46 * 0250 – B.2007.46.012; Löwen Stadt G A26 – e4 * 2007/46 * 0203 – B.2007.46.011; Löwen Stadt L A36 – e4 * 2007/46 * 0203 – B.2007.46.011; Löwen Stadt C A37 – e4 * 2007/46 * 0202 – B.2007.46.010; Löwen Stadt A40 – e4 * 2007/46 * 0250 – B.2007.46.012; Löwen Stadt GL A44 – e4 * 2007/46 * 0203 – B.2007.46.011; Löwen Stadt LLE A47 – e4 * 2007/46 * 0202 – B.2007.46.010; Löwen Stadt M A49 – e4 * 2007/46 * 0250 – B.2007.46.012; Löwen Stadt GLLE
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund einer fehlerhaften Anwendung des Klebstoffs welche die Schrauben sichern, können die Schrauben, die die Betätigungshebel der Schwingtüren halten lösen und der Betätigungshebel in den Schwingtüren kann dann brechen. Im Fall, dass sich jemand an die Tür lehnt und die damit verbundene Kraftwirkung auf dem Türblatt, kann die Tür geöffnet oder geschwenkt werden. Sachschäden und / oder Verletzungen die daraus resultieren können nicht ausgeschlossen werden.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge wurden zwischen September 2015 und August 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1299-1217
Produkt:  LKW
Name:  T9, TX
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Van Hool
Typ / Modellnummer:  Arten: 91X2L, 92XL, 91X3L, 91XU3F, 91XCLF, 91X2LZ, 91X3LZ
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein Problem mit dem Schmierfett und eindringende Feuchtigkeit kann zu einem größerem Lenkwiderstand im Winkelgetriebe führen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden von 2010 bis 2016 produziert.
Herkunftsland:  Belgien

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1300-1317
Produkt:  LKW
Name:  T9, TX
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Van Hool
Typ / Modellnummer:  Typen: 91X2L, 92XL, 91X3L, 91XU3F, 91XCLF, 91X2LZ, 91X3LZ
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Ein Problem, mit dem Material des Aufhängungsarms kann in dem Aufhängungsarm zum Bruch- und zum Verlust eines Rades führen, was zu einem Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen könnte.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden von 2010 bis 2016 produziert.
Herkunftsland:  Belgien

ALERT bereitgestellt von:  Deutschland






Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1284-1217
Produkt:  Kinderkostümmaske
Name:  Maske Kindergröße
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Spielzeug
Marke:  Funny Fashion
Typ / Modellnummer:  Artikel – Nr 61563
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Kunststoffmaterial der Maske enthält Di- (2-ethylhexyl) phthalat (DEHP) (Messwert 45.4% nach Gewicht). Dieses Phthalat kann die Gesundheit von Kindern schaden, was zu einer möglichen Beschädigung des Fortpflanzungssystems führen kann. Gemäß der REACH-Verordnung sind die Phthalate DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verboten

Maßnahmen : Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Einzelhändler)
Beschreibung:  grün / schwarz Kunststoffmaske mit gelb / orange Karton Label.
Chargennummer / Barcode:  8712364615630
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland




Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
Wasserkocher rapex Warnung energyscout verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 09.09.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1257-1217
Produkt:  Wasserkocher
Name:  Wasserkocher
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Elektrogeräte und Anlagen
Marke:  AFK
Typ / Modellnummer:  WK 2200.50C; Produkt Ref .: 5046935/00 FZ-805
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt ist nicht belastbar, und das Material des Kessels kann leicht Feuer fange. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der entsprechenden europäischen Norm EN 60335.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Schwarz Wasserkocher, 1,7 Liter.
Chargennummer / Barcode:  4025442161245
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
 



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1233-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  5er Limousine, 5er Touring, 6er Gran Turismo
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  EG – Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1688, e1 * 2007/46 * 1750, e1 * 2007/46 * 1791; Typen: G5L, G5K, G6GT
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die vorderen Sicherheitsgurte können einen fehlerhaften Verriegelungsmechanismus aufweisen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden im Jahr 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen, Schweden





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1254-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  Mito
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Alfa Romeo
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e3 * 2001/116 * 0278 *; Typ: 955
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Fehlerhafte Befestigung des Mikro-Gasgenerator kann Teile des Sicherheitsgurts lösen und dabei in den Fahrgastraum gelangen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum Oktober 2016 bis Januar 2017 sind betroffen
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Irland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1255-1217
Produkt:  Wohnmobil
Name:  Eleganz, Viseo
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Bürstner
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0328 *; e1 * 2007/46 * 1032 *; Arten: 3030, 4030
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Bett über dem Fahrer- und Beifahrersitz kann nach unten fallen, während der Freigabe durch den Verriegelungsmechanismus.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Wohnmobil
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2015 und 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1258-1217
Produkt:  Personenwagen
Name: Ypsilon
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Lancia
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: Einzelgenehmigung.
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund einer unzureichenden Schweißnaht kann sich die hintere rechte ISOFIX-Kindersitzbefestigung im Fall eines Unfalls ablösen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden im November 2014 hergestellt
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1259-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  E-Klasse
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2001/116 * 0501 * 28-32, e1 * 2007/46 * 1560 * 00-04; Typ: 212, R1ES
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Mischungsverhältnis des Treibstoffs für den Sitzgurt Vorspann Zünder ist möglicherweise falsch. Bei einem Unfall, bei dem die hinteren Sitz-Gurtstraffer aktiviert wurden, zünden die Zünder möglicherweise nicht wie vorgesehen und die Gurtstraffer würden die erforderliche Rückhalteleistung nicht liefern.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen August 2016 und Mai 2017 hergestellt
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Irland, Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1263-1217
Produkt:  Bus
Name:  Skyliner L
Risikotyp:  Feuer, Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  MAN / Neoplan
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e4 * 2007/46 * 0559; Typ: B.2007.46.014
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der gekrümmte Schlauch der Ölleckleitung für den hydrostatischen Lüfterantrieb kann undicht werden. Als Ergebnis der Schlauchschwellung (abhängig von der Menge des Öls und der Temperatur) kann es an den Befestigungsklammern reißen. Das Öl kann sich somit an heißen Teilen entzünden.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen April 2015 und Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1223-1217
Produkt:  Lenkradabdeckung
Name:  direksiyon Kilifi – Lenkradbezug
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Andere
Marke:  Akhan
Typ / Modellnummer:  KMHLB259E
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Griffe enthalten polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAHs), einschließlich unter anderem: Benzo (a) pyren (Messwert von bis zu 57,5 ​​mg / kg), Benzo (e) pyren (Messwerte von bis zu 39,5 mg / kg), Benzo ( j) Fluoranthen (Messwert bis: 49 mg / kg). Diese PAKs sind krebserregend. Der Verbraucher kann dem ausgesetzt werden, wenn das Produkt mit der Haut direkt und längere Zeit oder widerholt in Kontakt kommt. Das Produkt unterliegt nicht der REACH-Verordnung entsprechen.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Einzelhändler)
Beschreibung:  Lenkradverkleidung für Kraftfahrzeuge, geeignet für den Renault Scenic.
Chargennummer / Barcode:  252699890194
Herkunftsland:  Unbekannt
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland

Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
Zwangsgeld, Cayla Warnung Puppe Bundesnetzagentur energyscout

25.000 € Zwangsgeld wenn diese Puppe nicht zerstört wird

Nein, dies ist kein Fake! Wie wir bereits in einem Blogbeitrag vom 10. Juni diesen Jahres berichteten, warnte zu diesem Zeitpunkt noch die Bundesnetzagentur vor der Puppe „Cayla“.  Nun bestätigt auch die Webseite mimikama.at dass es sich hier bei der Strafandrohung von einem Zwangsgeld von bis zu 25.000 € um kein Fake handelt!




Nach Auffassung der Bundesnetzagentur ist „Cayla“ alles andere als eine harmlose Puppe. Diese Puppe ist in der Lage ihre Kinder auszuspionieren. Diese sprechende Puppe verrät so viel über ihre Besitzer, dass die Bundesnetzagentur sie verbietet. Die Tonaufnahmen der Kinder fließen an ein Unternehmen, dass sammelt, was Millionen Menschen sagen.




Die Bundesnetzagentur, die für die Einhaltung des Gesetzes zuständig ist, bestätigt, dass die Puppe “Cayla” eine „versteckte, sendefähige Anlage“ ist  – und die sind laut Paragraph 90 des Telekommunikationsgesetzes verboten. Sollte man diese Puppe nicht vernichten, dann droht ein Zwangsgeld! Wer diese Puppe zu Hause hat und nicht freiwillig zerstört, kann durch die Behörde mittels einen Verwaltungsaktes dazu aufgefordert werden. Dies wiederum kann schlimmstenfalls auch per Zwangsgeld in einer Höhe von bis zu 25 000 Euro durchgesetzt werden. Die Vernichtung selbst kann direkt zu Hause oder auf einem Recyclinghof erfolgen! Die Zerstörung kann man sich mit einem sogenannten Vernichtungsnachweis bestätigen lassen. Das Formular dazu kann man hier bei der Bundesnetzagentur downloaden.

Die Bundesnetzagentur schreibt selbst dazu: Weigern sich die Betroffenen, den Aufforderungen der Bundesnetzagentur freiwillig nachzukommen, können sie seitens der Bundesnetzagentur mittels Verwaltungsakt dazu verpflichtet werden. Diese Verpflichtung kann mit einem Zwangsgeld von bis zu 25.000 € durchgesetzt werden.

Cayla Warnung Puppe Bundesnetzagentur energyscout Cayla Warnung Puppe Bundesnetzagentur energyscout

Mit einem Kaufbeleg sowie dem Vernichtungsnachweis kann dann beim Verkäufer das Geld zurückverlangt werden. Laut der Verbraucherzentrale stehen die Chancen dafür gut.




Quelle: mimikama.at, Bundesnetzagentur, energyscout.eu

Übrigens…

…die Webseite mimikama.at engagiert sich leidenschaftlich gegen Abofallen, Spam-Nachrichten, Falschmeldungen oder schädliche Links im Internet. Wenn sie die größte deutschsprachige Web- und Facebook Fan-Seite, wenn es um das Thema „Das Internet sicher nutzen“ unterstützen möchten, dann gehen sie bitte auf: mimikama.at/spenden


  • 0
Zeeman Nachthemd Warnung RAPEX energyscout

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 01.09.2017

Mitteilung A12 / 1101-1117 veröffentlicht am Bericht n ° 33-2017 vom 18/08/2017 wurde geändert, folgende Anweisungen von der anmeldenden Behörde über die Risikobeschreibung erhalten: Mitteilung A12 / 1041-1017 veröffentlicht am Bericht   n ° 31-2017 von 2017.04.08 wurde von der RAPEX-Website bis zur Prüfung neuer Berichte und die Neubewertung des Risikos vorübergehend entfernt.





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1204-1217
Produkt:  Damen Nachtwäsche
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Chemisch
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Zeeman
Typ / Modellnummer:  28059
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Produkt enthält die Azofarbstoff Yellow 23 (CI 26070), Disperse eine übermäßige Menge des aromatischen Amins 4-Aminoazobenzol Freigabe (Messwert: 567 mg / kg). Wenn das Produkt in direkten und längeren Kontakt mit der Haut ist, kann das aromatische Amin durch die Haut absorbiert werden. Aromatische Amine können Krebs verursachen, Zellmutationen bilden und beeinflussen . Das Produkt entsprichzt nicht der REACH-Verordnung.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Importeur)
Maßnahmen , die von den öffentlichen Behörden angeordnet (an: Importeur): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  grau / schwarz / pink gemusterten Damen Nachthemd mit kontras Miedern, Spitzenbesatz, verstellbaren Riemen grau, losem Produkt mit hängendem Label
Chargennummer / Barcode:  Unbekannt
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1195-1117
Produkt:  LKW
Name:  Atego
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0841 *, * 0842 *, * 1048 *, * 1049 *, * 1170 *, * 1171 *; Typen: 970PKI2, 970PKI3, 970PRC2, 970PRC3, 967PKX2, 967PKX3
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Aufgrund eines Herstellungsfehlers, können Sicherungsteile am Kraftstofftank brechen. Als Ergebnis kann der Kraftstofftank auf die Strasse fallen und den nachfolgenden Verkehr behindern.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 1. Juli 2012 bis 31. Dezember 2016 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1200-1217
Produkt:  Motorrad
Name:  G310R
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 168/2013 * 00017 * Typ: 5R31
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der vordere Bremssattel ist nicht richtig befestigt und kann sich lösen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Motorrad
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen dem 15. Dezember 2016 und 1. April 2017 produziert.
Herkunftsland:  Indien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1202-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  X3, M6 Coupé M6 Cabrio
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  BMW
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 0512 *, e1 * 2007/46 * 0454 *, e1 * 2007/46 * 0361 * Arten: X3, X-N1, M5 / M6
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Gehäuse des vorderen Airbag-Gasgenerators des Fahrers wurde möglicherweise falsch verschweißt. Im Falle eines Aufpralls mit Airbag-Aktivierung kann der Inflator folglich brechen Metallfragmente könnten den Airbag durchbrechen, was zu lebensgefährlichen Verletzungen der Fahrzeuginsassen führen kann.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen Juli 2011 und November 2012 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1212-1217
Produkt:  Personenwagen
Name:  Ghibli, Levante, Quattroporte
Risikotyp:  Feuer
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Maserati
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungsnummer: e3 * 2007/46 * 0224 * 05- * 08 Typ: M156
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Der Sitz-Verkabelung des Fahrersitzes ist falsch installiert werden. Dies kann dazu führen, dass die Verkabelung gegen den Metallrahmen drückt und durchgescheuert wird. Im Laufe der Zeit könnte dies zu einem elektrischen Kurzschluss führen, die einen Brand verursachen könnten.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Personenwagen
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 2013 und 2016 hergestellt.
Herkunftsland:  Italien
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Polen





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1213-1217
Produkt:  Trailer
Name: Einachs – Pritschenhochlader Tandem – Pritschenhochlader Absenkanhänger – Einachs Kofferanhänger – Einachs / Tandem Kipper – Einachs / Tandem Universaltransporter / Fahrzeugtransporter Drehschemelanhänger
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Sproll
Typ / Modellnummer:  PH, PHT, PK, PKT, ATKUH, ATKH, ABSL, KH, PHD, PKD
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Reifen sind defekt und können somit schnell nach Gebrauch nachlassen..

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Trailer
Chargennummer / Barcode:  Die Anhänger wurden zwischen dem 15. Juni 2016 und 1. Dezember 2016, auf die Räder hergestellt von STARCO ausgestattet waren betroffen hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1219-1217
Produkt:  LKW
Name:  Actros, Arocs, Atego, Axor
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 0682, e1 * 2007/46 * 0726, e1 * 2007/46 * 0727, e1 * 2007/46 * 0729, e1 * 2007/46 * 0731, e1 * 2007/46 * 0732, e1 * 2007/46 * 0733, e1 * 2007/46 * 0734, e1 * 2007/46 * 0735, e1 * 2007/46 * 0736, e1 * 2007/46 * 0737, e1 * 2007/46 * 0738, e1 * 2007/46 * 0742, e1 * 2007/46 * 0774, e1 * 2007/46 * 0779, e1 * 2007/46 * 0811, e1 * 2007/46 * 0813, e1 * 2007 / 46 * 0820, e1 * 2007/46 * 0824, e1 * 2007/46 * 0838, e1 * 2007/46 * 1170, e1 * 2007/46 * 1171, e1 * 2007/46 * 1176 e1 * 2007/46 * 1650, e1 * 2007/46 * 1651 Arten: 934,03, 963-0-A, 963-4-A, 963-0-B, B-963-2, 963-0-C, 963-4-D, 963 -4-C, 963-0-D, 963-7-D, 963-4-D, 963-2-D, 963-8-G, 934,24, 930,16, 934,16, 932,16, 932,31, 933,31, 932,18, 967PKX2 967PKX3, 967FWU3, 967PKX3-T, 967PKX2-T
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Befestigung der Bremsschläuche an den gelenkten Vorder- und Hinterachsen können sich lösen. Dies kann die Bremswirkung der Betriebsbremse beeinflussen und teilweise versagen. Wenn es auf der einen Seite ausfällt, wird das Fahrzeug zur anderen Seite gieren beim Bremsen. Bei Fahrzeugen die mit einer Vorderachs- Feststellbremse ausgestattet sind, könnte das Vorderrad auch durch die Feststellbremse blockiert werden. Dies könnte das Unfallrisiko erhöhen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 13. Juli 2017 und 31. Juli 2017 betroffen hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


  • 0
NonFood Giftige Verpackung energyscout verbraucherportal

Aktuelle Verbraucherwarnung der EU (NonFood) vom 01.09.2017

Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1176-1117
Produkt:  Coach
Name:  MB E15 SHD, Tourismo RHD, Tourismo RH, Tourismo RH-M / 2A, Tourismo RHD-L, Tourismo RH-K, Tourismo RHD-M, Intouro, S 415 UL Geschäft, S 415 LE Geschäft, Intouro M, Intouro L
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 1569, e1 * 2007/46 * 0024, e1 * 2007/46 * 0132, e1 * 2007/46 * 0025, e1 * 2007/46 * 0012, e1 * 2007/46 * 0014 Arten: 410 04, 632 01, 632 07, 632 02, 633 01, 633 04
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Verkleidung am Fahrerfenstermodul kann sich lösen und auf die Straße fallen, dies ist ein Risiko für folgende Fahrzeuge.

Maßnahmen : Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Coach
Chargennummer / Barcode:  Fahrzeuge , die zwischen März 2016 und Mai 2016 produziert wurden.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1177-1117
Produkt:  LKW
Name:  Actros, Antos, Arocs, Atego, Axor
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typengenehmigungs – Nummern: e1 * 2007/46 * 0706 e1 * 2007/46 * 0715 e1 * 2007/46 * 0754 e1 * 2007/46 * 0755 e1 * 2007/46 * 0774 e1 * 2007/46 * 0775 e1 * 2007/46 * 0776 e1 * 2007/46 * 0831 e1 * 2007/46 * 0753 e1 * 2007/46 * 0756 e1 * 2007/46 * 0777 e1 * 2007/46 * 0726 e1 * 2007/46 * 0727 e1 * 2007/46 * 0732 e1 * 2007/46 * 0733 e1 * 2007/46 * 0734 e1 * 2007/46 * 0735 e1 * 2007/46 * 0736 e1 * 2007/46 * 0737 e1 * 2007/46 * 0736 e1 * 2007/46 * 0738 e1 * 2007/46 * 0742 e1 * 2007/46 * 0728 e1 * 2007/46 * 1170 e1 * 2007/46 * 1171 e1 * 2007/46 * 1172 e1 * 2007/46 * 1175 e1 * 2007/46 * 1176 e1 * 2007/46 * 0841 e1 * 2007/46 * 0842 e1 * 2007/46 * 0843 e1 * 2007/46 * 0846 e1 * 2007/46 * 0847 e1 * 2007/46 * 1048 e1 * 2007/46 * 1049 Modell: BR 93x, 94x, 95x, 963, 964, 967,97x
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Das Hinterachsgehäuse kann brechen.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge wurden zwischen 14. Juni 2012 und 11. Juli 2017 hergestellt.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1178-1117
Produkt:  LKW
Name: Actros, Axor, Econic, Actros, Antos, Arocs
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Mercedes-Benz
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 0682, e1 * 2007/46 * 0706, e1 * 2007/46 * 0715, e1 * 2007/46 * 0726, e1 * 2007/46 * 0727 , e1 * 2007/46 * 0728, e1 * 2007/46 * 0729, e1 * 2007/46 * 0732, e1 * 2007/46 * 0733, e1 * 2007/46 * 0734, e1 * 2007/46 * 0735, e1 * 2007/46 * 0736, e1 * 2007/46 * 0737, e1 * 2007/46 * 0731, e1 * 2007/46 * 0738, e1 * 2007/46 * 0739, e1 * 2007/46 * 0740, e1 * 2007 / 46 * 0741, e1 * 2007/46 * 0742, e1 * 2007/46 * 0743, e1 * 2007/46 * 0755, e1 * 2007/46 * 0774, e1 * 2007/46 * 0775, e1 * 2007/46 * 0779, e1 * 2007/46 * 0780, e1 * 2007/46 * 0792, e1 * 2007/46 * 0793, e1 * 2007/46 * 0811, e1 * 2007/46 * 0812, e1 * 2007/46 * 0813 , e1 * 2007/46 * 0819, e1 * 2007/46 * 0820, e1 * 2007/46 * 0821, e1 * 2007/46 * 0822, e1 * 2007/46 * 0823, e1 * 2007/46 * 0824, e1 * 2007/46 * 0836, e1 * 2007/46 * 0837, e1 * 2007/46 * 0838, e1 * 2007/46 * 1028 e1 * 2007/46 * 1222 e1 * 2007/46 * 1223 Model: BR 93x, 94x , 956, 963, 964
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Lose Schrauben am Getriebeverriegelungsstift führen zum Verlust der Kraftübertragung, wenn von dem sechsten Gang in den siebten Gang geschaltet wird.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen 27. September 2016 und 11. Mai 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland
Die Produkte wurden gefunden und Maßnahmen ergriffen wurden auch in:  Niederlande





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1179-1117
Produkt:  LKW
Name:  U216 / U218 / U318 / U423 / U427 / U430 / U423 / U427 / U430 / U527 / U530 / U527 / U530
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Brand: Unimog
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummern: e1 * 2007/46 * 1214 * e1 * 2007/46 * 1215 * e1 * 2007/46 * 1216 * Typ: WEEK-452, WEEK-232 WEEK-453
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Hydraulikschläuche können platzen, wodurch Hydrauliköl auf die Straße gelangt. Dies erhöht die Unfallgefahr für folgende Fahrzeuge.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  LKW
Chargennummer / Barcode:  Die Fahrzeuge, die betroffen waren, wurden zwischen Juli 2014 und Juni 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1194-1117
Produkt:  Bus
Name:  Citaro, Kapazität
Risikotyp:  Verletzungen
Kategorie:  Kraftfahrzeuge
Marke:  Evobus
Typ / Modellnummer:  Typgenehmigungsnummer: e1 * 2007/46 * 0087, e1 * 2007/46 * 0090; Typ: 628 02, 628 03
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Weil ein Bündel von Kabeln mit unterschiedlichen Funktionen (Stromführungsleitungen, Erdungsleitungen, Signalleitungen) in ungeeigneter Weise positioniert ist, kann die Kabelisolierung durchgescheuert werden, was zu einem Kurzschluß führen kann. Dies kann zur Folge haben, dass der Motor plötzlich während der Fahrt ausgeschaltet wird.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Hersteller)
Beschreibung:  Bus
Chargennummer / Barcode:  Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen Februar 2011 und Mai 2017 produziert.
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland





Benachrichtigungsnummer:  A12 / 1180-1117
Produkt:  Gartenhandschuhe
Name:  Unbekannt
Risikotyp:  Chemische
Kategorie:  Schutzausrüstung
Brand: GUT
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Ernsthafte Gefahr

Die Menge an Chrom (VI) in dem Leder zu hoch ist (Messwert von bis zu 12,1 mg / kg). Chrom (VI) ist sensibilisierend und kann allergische Reaktionen auslösen. Das Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Personenschutzgeräterichtlinie und der REACH-Verordnung.

Maßnahmen , die von den Wirtschaftsbeteiligten: Rückruf des Produkts von Endnutzern (Von: Importeur)
Beschreibung:  Leder – Gartenhandschuh, Palmen und Rückseite aus weißem Leder, braun auf der Rückseite gedruckt rose, Manschette (. Ca. 20 cm lang) aus rosaem Material.
Chargennummer / Barcode:  Batch GE 9702
Herkunftsland:  Deutschland
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Benachrichtigungsnummer:  A11 / 0115/17
Produkt:  Fancy-Kleid Kostüm
Name:  FEVER – Kampf – Küken
Risikotyp:  Umwelt
Kategorie:  Bekleidung, Textilien und Modeartikel
Marke:  Smiffy / der Serious Fun
Typ / Modellnummer:  Unbekannt
Risikostufe:  Anderes Risikoniveau

Die Kunststoffverpackung des Kostüms enthält Cadmium (Messwert 0,04 Gewichts-%). Das Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung und mit den Anforderungen der Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle.

Maßnahmen durch die Behörden bestellt (nach: Retailer): Verbot der Vermarktung des Produkts und flankierende Massnahmen
Beschreibung:  Fancy-Kleid Kostüm in einer transparenten Kunststoff – Verpackungen mit einem schwarzen Kunststoffgriff
Chargennummer / Barcode:  5020570308196
Herkunftsland:  China
ALERT bereitgestellt von:  Deutschland



Fotos: RAPEX – © 1995- 2017
„Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – [laufendes Jahr] Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen. Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission:LP-040-DE © www.energyscout.eu

Disclaimer: Allgemeiner Hinweis: Die rechtliche Grundlage für die Veröffentlichung der RAPEX-Meldungen ist Art. 16 der Richtlinie 2001/95/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. Dezember 2001 über die allgemeine Produktsicherheit. Urheber der Veröffentlichung ist die EU-Kommission. Urheber der Meldungen an sich sind die jeweils zuständigen Marktüberwachungsbehörden in der EU. In Deutschland sind dies die zuständigen Marktüberwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Webseite energyscout.eu macht sich weder die Inhalte zu eigen, noch haftet sie für die Richtigkeit der dort gemachten Angaben. Ausschlaggebend sind einzig und allein die auf der Webseite der Kommission gemachten Angaben.


Live Search

Blog